BLOG
Herz & SexHerz & Sex

Grosse Probleme, skurrile Geschichten und explosive Hintergründe, präsentiert von Schwester Herz und Doktor Sex.

Blog Übersicht

Doktor Sex

10. April 2011 15:00; Akt: 06.04.2011 16:31 Print

«Ist mein Mann schwul?»

Nach zehn Jahren Ehe entdeckt Anna auf dem gemeinsamen PC die Männerfoto- und Schwulenpornosammlung ihres Mannes. Sie ist am Boden zerstört aber er streitet alles ab.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Anna (30) an Doktor Sex: Ich bin seit zehn Jahren verheiratet. Früher hatten wir einmal im Monat Sex, seit drei Jahren läuft gar nichts mehr. Immer hatte er Ausreden. Trotzdem habe ich nichts unversucht gelassen, um ihn zu verführen. Aber nun habe ich auf unserem PC eine grosse Sammlung Männerfotos und Schwulenpornos gefunden. Ich bin am Boden zerstört. Er hingegen meinte nur, die Neugier habe ihn getrieben. Ist mein Mann schwul?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Anna.

Forschungsergebnisse zeigen, dass nur wenige Menschen ausschliesslich hetero- oder homosexuell sind. Viele tragen – mehr oder weniger stark ausgeprägt – beide Neigungen in sich. Etwa jede vierte Frau macht im Lauf ihres Lebens homosexuelle Erfahrungen, jede achte unter Einschluss eines Orgasmus. Ausschliesslich homosexuelles Verhalten zeigen etwa 1 bis 2 Prozent der Frauen. Bei den Männern ist es etwa jeder zweite, der in seinem Lebenslauf homosexuelle Erfahrungen macht, jeder dritte unter Einschluss eines Orgasmus. Ausschliesslich homosexuell verhalten sich zwischen 2 und 4 Prozent von ihnen. Man geht davon aus, dass ungefähr 5 Prozent der Bevölkerung im deutschsprachigen Raum vorwiegend homosexuell ist.

Es spricht einiges dafür, dass dein Mann homosexuelle Tendenzen hat. Ob er mehrheitlich schwul ist, kann ich aufgrund deiner Ausführungen nicht beurteilen. Offensichtlich leidet ihr aber beide ziemlich an der Situation und eure Beziehung scheint schon länger grösseren Spannungen ausgesetzt zu sein. Daher rate ich euch, gemeinsam professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und eine Paartherapie zu beginnen. Falls dein Mann nicht mitmachen will, kannst du dir auch nur für dich alleine Unterstützung holen.

(bwe)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chiara am 11.04.2011 16:40 Report Diesen Beitrag melden

    3 Möglichkeiten

    Überleg mal ganz abstrakt. Wenn er schwul ist, dann wirst du über kurz oder lang wieder deinen eigenen Weg gehen. Ist er bi, dann kannst du dich entscheiden mitzumachen, wenn du dies auch willst. Ist er hetero, dann stimmt etwas nicht mehr bei euch, weil er sich doch schon über 3 Jahre nicht mehr sexuell zu dir hingezogen fühlt und dich abweist. Auch das läuft langfristig auf getrennte Wege hinaus. Also: 2 Mal getrennte Wege / 1 x Kompromiss. Fazit: entscheidend ist nur, was DU willst. Ueberlege dir das und dann handle genau danach. Viel Glück!

  • bine am 24.05.2011 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    Nach 17 Jahren bisexuell

    Hallo bin seit 17 Jahren mit meinem Partner zusammen haben drei kinder. Durch einen Zufall bin ich im Internet auf eine Seite gestoßen ( wo man sexbilder reinstellen kann) wo er abgebildet ist in seinem Profil konnte ich lesen das er bisexuell eingetragen hat. Nun bin ich total verunsichert ich dachte er liebt mich. Wir schlafen oft miteinander. Ich hab nichts bemerkt. Wie soll ich mich verhalten. Er weiß nicht das ich es weiß. Bitte helft mir

  • Vater Fickfreihome am 11.04.2011 08:21 Report Diesen Beitrag melden

    Hi Anna

    Bei mir ist es seht ähnlich wie bei deinem Mann... Ich interessiere mich ebenfalls fürs eigene Geschlecht. Aus meiner Sicht solltest du es nützen und damit euren sexuellen Horizont erweitern, wenn du offen genug dafür bist und solche Interessen für dich vorstellbar sind. Das Ganze versuchen zu unterbinden und wegleugnen funktioniert nicht. Therapie.. naja.. was soll denn das Ziel dabei sein? Wohl kaum, dass eine Homosexualität abgebaut werden kann... demnach gibt es eigentlich wirklich nur den Weg, es zu akzeptieren und gar eine Bereicherung daraus zu ziehen... Gruss

Die neusten Leser-Kommentare

  • bine am 24.05.2011 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    Nach 17 Jahren bisexuell

    Hallo bin seit 17 Jahren mit meinem Partner zusammen haben drei kinder. Durch einen Zufall bin ich im Internet auf eine Seite gestoßen ( wo man sexbilder reinstellen kann) wo er abgebildet ist in seinem Profil konnte ich lesen das er bisexuell eingetragen hat. Nun bin ich total verunsichert ich dachte er liebt mich. Wir schlafen oft miteinander. Ich hab nichts bemerkt. Wie soll ich mich verhalten. Er weiß nicht das ich es weiß. Bitte helft mir

  • Joe Haas am 11.04.2011 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Studie?

    50% der Männer hatten "homosexuelle Erfahrungen"... Jaja schon klar. Das ist wohl eher "politisch korrektes" Gerede, damit Homosexuelle nicht als Randgruppe gelten. Quellen für diese Aussage?? Fehlanzeige!

    • Manuela am 26.04.2011 14:47 Report Diesen Beitrag melden

      genau..

      das habe ich mir auch gedacht xD was die forschung nicht alles rausfindet...

    • Tamara am 06.05.2011 18:39 Report Diesen Beitrag melden

      50% stimmen

      haha...duu hast jaa keine ahnung...es gibt meer biisexuelle männer und frauen als duu denkst!!...

    • Pascal am 10.10.2011 07:56 Report Diesen Beitrag melden

      Heteros in der Gay Sauna

      Die Studie ist noch untertrieben. Bin selber Schwul und was ich über Mittag so alles in der Gay Sauna tut... Einige mit Frauen verheiratet Männer tummeln sich dort... :)

    • Filip am 09.12.2014 19:51 Report Diesen Beitrag melden

      Umstrittene Frage

      Sie haben Recht, die Quelle ist nicht gegeben in dem Artikel und das ist nicht professionell. Tatsächlich gibt es viele Studien mit ganz verschiedenen Resultaten.

    einklappen einklappen
  • Chiara am 11.04.2011 16:40 Report Diesen Beitrag melden

    3 Möglichkeiten

    Überleg mal ganz abstrakt. Wenn er schwul ist, dann wirst du über kurz oder lang wieder deinen eigenen Weg gehen. Ist er bi, dann kannst du dich entscheiden mitzumachen, wenn du dies auch willst. Ist er hetero, dann stimmt etwas nicht mehr bei euch, weil er sich doch schon über 3 Jahre nicht mehr sexuell zu dir hingezogen fühlt und dich abweist. Auch das läuft langfristig auf getrennte Wege hinaus. Also: 2 Mal getrennte Wege / 1 x Kompromiss. Fazit: entscheidend ist nur, was DU willst. Ueberlege dir das und dann handle genau danach. Viel Glück!

  • Darth am 11.04.2011 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Schwul oder nicht Schwul

    Nunja, ich weiss ja nicht. Ich habe in meinem Leben vielleicht maximal 10-20 Sekunden Schwulenpornos gesehen (auch nur weil ich falsch geklickt hatte und z.T. einfach sehen wollte, wie das so ist). Aber das wars dann auch schon. Jeder Mann, der sich auch nur vorstellt, wie das ist, oder dazu ejakuliert, hat schwule Tendenzen.

  • liatia am 11.04.2011 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    klar schwul

    klar ist er schwul, nicht nur eventuell bisexuell angehaucht. sonst hättest du genauso pornos mit frauen gefunden, und er hätte sie sich vielleicht mal angesehen, aber sich keine riesen sammlung angelegt.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex und Schwester Herz.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor Sex oder Schwester Herz Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth Bruno Wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


susanne lüthi

Susanne LÃüthi Susanne Lüthi

Schwester Herz hat oft geliebt und nachher manchmal auch gelitten. Mittlerweile weiss sie, wo das Glück wohnt, nämlich bei ihr zu Hause an der schönen Limmat, in Form von einem Mann, einem Sohn und zwei Meerschweinchen.


(Styling von Doktor Sex & Schwester Herz: Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed