Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Reise in den Orient

21. November 2018 10:09; Akt: 22.11.2018 15:48 Print

Im Oman ist vieles ganz anders als erwartet

von J. Panknin - Bei ihrer Reise in den Oman war unsere Redaktorin überrascht, wie sehr sich das Sultanat von seinen Nachbarländern unterscheidet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Waren Sie schon mal auf einem arabischen Souk? Das ist ein kommerzielles Viertel oder ein Markt, der sich aus lauter kleinen Geschäften zusammensetzt und in jeder grösseren arabischen Stadt zu finden ist.

Auf den Souks, die ich bisher besucht habe, wuselte es nur so vor Menschen und es war im Normalfall ziemlich laut. Dies, weil die Ladenbesitzer meist vor ihren Geschäften standen, um den vorbeilaufenden Leuten mit kräftiger Stimme ihre Ware anzupreisen.

Auf dem Mutrah Souk in Muscat, der Hauptstadt des Oman, ist es hingegen fast schon gespenstisch ruhig. Die Ladenbesitzer lächeln entweder nur oder grüssen schüchtern, lassen uns sonst aber unbehelligt ihre Ware bestaunen.

Polizistinnen bekommen mehr Lohn – für Kosmetikprodukte

Im Auto auf dem Weg zur nächsten Sehenswürdigkeit versuche ich diese Erfahrung in Gedanken einzuordnen, horche aber auf, als unser Guide auf Sultan Qabus, das Staatsoberhaupt, und dessen Einfluss auf die Entwicklung des Oman zu sprechen kommt.

«Unser Herrscher garantiert dafür, dass jeder Omani nach der Ausbildung einen Job bekommt.» Bei Einstellung liege der Lohn bei umgerechnet 2000 Franken, dazu komme, dass es in der Regel jedes Jahr eine Lohnerhöhung von zehn Prozent gebe, erzählt er weiter. «Ausserdem schenkt der Sultan jedem zum 21. Geburtstag ein Haus.»

Das macht mich erst mal baff. Zumindest erklärt sich so jedoch die entspannte Haltung der Verkäufer auf dem Markt, die sich offensichtlich keine Sorgen um ihre Lebenshaltungskosten machen müssen. Ich will es jedoch noch ein bisschen genauer wissen.

Wie zum Beispiel die Gesundheits- und Altersvorsorge geregelt ist. «Dafür werden vom Lohn pauschal 20 Prozent abgezogen. So ist es möglich, dass wir noch 80 Prozent von unserem letzten Einkommen erhalten, wenn wir mit 60 in Rente gehen.» Mit 60 pensioniert? Das würde mir auch gefallen, denke ich.

Meine Frage, ob Männer und Frauen den gleichen Lohn bekämen, scheint ihn zu irritieren: «Natürlich. Nur Polizistinnen verdienen ungefähr 300 Franken extra im Monat – für Kosmetikprodukte. Schliesslich ist es ihre Pflicht, gepflegt zur Arbeit zu erscheinen», ist seine unerwartete Antwort.

Frauen haben die Nase vorn bei den Uni-Abschlüssen

Später auf unserer Reise treffen wir Maitha Saif Majid Al Mahrouqi, die Tourismusministerin des Sultanats. Sie hat in Oxford studiert, ist Mutter eines Sohnes und bestätigt, was unser Betreuer antönte: Die Stellung der Frau ist im Oman eine andere als in den Nachbarländern.

Auch das verdanken die Omanis offenbar ihrem fortschrittlichen Herrscher: «Der Sultan möchte, dass auch die Frauen sich bilden und arbeiten, damit sie unser Land bei der positiven Entwicklung unterstützen können», erzählt Al Mahrouqi. Inzwischen sei es deshalb sogar so, dass mehr Frauen einen Universitätsabschluss hätten als Männer.

Damit sie sich nicht zwischen Karriere und Familie entscheiden müssten, habe Sultan Qabus helfende Regeln eingeführt. Die Arbeitszeiten für Mütter seien zum Beispiel so angelegt, dass sie pünktlich zu Hause sein könnten, wenn die Kinder am Nachmittag von der Schule nach Hause kommen würden.

Touristinnen können sich problemlos im Land bewegen

Der Oman sei aber nicht nur gut zu den Frauen, die im Land lebten. Auch weibliche Reisende könnten sich problemlos in ihrem Land bewegen, sagt die Ministerin. Tatsächlich fühle auch ich mich auf unserer Reise zu keinem Zeitpunkt unsicher und werde auch nie komisch angeschaut.

Als ich später unseren Guide auf die Zurückhaltung seiner Landsmänner anspreche, sagt er: «Selbst wenn sie wollten, würden sich die Männer hier nicht trauen, eine Fremde anzusprechen oder gar anzufassen.» Eine Frau könne einen Mann anzeigen, wenn er sie nur anzüglich anschaue, erklärt er, und fügt an: «Für uns Omani-Männer ist es immer ein Risiko, einer Frau den Hof zu machen. Sie muss also schon etwas Besonderes sein.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Penelope am 21.11.2018 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Traum

    Ich habe schon lange vor, den Oman zu besuchen. Ich bin völlig fasziniert von diesem Land. Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt. Interessiert mich um einiges mehr als die benachbarten Arabischen Emirate.

    einklappen einklappen
  • Jacqueline am 21.11.2018 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oman

    Ich war schon 3x in Oman. Im Februar ist es wieder soweit. Ein fasziniertes interessantes Land. Wir reisen jeweils 7 Tage und dann 7 Tage Strand. Dieses Land ist sehr sicher, die Leute freundlich und offen. Im Gegensatz zu den Emiraten fühlen wir uns sehr akzeptiert. Es ist wirklich vieles anders und eine Reise wert.

  • Sabine P. am 21.11.2018 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schööön!

    Ich war vor 2 Jahren dort und kann es nur empfehlen! Total schön! Werde sicher wieder mal gehen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rahel am 28.11.2018 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    so gehts auch

    wir waren sehr enttäuscht. Eine organisierte Reise mit Guide und Privatauto hättees sein sollen. Tja - gekommen ist ein guter Wagen mit Driver in sehr gebrochenen Englisch sagte er Sätze wie: very old house! Er könnte stundenlang fahren ohne zu reden und hatte keine Lizenz für die Museen. Und die 1001 Nacht in der Wüste war eher 1001 SUV in der Wüste!!Schade... schade..

  • orlando maglio am 28.11.2018 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tauchen

    nur luxus hotel genannt.. kein einzies wort über tauchurlaub dabei kann man dort super tauchen schnorkeln und bootsfahrten geniessen

  • Dumby am 27.11.2018 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön und trendy

    Sehr schön dort. Gefällt mir besser als das künstliche Dubai.

  • desi am 27.11.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    wundervoll

    ich war in muscat im chedi und es war wahnsinnig schön. wundervolles land, sehr freundliche landesleute, leckeres esse. eine reise ist es wert. plane bereits eine reise für das kommende jahr:)

  • Rimas H. am 26.11.2018 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wir gehen wieder....

    so ein schönes Land... wir werden wieder gehen - ich hab mich so richtig verliebt...

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken