BLOG
Herz & SexHerz & Sex

Grosse Probleme, skurrile Geschichten und explosive Hintergründe, präsentiert von Schwester Herz und Doktor Sex.

Blog Übersicht

03. November 2008 06:00; Akt: 02.07.2011 18:49 Print

«Hilfe, ich komme zu früh!»

Knut kommt regelmässig vor dem gewünschten Zeitpunkt zum Orgasmus. Langsam steigt in ihm die Angst auf, dass seine Freundin ihn deswegen verlassen könnte. Was tun?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Knut (29) an Doktor Sex: Jedes Mal wenn ich Sex habe, komme ich zu früh. So macht es mir nicht Spass und meiner Freundin sowieso nicht! Ich habe Angst, dass sie mich deswegen verlässt. Was tun?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Knut.

Beim frühen Samenerguss spielen meist mehrere Gründe mit. Einerseits die Unkenntnis des eigenen Körpers. Andererseits Unsicherheit und Angst. Zum Beispiel davor, von der Freundin verlassen zu werden, wie du in der Mail schreibst. Oder der pornografischen Fiktion nicht zu genügen, die besagt, dass ein «richtiger Mann» endlos bumsen kann. Oft kommt durch solche Ängste eine Spirale in Gang, die genau das bewirkt, was Mann verhindern möchte.

Mein Tipp: Lerne deine Körperreaktionen besser kennen: finde heraus, wo der Punkt ist, an dem du unweigerlich zum Orgasmus kommst. Eine Möglichkeit dafür ist Selbstbefriedigung. Dabei stoppst du kurz vor dem kritischen Punkt, machst eine Pause und fährst dann fort, bis wieder kurz vor den Orgasmus usw. Mit der Zeit lernst du so, wann du zwingend eine Pause einschalten musst, um nicht zu kommen. Vielleicht mag dir ja ab und zu deine Freundin dabei behilflich sein und ihr findet gemeinsam heraus, wo der Punkt ist, von dem aus es kein Zurück mehr gibt. Beachte jedoch, dass ihre Gegenwart dich vielleicht speziell erregt und daher alles schneller abläuft.

Dein neues Wissen kannst du dann beim Geschlechtsverkehr anwenden. Wichtig dabei: bleib beim Geschlechtsverkehr mit deiner Erregung immer so weit unter dem Orgasmusniveau, dass du sicher nicht kommst. Und achte darauf, welche Stellungen oder Bewegungen dich besonders stimulieren und welche weniger. Während der Zeit, in der du deine Erregung abklingen lässt, kannst Du dich jeweils ausgiebig um die Bedürfnisse deiner Freundin kümmern.

Zum Schluss noch dies: Manchmal ist es besser, das Gespräch zu suchen und seine Sorgen mitzuteilen, anstatt sie in sich hinein zu fressen. Ich bin sicher, deine Freundin würde Verständnis dafür haben.

  • Mehr zum vorzeitigen Samenerguss
  • Deine Frage an Doktor Sex
    Schwester Herz     Doktor Sex

    Kommentarfunktion geschlossen
    Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
    Ihre Frage an Doktor Sex
    Blog Archiv

    Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex und Schwester Herz.

    Monat
    Anzeigen
    Blog Suche

    Suche nach einer Doktor Sex oder Schwester Herz Story.

    Volltextsuche
    Suchen
    bruno wermuth

    Bruno Wermuth Bruno Wermuth

    Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


    susanne lüthi

    Susanne LÃüthi Susanne Lüthi

    Schwester Herz hat oft geliebt und nachher manchmal auch gelitten. Mittlerweile weiss sie, wo das Glück wohnt, nämlich bei ihr zu Hause an der schönen Limmat, in Form von einem Mann, einem Sohn und zwei Meerschweinchen.


    (Styling von Doktor Sex & Schwester Herz: Jessica Montonato)

    RSS-Feed RSS-Feed