Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Agritourismo

03. Mai 2016 14:14; Akt: 06.05.2016 17:48 Print

Mallorcas Geheimtipps abseits vom Ballermann

Bettenburgen und volle Strände? Dieses Bild haben viele Touristen von Mallorca im Kopf. Doch die Insel hat viel mehr zu bieten. Hier finden Sie Erholung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es gibt viele Vorurteile über Mallorca. Pauschaltouristen, Alkoholexzesse, volle Strände mit Dutzenden Reihen Liegestühlen. Schuld daran sind die grossen Bettenburgen für den Massentourismus in El Arenal (Ballermann) im Süden oder an der Nord- und Ostküste.

Doch die Insel bietet daneben unzählige versteckte Oasen der Ruhe. Wer will, kann sich eine Finca mieten und so die Ferien im eigenen Haus verbringen. Daneben findet man auf der Insel mit dem wunderbaren Klima auch Agriturismo und kleine Boutiquehotels. Man hat die Qual der Wahl. Und hat man den Flughafen erstmals hinter sich gelassen, kann man die Insel per Auto bequem erkunden und den Touristenmassen problemlos aus dem Weg gehen.

Abseits vom Trubel

Ein wahres Paradies ist zum Beispiel die Finca Can Duvai. Dabei handelt es sich um ein äusserst liebevoll renoviertes mallorquinisches Gutshaus aus dem 16. Jahrhundert, das 15 Appartements oder Häuser in verschiedenen Gebäuden anbietet. Die Preise bewegen sich in der Hauptsaison zwischen 100 für ein Doppelzimmer und 18o Euro pro Nacht für Mehrbett-Appartements.

Das Gut liegt inmitten von Olivenhainen auf einem Hügel bei Son Servera und bietet absolute Entspannung. Besitzer Kurt, ein sehr netter Deutscher, versorgt die Gäste mit Tipps für Ausflüge, verwunschene Badebuchten oder Restaurants. Mehrmals pro Woche kocht er persönlich für die Gäste ein mallorquinisches Mahl, das dann gemeinsam am grossen Tisch im Innenhof genossen wird.

Sein Weinkeller steht den Gästen zur Selbstbedienung offen, seine Driving Range ist ideal für die ersten Versuche im Golfen. Die Finca ist auch ideal für Familien und als Ausgangspunkt für Wanderferien.

Agriturismo mit geheimer Badebucht

Ein weiterer Geheimtipp ist San Josep de Baix. Ein Bauernhof nahe der Küste zwischen Felantix und Manacor. Der Hof bietet mehrere Appartements mit Küche und Aussenbereich mit Grill.

Das Beste: Vom Hof aus ist man zu Fuss in wenigen Minuten an zwei Badebuchten, die nicht mit dem Auto erreichbar sind. Dort geniesst man fast allein das Bad im türkisblauen Mittelmeer.

Auto von Vorteil

Wer Ferien abseits des grossen Touristenrummels machen will, braucht ein Auto. Auf Mallorca locken zahlreiche Mietwagenfirmen mit vermeintlich billigen Angeboten. Doch ein Preisvergleich lohnt sich – und dabei sollte auch das Kleingedruckte beachtet werden. Denn oft verstecken sich Gebühren oder teure Tankfüllungen bei der Rückgabe darin. Viele Gastgeber von Fincas und Hotels helfen gern mit Tipps.

Hat man das passende Angebot gefunden, können auch die schönsten Ecken der Insel erkundet werden. Dabei lohnen sich vor allem die zahlreichen Badebuchten, die nicht direkt bei Hotelanlagen oder an der Strasse liegen. Gerade im Nordosten Mallorcas findet man Strände, die oft nur nach kleineren Spaziergängen erreichbar sind. Der Aufwand lohnt sich: Schönstes Meer, viel Platz und meistens hat es irgendwo einen kleinen Kiosk, der Erfrischungen und Snacks anbietet.

Hilfreiche Vermittler

Wer auf Mallorca Ferien machen will, findet über Suchmaschinen zahlreiche Anbieter von Fincas und Appartements in Agriturismo-Anlagen. Es lohnt sich, früh zu buchen und die Preise miteinander zu vergleichen. Die meisten Anbieter haben deutschsprechendes Personal, die Websites sind ebenfalls auf Deutsch.

In der Regel werden Fincas mit Bett- und Frottierwäsche vermietet, die Reinigung ist inbegriffen. Getränke, Esswaren und meist auch das Grillgut wie zum Beispiel Kohle muss man aber selbst einkaufen.

(zum)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AndyM69 am 03.05.2016 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unterschätzt

    Habe die Insel jahrelang nicht besucht wegen dem "Ruf" und bin nach dem ersten Urlaub begeistert von dieser schönen Insel.

    einklappen einklappen
  • Mallorca forever am 03.05.2016 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auf und davon

    und weil es so lauschig ist hab ich beschlossen dort zu leben und der europäischen hektik zu entrinnen und hoffe, dass der artikel nicht zu viele nachahmer findet sonst ist schluss mit idylle

  • Mallorca Randy am 03.05.2016 16:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2014 Ausgewandert

    Ich lebe etwas ausserhalb von Felantix in Portocolom. Einen schöneren Ort gibt es hier nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gian Franco Cavegn, La Punt am 04.05.2016 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mallorca ein Traum....wenn man...

    Wir, meine Frau und ich, bereisten letztes Jahr Mallorca mit dem Bus. Ein sehr gut ausgebautes Bussystem, wo du fast zu jedem abgelegegen Ort mit Strasse kommst. Sind vom Süden, über die Berge an die West-Nordwestküste, dann mit Mietfahhrrädern von Norden gemütlich in drei Tagen in den Süden geradelt. Eine Trauminsel zum erholen, wenn man El Arenal der Süden und Ostküste umgeht. Hat so viele schöne Dörfer, Städte, Sehenswürdigkeiten.... Mit Bus, Fahrrad, Pensionen, Wandern, natürlich auch Baden, ein Traum. Natürlich nicht jeders Sache. Werden im September wieder gehen.

  • simi am 04.05.2016 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Mallorca

    überall auf Mallorca ist es schöner, als wie am Ballermann.

  • Globetrotter am 04.05.2016 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    Backpacking

    Ich spiele mit der Idee diesen August eine 2 wöchige Backpacking-Tour durch Mallorca zu machen. Jetzt frag ich euch Mallorcakenner: Wie sieht der ÖV aus und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit Tag für Tag vor Ort eine Unterkunft zu finden? Ist Wildcamping im Notfall erlaubt?

  • Dave Spinnler am 03.05.2016 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traumhafte Finca

    Ich kann Kurt sehr empfehlen, unglaublich gastfreundlich!

  • cfw am 03.05.2016 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Can Paulino in Llucmajor

    Ein Traum in Llucmajor:-)

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken