BLOG
Herz & SexHerz & Sex

Grosse Probleme, skurrile Geschichten und explosive Hintergründe, präsentiert von Schwester Herz und Doktor Sex.

Blog Übersicht

Doktor Sex

16. September 2010 10:51; Akt: 05.09.2011 11:20 Print

«Ich möchte endlich auch verführt werden!»

Mario ist enttäuscht. Drei Jahre lang hat er den Casanova gegeben, seine Freundin aber ist kaum interessiert an Sex. Auch reden hilft nichts. Was tun?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Mario (28) an Doktor Sex: Ich habe seit über drei Jahren eine Freundin. Sie hat kein Flair für Verführung und auch kein Bedürfnis, sich mit der eigenen Sexualität auseinanderzusetzen. Sex gibt es nur vor dem Einschlafen und immer muss ich sie verführen. Nach drei Jahren habe ich keine Lust mehr darauf. Ich habe schon oft versucht, mit ihr darüber zu reden, aber es ändert sich nichts. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Mario.

Wer drei Mal dasselbe tut, ohne damit etwas zu bewirken, sollte schleunigst seine Taktik ändern. Du hast aus drei Mal drei Jahre werden lassen – verheerend! Ich denke, deine Freundin hat sich gut damit eingerichtet, dass du in eurer Beziehung die Verantwortung für den Sex übernimmst. Logisch daher, dass sie nicht interessiert ist, etwas zu ändern. Wahrscheinlich hört sie dir nicht einmal mehr zu, wenn du wieder zu klagen beginnst.

Werde dir bewusst, dass du das Problem hast und erwarte keine Veränderungen mehr von ihr. Hör auf, sie zu verführen. Sprich sie auch nicht mehr auf dein Problem an, sondern tu einfach mal nichts und schau, wie sich die Dinge unter den neuen Voraussetzungen entwickeln. Vielleicht fällt ihr ja bald einmal auf, dass etwas anders ist und sie kommt von sich aus auf dich zu, um die Sache zu klären.

Falls sie nichts merkt, weisst du wenigstens, woran du bist und kannst schon mal die Koffer vom Estrich holen.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lol am 16.09.2010 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    hmm

    also das mit dem schlussmachen behalte lieber einfach im hinterkopf! der Tip von Dr. Sex ist wirklich gut! Mach dich rar! Vergiss aber dabei nicht deine eigenen Bedürfnisse! Aber für das gibt es ja Pornos! XD und wenn sie fragt wiso, dann sagst du ihr ganz klar deine Meinung! Geht sie denn sonst auf dich ein? wenn Nein, sag ihr ganz klar, dass sich etwas ändern muss, sonst siehst du keine Zukunft für ihre Bezihung! Eine Bezihung lebt von Geben und Nehmen! Aber du bist der einzige der Gibt! Sag ihr das! Es gibt tausende von Frauen da draussen, die wünschten sie könnten dich verführen! viel glüc

    einklappen einklappen
  • Mario am 20.09.2010 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Danke Leute

    Ich heisse zwar nicht Mario aber das ist ja Diskretionssache hier. Hab beim Mail schon den falschen Namen angegeben, doppelt genäht hält besser ;-) Ich danke euch für die netten Tipps, für das Mitleid und das Verständniss für meine Situation. Das mit dem rar machen hab ich schon vor der Einsendung angefangen und hat relativ gut funktioniert. Sie hat auf einmal selber gemerkt das wir praktisch keinen Sex mehr haben und hat das Gespräch mit mir gesucht. Das Thema haben wir zwar schon x-mal besprochen aber vielleicht ändert sich jetzt ja was. Sie ist auf jedenfall bemüht!

  • max hart am 16.09.2010 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    so sind sie,

    die lieben frauen. klar nicht alle, doch viele... such dir ne neue. die ist nicht bereit sich für dich zu ändern, was hänschen nicht lernt, lernt hans nie mehr heisst es doch so schön... und man ändert sich doch gerne ein wenig für die person die man liebt. tut mir echt leid für dich das du an so eine an sex desinteressierte geraten bist. klar das gegenteil ist auch nicht toll, wen eine 10mal am tag mit 4 typen muss...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ralph am 20.09.2010 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    es geht auch anders

    Bei mir hat das mehr als 3 Jahre gedauert. Ich habe mich mit der Zeit auch zurückgenommen. Die kurzen Sexsessions, wobei es ihr nur um ihre Befriedigung geht, ödeten mich an. Sie machte zwar oft den ersten Schritt, ein Mann ist ja sehr schnell geil... Sobald ich jedoch angebissen hatte, liess sie sich gehen, genoss, wie sie meine Zunge zum ersten Orgasmus führte und wollte anschliessend gleich, dass ich sie zum zweiten Orgasmus penetrierte. Nichts von gegenseitigem Verwöhnen, Hauptsache sie hatte ihre zwei Höhepunkte. Zwischenzeitlich habe ich eine gleichgesinnte Freundin gefunden.

  • Mario am 20.09.2010 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Danke Leute

    Ich heisse zwar nicht Mario aber das ist ja Diskretionssache hier. Hab beim Mail schon den falschen Namen angegeben, doppelt genäht hält besser ;-) Ich danke euch für die netten Tipps, für das Mitleid und das Verständniss für meine Situation. Das mit dem rar machen hab ich schon vor der Einsendung angefangen und hat relativ gut funktioniert. Sie hat auf einmal selber gemerkt das wir praktisch keinen Sex mehr haben und hat das Gespräch mit mir gesucht. Das Thema haben wir zwar schon x-mal besprochen aber vielleicht ändert sich jetzt ja was. Sie ist auf jedenfall bemüht!

  • Tarek am 16.09.2010 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Auch wenn

    die Antwort von Doc S. mal wieder nichts mit Einfühlungsvermögen oder Sorgfalt zu tun hat, enthält sie einen wichtigen Punkt.Dass DU etwas ändern musst. Hör auf den Casanova zu mimen. So hat sie die Kontrolle und in einer Partnerschaft gilt Gleichberechtigung. Sei durchaus mal abweisend, verändere eventuel auch deinen Look und gehe öfters mit Freunden aus, ohne sie. Zeig ihr, dass du ein Leben ohne sie hast. Wenn sie bemerkt, dass du nicht auf sie angewiesen bist, kommt sie von alleine

    • lol am 16.09.2010 16:56 Report Diesen Beitrag melden

      50%

      ich find dein Rat eigendlich gut! Kann aber mächtig nach hinten los gehen! Mach das wenn dein Leben gut läuft! Bei der Arbeit kein Stress ist und unter deinen Freunden auch nicht! Weil es wird ziemlich sicher Stress geben! Logisch! Aber dieser Stress ist gut, denn so weisst du das du ihr was bedeutest! Aber es wird wahrscheinlich nicht so angenehm! Deshalb sorg dafür das du rückhalt bekommst um auch mal hart zu bleiben!

    einklappen einklappen
  • mind am 16.09.2010 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    auf Entdeckungsreise gehen..

    Viel wichtiger finde ich den Aspekt, dass sich deine Freundin nicht mal mit ihrer eigenen Sexualität auseinandersetzt; wie soll sie sich also um deine Befriedigung bemühen?! Die Frage ist nur, warum sie kein Bedürfnis hat sich selbst zu erkunden. Woran liegt es? möglicherweise kannst du ihr dabei helfen ihre Lust zu entdecken..

  • Schnegge am 16.09.2010 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Rar machen, naja....

    Das mit dem rar machen ist irgendwo eine gute Sache aber anderswo auch nicht... ich kenn es von meiner Beziehung.. ich bin meistens die, die anfängt und auf ihn zugeht. habe das mit dem rar machen versucht und es hat auch teilweise funktioniert... aber wenn der partnet dann trotz meiner zurückhaltung nicht auf mich zukommt ist es echt noch frustrierender als wenn einfach ich immer den ersten schritt machen muss... würde mir das gut überlegen...

    • Alex F. am 16.09.2010 18:07 Report Diesen Beitrag melden

      WTF?

      @ Schnegge: Du hast sowas von keine Ahnung. Ich machte stets den Fehler, sehr aktiv zu sein. Was hat es mir bis heute gebracht? Nichts. Keine Freunde, keine Beziehung rein gar nichts. Ich bin jetzt 22 und du kannst mir eines glauben: Wenn du ständig den ersten Schritt machen musst, hast du sehr schnell, keine Geduld mehr. Die allerwenigsten Menschen wissen, dass es IMMER 2 braucht, damit eine Beziehung oder Freundschaft funktioniert. Du bist leider einer dieser Ahnungslosen.

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex und Schwester Herz.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor Sex oder Schwester Herz Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth Bruno Wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


susanne lüthi

Susanne LÃüthi Susanne Lüthi

Schwester Herz hat oft geliebt und nachher manchmal auch gelitten. Mittlerweile weiss sie, wo das Glück wohnt, nämlich bei ihr zu Hause an der schönen Limmat, in Form von einem Mann, einem Sohn und zwei Meerschweinchen.


(Styling von Doktor Sex & Schwester Herz: Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed