BLOG
Herz & SexHerz & Sex

Grosse Probleme, skurrile Geschichten und explosive Hintergründe, präsentiert von Schwester Herz und Doktor Sex.

Blog Übersicht

Doktor Sex

12. Dezember 2010 15:00; Akt: 08.11.2011 08:41 Print

«Warum gibt es keine schönen Sexfilme?»

Fedor fällt bei der Suche nach einem ansprechenden Porno immer wieder auf Mogelpackungen herein und er fragt sich, warum in den Filmen nicht das drin ist, was auf dem Cover gezeigt wird.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Fedor (46) an Doktor Sex: Mir fällt auf, dass Pornofilme oft mit sanft erotischen Covers werben, die Filme dann aber den üblichen Hardcoresex beinhalten. Warum gibt es keine schönen, erotischen und sinnlichen Sexfilme? Besteht dafür kein Bedürfnis oder finden sich keine Produzenten und Akteure? Wenn schon mit dem offensichtlichen Bedürfnis nach sanfteren Filmen gespielt wird, könnte man solche ja auch produzieren.

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Fedor.

Das Bedürfnis nach Alternativen zum Null-Acht-Fünfzehn Porno existiert sehr wohl und solche Filme werden auch produziert. Jedoch, so hat meine Nachfrage bei einem Pornoproduzenten ergeben, handelt es sich dabei eher nicht um deutsche oder deutschsprachige Produktionen.

Hohe Ansprüche haben diesbezüglich offenbar die Franzosen. Gemäss den Aussagen des Fachmannes produzieren sie am meisten qualitativ hochstehende, sogenannt «paartaugliche Filme». Unsere westlichen Nachbarn scheinen einfach mehr Stil und entsprechend auch höhere Ansprüche zu haben, wenn es um Sex und pornografische Darstellungen geht.

Hierzulande ver(sch)wendet man die Zeit lieber damit, moralische Grundsatzdiskussionen zu führen, statt sich um eine «sexuelle Kultur» zu bemühen, die auch qualitativ und inhaltlich hochstehende Darstellungen von Sexualität beinhaltet.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schärer Michael am 13.12.2010 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ganzer Sex Film

    wo kan ich normaler Film sehen?auf welchen seiten?Sex Filme?

  • am 13.12.2010 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    sinnliche Pornofilme für Paare

    ich würde da mal einen Blick auf die als sinnlich kategorisierten Pornofilme für Paar auf werfen

  • Nala71 am 12.12.2010 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Erotische Pornofilme

    Kommt drauf an, was Du unter Porno verstehst. Ich hab einige Filme, die ich durchaus unter pornografische Filme einteilen würde, die aber nicht als Porno verkauft werden. Schöne, erotische Filmszenen, mit Handlung nicht einfach nur Rein-Raus-Spiel nach 3 Sekunden. Schau dir mal "Das Geheimnis" von Virginie Wagon, "Henry & June" von Philip Kaufman (geht um Henry und June Miller und Anais Nin), "Intimacy" von Patrice Chéreau oder "Lie with me" von Clément Virgo an.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • am 13.12.2010 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    sinnliche Pornofilme für Paare

    ich würde da mal einen Blick auf die als sinnlich kategorisierten Pornofilme für Paar auf werfen

  • Athos am 13.12.2010 19:19 Report Diesen Beitrag melden

    Und jetzt?

    @Doktor Sex: Seit wann soielt beim Sex die Sprache eine Rolle? Oder stöhnt eine Frau in Frankreich anders, als eine in der Schweiz?

    • Madaf am 15.12.2010 15:30 Report Diesen Beitrag melden

      !?!

      Die Sprache vielleicht nicht, aber das Herkunftsland. So sind vor allem Pronos aus Deutschland z.T. recht abartig und Frauenverachtend. Bei amerikanischen Produktion sind dafür die Frauen oft nicht mehr ganz so "natürlich".

    einklappen einklappen
  • dada am 13.12.2010 19:09 Report Diesen Beitrag melden

    Weiss nicht..

    dr. sex hat ja irgendwie recht, denn statt sich zu fragen warum die pornos so sind wie sie sind. ist hier wieder eine riesige grundsatzdiskussion von moral und unmoral ausgebrochen. doch sind die pornos nicht unserer sexueller kultur angepasst? denn der konsum bestimmt doch das produkt.

  • Noroelle am 13.12.2010 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Moral schlecht ?

    @Doktor Sex: warum stellen Sie die Moral immer als etwas schlechter hin?Ist es schlecht, wenn man im Leben darauf achtet, andere Menschen nicht zu verletzten oder anderweitig zu schaden?Ich habe das Gefühl in Ihren Augen ist nur "modern" wer herumpimpert ohne Rücksicht auf andere.Junge moderne Menschen haben ein eigenbestimmtes, lustvolles Sexleben und das schliesst Pornos und Partnerwechsel nicht zwingend ein. Ich machs lieber selbst,als anderen beim Sex zuzusehen!

    • Nala71 am 13.12.2010 16:46 Report Diesen Beitrag melden

      Moral oder nicht Moral das ist hier die Frage :)

      Ich denke das Problem ist, dass von vielen Seiten Pornos als moralisch schlecht hingestellt werden und daher keine Pornos produziert, die eben nicht verletzend oder anderweitig schadend sind. Das ist schade. Ein guter Porno schau ich auch gerne. Anderen beim Sex zusehen kann ja auch seinen Reiz haben ;) Es schliesst Pornos und Partnerwechsel nicht zwingend ein, aber eben auch nicht zwingend aus. Nur dass Porno so verpönt sind, dass man sie ausschliessen muss um als "Normal" zu gelten.

    • Noroelle am 13.12.2010 17:41 Report Diesen Beitrag melden

      @Nala

      Wenn ein Paar Partnertausch etc für sich ok findet, dann habe ich kein Problem damit. Ich finde einfach,dass es Akzeptanz von der anderen Seite her mangelt, wenn man solche Sachen ablehnt. Nur weil ich keine Pornos mag,bin ich noch lange nicht prüde. Ich habe z.B. eine riesige Fetisch-Sammlung. Aber ich lehne Fremdgehen und Pornos ab. Ehrlichkeit und Treue sind meiner Meinung nach einfach 2 wichtige Pfeiler einer Beziehung. Pornos finde ich in der Regel ekelhaft und ich finde es bedenklich,dass Jugendliche etc durch diese anscheinende "Normalität" ein falsches Bild von Sex erhalten. Es sind nicht die Praktiken die mich abstossen, sondern wie sie dargestellt werden. Sex wird somit in meinen Augen abgewertet und zu einem Konsumgut gemacht. Die Normalisierung von Pornos hat die grösste Schuld an der Miesere "Generation Porno".

    • che_marx am 13.12.2010 19:39 Report Diesen Beitrag melden

      moral??

      Das Problem ist, das mit so eindeutigen Regeln in der Moral, dem Dogmatismus, der in Sachen Sexualität immer noch vorherrscht mehr Probleme entstehen als gelöst werden. Wenn z.B. Selbstbefriedigung als schlecht dargestellt wird und nie darauf eingegangen wird, ist der junge Mensch sehr auf sich allein gestellt und gefährdet auch eher seine Gesundheit durch unüberlegte Handlungen.

    • Nala71 am 14.12.2010 07:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Noroelle

      Ich denke wir stimmen da weitgehend überein Noroelle. Ich finde es auch falsch, wenn nicht akzeptiert wird, dass Partnertausch für jemand nicht in Frage kommt. Und gerade Partnertausch wird häufig missbraucht um einfach fremdpimpern zu können. Das find ich traurig. Und ja, auch ich empfinde Ehrlichkeit und Treue als zwei der wichtigsten Pfeiler einer Beziehung. Was wenn nicht das? Normale Pornos sind in der Regel ekelhaft. Leider. Die wenigen Filme die ich mag kann ich sicher an einer Hand abzählen. Aufgeschrieben hab ich sie weiter unten - und die gelten noch nicht mal als Porno... Uebrigens als prüde hätte ich Dich jetzt wirklich nicht eingestuft *lach*

    • Noro elle am 14.12.2010 10:00 Report Diesen Beitrag melden

      Che_marx

      Ja, ich stimme dir zu. Aber das war ein Problem der Generation unserer Eltern. In meiner Generation (25) existieren diese Probleme nur noch am Rande. Sexualität ist etwas ganz normales, dass ausgelebt wird. Ich finde z.B. Sex and the City lächerlich,weil ich es peinlich finde, wenn man öffentlich über Sex reden muss. Das ist wie wenn Neureiche mit Geld rumwinken. Ok du hast Sex-schön für dich! Weisst du, was ich meine.?Heute muss man nicht mehr alles machen, um sich sexuell zu befreien, denn man ist bereits sexuell frei. Es geht auch nicht darum, dass man etwas "nicht macht", sondern darum, dass man niemand verletzt.Und viele Moral-Gesetze haben ihren Grund einfach genau in dem.Schliesslich ist die Moral eine Art Gesetz,die das Zusammenleben einer Gesellschaft regelt und hilft,dass man sich gegenseitig nicht kaputt macht. Regel wie man lügt, stiehlt, betrügt, tötet nicht.. haben ihre Daseinsberechtigung.

    einklappen einklappen
  • che_marx am 13.12.2010 12:29 Report Diesen Beitrag melden

    Moral?

    Ich habe das Gefühl, dass gewisse Probleme in unserer Gesellschaft nicht von der "Unmoral" der Handlungen kommen, sondern von uninformiertem Umgang mit den Themen. Wenn z.B. Pornos häufig an als böses und unmoralisches abgestempelt werden, dann werden auch eher "schlechte" Pornos gesucht. Und weil man auf der Suche nach diesen "schlechten" Pr0n's keine "guten" findet gibt es keinen grossen Markt für ebendiese.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex und Schwester Herz.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor Sex oder Schwester Herz Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth Bruno Wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


susanne lüthi

Susanne LÃüthi Susanne Lüthi

Schwester Herz hat oft geliebt und nachher manchmal auch gelitten. Mittlerweile weiss sie, wo das Glück wohnt, nämlich bei ihr zu Hause an der schönen Limmat, in Form von einem Mann, einem Sohn und zwei Meerschweinchen.


(Styling von Doktor Sex & Schwester Herz: Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed