Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

«Welcome to Sarajevo»

20. November 2016 09:56; Akt: 20.11.2016 09:56 Print

Hostel lässt Gäste wie im Krieg übernachten

In Bosnien und Herzegowina hat ein Bunker-Hotel eröffnet. Das provokante Konzept: Hier kann man den Alltag im Balkankonflikt nacherleben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Würden Sie für eine Übernachtung auf einer dünnen Schaumstoffmatratze und eine Katzenwäsche bei Kerzenlicht Geld zahlen? Im War Hostel (zu Deutsch: Kriegsherberge) in Sarajevo machen die Gäste genau das. Das Gästehaus in der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina versetzt seine Kunden in die Zeit der Balkankonflikte. Gastgeber Arian Kurbasic schlüpft dabei in die Rolle von Zero One – der damalige Codename seines Vaters – und berichtet vom Kriegsalltag. Das ist nichts für schwache Gemüter.

Umfrage
Würden Sie im War Hostel übernachten?
61 %
23 %
16 %
Insgesamt 1639 Teilnehmer

Auf der Bewertungsplattform Tripadvisor sind die Feedbacks dennoch durchweg positiv. «Für alle, die sich für die Geschichte Sarajevos interessieren, ein Muss! In der Einrichtung gibt es sehr viele geschichtliche Informationen und spannende Relikte zu entdecken», schreibt eine begeisterte Besucherin. «Hier übernachtet man nicht für den Komfort, sondern weil man etwas lernen möchte über die harte Realität der Belagerung von Sarajevo, schreibt ein anderer Gast.» In den spartanischen Zimmern kann man schon ab 10 Euro pro Person schlafen.

(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • West_Casten am 20.11.2016 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Wiso nicht! Kein strom und kein richtiges bett so wie früher. Dann weiss man wie es schön ist wenn man alles hat wenn man wider zuhause ist-:)

  • Tütchen am 20.11.2016 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sarayevo

    Das wäre sicher spannend,mal so zu übernachten! Es schadet sicher nicht,wenn man sowas mal selber erlebt!

    einklappen einklappen
  • Müller am 20.11.2016 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Es war anders...

    Was soll das Wiederspiegeln? Das Leben in Sarajevo während der Belagerung? Wenn Du das nur annähernd erleben willst, dann bleib 1425 Tage lang in so einem Zimmer. Und auch dann bekommst Du nur eine sehr, sehr leise Idee, wie es damals gewesen sein könnte. Aber ja, warum nicht so übernachten? Geht hin, die Stadt braucht Devisen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Judith am 21.11.2016 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser die Vergangenheit ruhen lassen

    Ich bin der Meinung, nur wenn die Menschen den Krßieg begraben und vergessen, können sie auf Dauer wieder eine Zukunft haben.... Denn Opfer gab es auf allen Seiten und Nationalitäten in diesem Krieg ... Wenn dies immer wieder zum Fokus wird, kommt zu Wut und Hass in den Regionen vor ... Die neue Generation muss sich nicht mehr damit befassen, in frieden ruhen lassen und keine Geschäfte und Profit machen. Das finde ich falsch.

  • Alter Kabis am 21.11.2016 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    overlord

    Gibt's in der Schweiz schon seit Jahren, das 0 Sterne Hotel im Rheintal, siehe Internet.

  • blubb am 21.11.2016 09:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn sich Völker nicht vertragen...

    ...machen sie sich gegenseitig kaputt, das war schon immer so und wird immer so sein...

  • Christ am 20.11.2016 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Belagerung

    Und wie konnte her isetbegovic auf in Sarajevo mit seinem privaten Jet landen wen es so schlimm gewesen ist und der Flughafen von serbischen Regierungstruppen besetzt war!?

  • Melanie M. am 20.11.2016 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wie ein Survival Camp

    Das ist was Ähnliches wie die Survival Camps (Überlebenslager), wo du schrecklich viel bezahlst, um eine Woche in der Wildnis ohne jeglichen Komfort, ohne Essen und Trinken mitzunehmen, überleben musst und auf dich selber angewiesen bist.

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken