Europa-Vergleich

22. Januar 2020 06:33; Akt: 22.01.2020 10:41 Print

Wo Leitungswasser bedenkenlos trinkbar ist

In welchen europäischen Ländern kannst du deine Flasche am Wasserhahn auffüllen und wo solltest du vorsichtig sein? Der Vergleich.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

In den Ferien lässt sich eine Menge Zeit, Geld und Plastik sparen, wenn man eine eigene Trinkflasche mitbringt und sie direkt am Wasserhahn oder Brunnen auffüllt. Gleichzeitig ist das Trinken von verunreinigtem Wasser die häufigste Ursache für Krankheiten auf Reisen. Es ist also wichtig, sich vorab zu informieren: Kann ich das Leitungswasser im jeweiligen Land bedenkenlos trinken?

Umfrage
Trinkst du Hahnenwasser in anderen europäischen Ländern?

Die Reiseplattform TripSavvy gibt an, in welchen europäischen Ländern das Trinkwasser risikofrei ist und wo man vorsichtig sein sollte. Wichtig zu beachten: Selbst wenn Leitungswasser als «unsicher» gilt, heisst das nicht, dass es schmutzig oder verunreinigt ist. Aber Reisende könnten schlecht darauf reagieren, weil sie nicht die gleiche Immunität gegen gewisse Keime entwickelt haben wie Einheimische. Die Europa-Übersicht:

Risikofreie Länder

• Andorra
• Belgien
• Dänemark
• Deutschland
• Estland
• Finnland
• Frankreich
• Gibraltar
• Griechenland (ausser die Inseln)
• Irland
• Island
• Italien
• Kroatien
• Lettland
• Liechtenstein
• Litauen
• Luxemburg
• Malta
• Mazedonien
• Monaco
• Niederlande
• Norwegen
• Österreich
• Polen
• Portugal
• San Marino
• Schweden
• Schweiz
• Slowakei
• Slowenien
• Spanien
• Tschechische Republik
• Vereinigtes Königreich
• Vatikanstadt

Hier ist Vorsicht geboten

• Albanien
• Armenien
• Aserbaidschan
• Bosnien und Herzegowina
• Bulgarien
• Georgien
• Griechische Inseln
• Kasachstan
• Kosovo
• Moldawien
• Montenegro
• Rumänien
• Serbien
• Ukraine
• Ungarn
• Weissrussland
• Zypern

(hüt)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • elster5 am 22.01.2020 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Polen? Italien?

    Komme gerade aus Polen zurück und so wie das Leitungswasser dort gestunken hat, bezweifle ich, dass es sicher ist es zu trinken. Auch an der Hotellobby wurde uns davon abgeraten in Polen Leitungswasser zu trinken... und in meiner Heimat Italien würde ich auch niemals Leitungswasser auf den Tisch stellen...

    einklappen einklappen
  • Ferienprofi am 22.01.2020 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen "bedenkenlos"

    Schon in Italien und Frankreich ist es ein no go, Leitungswasser zu trinken... wer es trotzdem tut, riskiert seine Ferien zu versauen :)

    einklappen einklappen
  • Fuseli90 am 22.01.2020 07:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stimmt so nicht ganz

    also in spanien würde ich das wasser nicht trinken wollen, da ist chlor drin. Zumindest auf gewissen inseln wo ich schon war und da sagen sie auch, dass man das wasser nicht trinken kann. also stimmt die auflistung schon mal nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herr Kleiderbgel Molter am 02.02.2020 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    in Spanien würde ich nur Wein trinken.

  • Herr Türmli am 02.02.2020 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    In Spanien mussten wir Wasser selber herstellen.

  • Herr Kleiderbügel Moler am 02.02.2020 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Schon in Italien und Frankreich, Grichenland.. ist es ein guter Tipp sehr viel Leitungswasser zu trinken... wer es tut, macht aus seine Ferien zur gratis ! Entschlackung :)

  • Herr Leere Brüneli am 02.02.2020 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    wenn kein Schild da ist soll man Trinken das Wasser!

  • Schwester S am 01.02.2020 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hart im Nehmen

    Das gilt vielleicht für EU-Bleimägen... Aber in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal bekam ich bisher nur verchlortes Leitungswasser. Nicht mal in Andorra wars sauber!