Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Kampfzone Holzklasse

14. November 2013 10:10; Akt: 14.11.2013 12:58 Print

Klappt die Lehne runter, ist der Streit nicht weit

In einer Umfrage fordern 90 Prozent der Teilnehmer klare Regeln im Umgang mit der zurückklappbaren Rückenlehne.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Situation, die jeder Flugpassagier kennt: Kaum sind die Anschnallzeichen erloschen, klappt der Vordermann seinen Sitz nach hinten, und mit der Beinfreiheit ist es aus. Wenn der Vordersitz dann nicht einmal während den Mahlzeiten zurückgestellt wird, ist Ärger vorprogrammiert. Laut einer Umfrage der Reisesuchmaschine Skyscanner wünschen sich denn auch neun von zehn Passagieren klare Regeln. So sprachen sich 91 Prozent der 1000 Befragten dafür aus, das Zurückklappen von Sitzen auf Kurzstrecken komplett zu verbieten oder zumindest auf bestimmte Zeiten zu beschränken. Auf Langstreckenflügen sind es immerhin noch 43 Prozent, die festgelegte Zeiten für das Verstellen der Rückenlehne für wünschenswert halten.

Umfrage
Braucht es Regeln für den Umgang mit der Rückenlehne?
66 %
20 %
14 %
Insgesamt 8804 Teilnehmer

Es gibt sogar Verletzte

Obwohl die Beweglichkeit der Sitze eigentlich als Komfort für die Passagiere gedacht ist, zeigt die Umfrage deutlich, dass Fluggäste sie eher störend als nützlich finden. Fast ein Drittel der Umfrage-Teilnehmer gibt an, sich durch zurückgelehnte Sitze massgeblich beeinträchtigt zu fühlen. 3 Prozent haben sich sogar schon einmal an der Lehne des Vordermanns verletzt.

Auch dem Kabinenpersonal könnten klare Regeln das Leben leichter machen: In einer Befragung von Flugbegleitern kam heraus, dass 60 Prozent bereits Zeuge einer Auseinandersetzung zwischen Passagieren wurden, die durch das rücksichtslose Zurückklappen der Rückenlehne entstanden ist.

Warum nicht einfach nett fragen?

«Auch wenn es objektiv durch eine zurückgestellte Rückenlehne zu keinen Beeinträchtigungen zum Beispiel beim Lesen oder Essen kommt, wird der persönliche Raum fühlbar eingeschränkt», erklärt Psychologe Professor Manfred Schmitt von der Universität Koblenz-Landau. «Man kann als Reisender weder vorhersehen, wann die Rückenlehne schräg gestellt wird, noch kann man es verhindern. Man ist sozusagen der Willkür einer anderen Person ausgesetzt, was für viele Menschen sehr unangenehm ist.»

Dabei wäre es doch ganz einfach: «Konflikte könnten reduziert werden, indem Fluggäste ihren Hintermann um Erlaubnis bitten würden, sobald sie den Sitz zurückstellen möchten», so Schmitt. Das Problem: Laut Skycanner-Umfrage befürchtet ein Drittel der Passagiere, dass die Reaktion nicht ihren Wünschen entspricht. Deshalb haben 64 Prozent der Umfrage-Teilnehmer noch nie um Erlaubnis gefragt.

Braucht es also doch klare Regeln? Diskutieren Sie mit im Talkback!

(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Asterix am 14.11.2013 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Luxusprobleme

    Ich bin knapp 1.90 gross und habe sehr lange Beine. Schon in der normalen Sitzposition habe ich deshalb Mühe meine Beine unterzukriegen, muss sie immer schräg halten. Und immer wenn der Vordermann den Sitz plötzlich nach hinten stellt, klemmt es mich fast ein. Trotzdem bin ich bisher nicht auf die Idee gekommen dass man das verbieten soll. Damit muss man halt leben. Die ganze Fliegerei finde ich nicht besonders angenehm, aber wenn ich schon das Privileg habe in die Ferien fliegen zu können, kann ich auch diese begrenzte Zeit mit ein bisschen weniger Komfort schadlos überstehen.

    einklappen einklappen
  • ErwinS am 15.11.2013 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Gesunden Menschenverstand

    Gesunden Menschenverstand gibt es nicht auf dieser Welt! Das sollten die Leute der Swiss wissen. Würden sich alle Personen an den Gesunden Menschenverstand halten, wären Gesetze und Vorschriften nicht nötig.

    einklappen einklappen
  • WillemvanPenalty am 14.11.2013 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Während den Mahlzeiten Sitz nach vorne!

    Und ich stimme Professor Schmitt nicht zu: Mit der entsprechenden Neigung ist es mir fast unmöglich überhaupt noch zu essen. Obwohl ich nicht dick bin, kommt mir Tisch und Bauch in die Quere, deshalb fragen die guten Flugbegleiter von guten Airlines auch anständig ob man den Sitz zurückklappen könne während den Mahlzeiten. Das funktioniert meistens!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruedi am 17.11.2013 20:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langstrecke liegend;-)

    Leiste mir Langstrecke immer Business. Da gibt's das Problem nicht... Kurzstrecke braucht's eh keine verstellbare Lehne.

  • ca.li.zh am 17.11.2013 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Babys & Kinder

    Mich stören auf dem 11-stündigen Flug NUR schreiende u. kreischende Babys/Kinder!! Alles andere --> no Problem!!

  • Nicole am 17.11.2013 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Streit

    Ich habe während dem Fliegen starke Kopf und Ohrenschmerzen. Ich habe auf allen vier Flügen welche ich bisher unternahm ob es okay sei,wenn ich den Sitz runter klappe,damit es für mich erträglicher sei...das führte 3 Mal zu einem bösen Streit und einmal zu einer Zähne knirrschenden Einwilligung. In Zukunft werde ich nicht mehr fragen, wenn sich fliegen nicht verhindern lässt.

  • mr x am 17.11.2013 15:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unnötig

    aha und wie soll der sitz verstellt werden wenn ich mit knapp 2m da sitze. brauchts nich, schafft den mist ab

  • DerSpanier am 17.11.2013 14:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich mache es so ... 

    ich öffne meine Luftungsdüse voll und stelle es nach vorne, so dass wer vor mir sitzt, wieder in der "richtige" Position wechselt ... und gleich habe ich wieder Platz vor meiner Nase.

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken