Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Flughafen von New York

29. April 2019 19:19; Akt: 29.04.2019 20:55 Print

Am JFK kannst du bald neben der Piste baden

Mitte Mai öffnet am JFK-Flughafen in New York das Luxushotel TWA. Highlight ist der Infinity Pool direkt an der Rollbahn.

Bildstrecke im Grossformat »
Sieht so der Planespotter-Himmel aus? Auf dem Dach des neuen TWA-Hotels am New Yorker Flughafen John F. Kennedy können Gäste den Flugzeugen beim Starten und Landen zusehen und gleichzeitig im knapp 20 Meter langen Infinity-Pool plantschen. Aber auch Nicht-Hotelgästen steht der Bereich offen, wenn sie reservieren. Die Terrasse ist ganzjährig geöffnet, im Winter wird der Pool beheizt. Das TWA-Hotel öffnet seine Türen am 15. Mai 2019 und befindet sich im TWA Flightcenter, dem ehemaligen, 1962 eröffneten Terminal 5 von JFK. TWA steht für Trans World Airlines, die ehemalige US-Fluggesellschaft, die 2001 von American Airlines aufgekauft wurde. Im selben Jahr wurde der Terminal geschlossen. «Catch Me If You Can» von Steven Spielberg machte den Terminal 2002 weltberühmt. Nun zieht neues Leben ein, jedoch nicht ohne der Vergangenheit Tribut zu zollen: Das 1960er-Jahre-Design des Hotels ist eine Hommage an die Geschichte des Terminals. Es würde einen nicht überraschen, in dieser Lobby auf Don Draper zu treffen, der gerade einen Old Fashioned trinkt. Die Teppiche und Sofas tragen die Originalfarbe «Chili-Rot», wie es der Architekt Eero Saarinen einst entworfen hatte. Die zwei grossen Betonflügel beherbergen insgesamt 512 Zimmer, ein Konferenzzentrum, sechs bis acht Restaurants und ein Aviatikmuseum. Dieses Model trägt eine Original-TWA-Uniform von 1968 bis 1971. Von den Zimmern aus sieht man entweder auf die Start- und Landebahnen oder auf das legendäre TWA Flight Center selbst. Die 12 Zentimeter dicke Glasfassade besteht aus sieben Scheiben und stellt sicher, dass die raumhohen Fenster den Flugverkehrslärm unterdrücken. Seit Februar kann man Reservationen vornehmen, das günstigste Doppelzimmer kostet ca. 250 Dollar pro Nacht. Der Arbeitsbereich hinter dem Bett ... ... und das elegante Badezimmer. In ein 60er-Jahre-Zimmer gehört natürlich eine vernünftige Bar: Aus Kristallgläsern können die Gäste stilecht Champagner oder Belvedere-Wodka trinken. Eine 60 Jahre alte Lockheed Constellation wird im TWA-Hotel als Attraktion und Bar dienen. Die Lockheed L-1649A Starliner, auch liebevoll «Connie» genannt, gilt für viele Aviatikfans als das schönste jemals gebaute Luftfahrzeug.

Fehler gesehen?

In der Regel will man einen Flughafen auf schnellstem Weg wieder verlassen. Vor allem den John F. Kennedy International Airport in New York, der oft in den Ranglisten der schlimmsten Flughäfen der Welt auftaucht. Das ändert sich vielleicht bald. Am 15. Mai eröffnet nämlich am JFK das ausgesprochen stilvolle TWA-Hotel, ein 265-Millionen-Dollar-Projekt. Es befindet sich im architektonisch spektakulären TWA-Terminal, der seit 2001 leer stand. Das Design ist eine Hommage an die 1960er-Jahre und somit an die Vergangenheit des Terminals.

Umfrage
Würdest du gerne in diesem Hotel übernachten?

Neuste Bilder zeigen die Dachterrasse mit dem 20 Meter langen Infinity Pool. Insbesondere für Aviatikfans ist sie ein Traum: Vom Liegestuhl oder der Bar aus geniesst man einen Panoramablick auf die Piste 4L/22R, eine der meistbenutzten Start- und Landebahnen am JFK. Trotz des regen Betriebs soll es auf der Terrasse angenehm ruhig sein. Der Pool und die 930 Quadratmeter grosse Aussichtsplattform stehen bei Reservation auch Nicht-Hotelgästen offen. Im Winter wird er beheizt und ist somit das ganze Jahr über zugänglich.

Mehr Informationen zum Hotel und zur Geschichte des Terminals liest du in der Bildstrecke.

(hüt)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Avenarius am 30.04.2019 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Greif dir den Himmel

    Flughäfen sind Plätze der Träume und neuer Geschichten, Hoffnungen und Aufbruch, stimmungsvolle Abschussrampen zum Träume fangen. Deshalb finde ich Plätze so cool.

  • feel free am 29.04.2019 21:28 Report Diesen Beitrag melden

    Pamir, Rauchverbot u Kerosinvergiftung?

    Ha ha, Baden mit Ohrschutz? Wow, was für ein geiles Erlebnis. Und Rauchverbot, damit das Kerosin in der Luft nicht explodiert. Und das ganz bestimmt nicht zu einem Schnäppchen Preis.

    einklappen einklappen
  • free bird am 29.04.2019 20:50 Report Diesen Beitrag melden

    voll cool

    mit gratis Kerosin - Dusche und Ohrstöpsel gepresst aus Mikroabrieb vom Rollfeld, gegen den Lärm beim Start

Die neusten Leser-Kommentare

  • big brother am 12.05.2019 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wer nicht muss,

    reist heute kaum noch in die USA. The Big Apple bildet da absolut keine Ausnahme, mit oder ohne Airport Swimming Pool.

  • Fredo am 08.05.2019 19:09 Report Diesen Beitrag melden

    amerikanischer Stillstand

    Gut, dass man den Stil aus den 60ern beibehalten hat. Dann fällt es nicht so sehr aus dem Rahmen. Schliesslich sehen in den USA sowohl die meisten Hotels, als auch die Airports aus wie aus den 70ern.

  • Josef Ehrsam am 05.05.2019 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Singapur

    Ist im Changi Airport schon seit Jahren der Standard.

  • Phil Krill am 04.05.2019 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... direkt...

    ... in Jacksonville (Florida) brauchts dafür kein neues Hotel. Da geht direkt mit der Boeing 737 Flieger ...

  • Herr Max Bünzli mit Idifix am 02.05.2019 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    da muss ich ja auch am JFK neben der Piste landen können

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken