Living

Hier lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen.
Wir zeigen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

New York

11. November 2018 09:56; Akt: 11.11.2018 09:56 Print

Diese Bruchbude kostet 11 Millionen Dollar

Ein Reihenhaus in New York sucht für 11 Millionen Dollar einen neuen Besitzer. Darin wohnen kann man erst einmal nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein pinkfarbenes Reihenhaus im Greenwich Village in New York steht derzeit für 11 Millionen Dollar zum Verkauf. Wer darin wohnen möchte, der braucht aber handwerkliches Talent – und/oder ein sehr dickes Portemonnaie.

Umfrage
Würden Sie sich das Haus am Waverly Place kaufen?

Fixer-Upper

Das Reihenhaus wird als «Fixer-Upper» angepriesen, also als ein renovationsbedürftiges Objekt. Normalerweise handelt es sich bei den Fixer-Uppers allerdings um vergleichsweise günstige Objekte, in die viel Arbeit investiert wurde. Im Falle des Hauses am 114 Waverly Place ist der Preis trotz der Lage sehr hoch.

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1826, wurde aber Anfang des 20. Jahrhunderts umfassend renoviert. Ursprünglich wurde es für Thomas R. Mercin gebaut, den Präsidenten der New York Equitable Fire Insurance Company, einer Versicherungsgesellschaft.

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Megan am 11.11.2018 10:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na und?

    Wir reden hier von New York! Für 2 mio. Sanieren und dann für 15 mio verkaufen...

    einklappen einklappen
  • Tortelli am 11.11.2018 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umfragen! Ja oder Nein?!

    Umfrage: Würden Sie das Haus für 11 Mio.kaufen? Antwort: ja wenn ich Milliardär wäre, quasi als Anlageobjekt. Eine weitere Antwort könnte Sein:Nein, weil ich nur 4700.- pro Monat verdiene!

    einklappen einklappen
  • Michi am 11.11.2018 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also Info

    Man bezahlt immer zuerst die Lage, dann der Zustand des Hauses!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karina D. am 12.11.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Würde ich sofort kaufen SUPER

    Würde ich sofort kaufen. Einfach der Hammer, vor allem der Hinterhof an der Lage. Super schön. Besser als irgendwo auf dem Lande da bekommt man Schöpfe fast gratis.

  • Shredder X am 12.11.2018 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    Lage, Lage, Lage und nochmals Lage!

    Solche Preise sind auch für renovierungsbedürftige Immobilien nichts besonderes, wenn diese sich an einer sehr guten Lage befinden. Selbst hier in der Schweiz gibt es so einige Immobilien, die einige Millionen kosten, aber die man noch renovieren muss, möchte man sich darin wohl fühlen und einigermassen auf dem neusten Stand sein.

  • Bernard am 12.11.2018 07:15 Report Diesen Beitrag melden

    In der Provinz Kashmir

    wird auch eine Bruchbude verkauft. Wieviel "Very non important" braucht es täglich?

  • post it am 11.11.2018 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch in Basel

    gibts in Basel auch. Nähe Schützenmattpark.

  • andycolette am 11.11.2018 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Bradley

    Ich gönne es Bradley dank ihm hätte ich so tolle Kino Erlebnisse! Silver linings playbook,American Hustle,Burnt American Sniper und Star is Born war Hammer ! Er hat viel geleistet wie heisst es so schön von nichts kommt nichts ! Bravo Bradley