Sevilla

19. März 2014 06:37; Akt: 28.04.2014 17:36 Print

Tapas und Flamenco bis zum Abwinken

von Marlies Seifert - In Madrid waren Sie schon und Barcelona kennen Sie auch? Vier Gründe, warum es sich lohnt, Sevilla zu entdecken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Essen: «We Love People» lautet der Slogan von Sevilla – und die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Bei Einheimischen beliebt ist etwa die Taverne El Rinconcillo. Hier bestellt man Tapas, bis der Magen spannt – und der zufriedene Kellner hämisch grinst. In den Bars sind vor allem Liebhaber von Gin Tonic gut aufgehoben. In der andalusischen Hauptstadt erlebt der Longdrink-Klassiker gerade ein Revival. Man kann stundenlang die besten Kombinationen probieren. Kuriose Glacé-Kreationen wie «Käse mit Erdbeere» gibt es bei Rayas.

Kultur: Sevilla ist die Hauptstadt des Flamenco. Im interaktiv gestalteten Museo del Baile Flamenco wird Besuchern die Geschichte des leidenschaftlichen Tanzes nähergebracht. Wer möchte, kann sich auch an den Basisschritten probieren – und dabei kläglich scheitern. Die meisten Profitänzer üben seit ihrer Kindheit. Wenn diese ihr Können bei den Abendvorstellungen zeigen, jagt es dem Zuschauer eine Gänsehaut über den Rücken. Alle zwei Jahre findet eine Flamenco-Biennale statt. Mitte September bis Anfang Oktober ist es wieder so weit.

Architektur: Er ist nicht ganz so imposant wie die Alhambra, doch auch der mittelalterliche Königspalast Alcázar ist eindrücklich. Und im Sommer bieten seine Gemäuer eine willkommene Abkühlung. Auch aus der Zeit der ibero-amerikanischen Weltausstellung im Jahr 1929 sind Bauwerke wie die Plaza de España übrig geblieben. Für Aufsehen sorgte zuletzt der Metropol Parasol. Von der pilzähnlichen Holzkonstruktion aus hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt und auf das Wahrzeichen Sevillas: Santa María de la Sede, die drittgrösste Kathedrale der Welt.

Shopping: Abends und an den Wochenenden wuselt es in den Einkaufsstrassen des Stadtzentrums. Ein Ausflug ins Quartier Macarena lohnt sich. Hier laden coole Cafés, Bücherläden und Vintage-Boutiquen zum Verweilen ein. In den malerischen Hallen des Mercado de la Feria kaufen die Einheimischen frische Lebensmittel ein. Die Distanzen in Sevilla sind kurz. Hier kommt man zu Fuss gut von A nach B. Alternativ greift man an einer der zahlreichen Stationen zum Mietvelo.

Wohin planen Sie Ihre nächste Städtereise? Welchen Geheimtipp haben Sie auf Lager? Diskutieren Sie im Talkback!

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mani am 19.03.2014 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daumen hoch für Sevilla

    War im September 2013 in Sevilla. Hotel Besquer in der mitte der Stadt, 5min. bis zur Kathedrale und 15min. bis zur Shoppingmeile. Gute Tapasbars muss man etwas suchen, sind aber immer irgendwo welche zu finden. Die historischen gebäude sind sehr imposant und beeindruckend, allen vorab die Kathedrale - noch nie so was gesehen! Ist seeeehr empfehlenswert für einen 3-4 Tage Trip!

    einklappen einklappen
  • Marc am 19.03.2014 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Viva España

    Sevilla tönt gut, kenne ich noch nicht. Was ich aus Erfahrung unbedingt empfehlen kann ist Valencia.

    einklappen einklappen
  • Noe am 20.03.2014 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich liebe Sevilla

    Ja Sevilla ist die Beste ich liebe Sevilla und reise immer gerne dort zum geniessen !!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Noe am 20.03.2014 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich liebe Sevilla

    Ja Sevilla ist die Beste ich liebe Sevilla und reise immer gerne dort zum geniessen !!!!

  • Barbier von Sevilla am 20.03.2014 02:14 Report Diesen Beitrag melden

    Enamorado en Sevilla

    Alle 4 Städte Andalusiens, Malaga, Granada, Cordoba und Sevilla sollte man einmal im Leben besucht haben (son ciudades muchisimo lindas). Auch nicht zu vergessen die "Pueblos Blancos mit Cadiz" im Süden! Und Sevialla ist sicher die Kaiserin Spaniens! Aber im Sommer kühl anziehen. Viva Sevilla, viva Andalucia, viva Espana! Bin kein Spanier aber verliebt in diese Provinz und Sevilla

    • barb am 20.03.2014 22:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      deshalbb

      wandere ich in einem jahr endgültig nach andalusien aus :-)

    • spanierin/schweizerin am 21.03.2014 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      te quiero tierra mia 3

      alle 4 städte Andalusiens? Almeria, Granada, Jaén, Cordoba, Sevilla, Huelva und Cadiz ! Alle wunderschön. aber ganz spanien ist bezaubernd. spanische Mentalität best ever! aber nicht falsch verstehen. liebe die schweiz natürlich auch :)

    einklappen einklappen
  • Anda Lucia am 19.03.2014 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Olé Olé y Olé

    Sevilla ist die Wiege der Kunst. Hier ist nur ein kleiner Eindruck wiedergegeben. Aber wie Mani sagt, 3-4 Tage reichen um die Statd zu besuchen. Ich empfehle dazu ein Ausflug nach Cordoba, Cadiz und Granada. Und wer die schönsten Südspanischen Strände besuchen will macht noch einen Abstecher an die Costa de la Luz (Huelva), wo auch der Nationalpark Doñana besucht werden kann.

  • Marc am 19.03.2014 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Viva España

    Sevilla tönt gut, kenne ich noch nicht. Was ich aus Erfahrung unbedingt empfehlen kann ist Valencia.

    • catalina am 19.03.2014 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      sehr schöne altstadt

      si absolutamente! und vom flughafen direkt ans meer. jardin de turia und auf den torre miguelete .....

    • markus zürcher am 20.03.2014 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      viva Valencia

      Stimmt ich dir zu war schon 3mal für je 3wochen in Valencia eine hammer Stadt

    einklappen einklappen
  • Mani am 19.03.2014 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daumen hoch für Sevilla

    War im September 2013 in Sevilla. Hotel Besquer in der mitte der Stadt, 5min. bis zur Kathedrale und 15min. bis zur Shoppingmeile. Gute Tapasbars muss man etwas suchen, sind aber immer irgendwo welche zu finden. Die historischen gebäude sind sehr imposant und beeindruckend, allen vorab die Kathedrale - noch nie so was gesehen! Ist seeeehr empfehlenswert für einen 3-4 Tage Trip!

    • christoph huber am 19.03.2014 14:03 Report Diesen Beitrag melden

      Sevilla FTW! :-D

      Die Schweizer Low Budget Rally "CATrophy" führt im April unter anderem ebenfalls durch Sevilla :-) (für alle interessierten)

    einklappen einklappen