Immobilien

04. März 2020 11:57; Akt: 04.03.2020 16:29 Print

Haus in Genf ist sechsmal teurer als in Langenthal

Bei den Preisen für Wohneigentum gibt es grosse regionale Unterschiede. Teuer ist es vor allem in der Stadt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

2,34 Millionen Franken: So viel blättert man in Herrliberg ZH durchschnittlich für eine Eigentumswohnung hin, wie die aktuelle Studie «Home Market Price Analysis» der Immobilienplattform Homegate zeigt. Aber es geht auch sehr viel günstiger.

Umfrage
Hättest du gerne ein Eigenheim?

So bekommt man die günstigsten Eigentumswohnungen in der Region Bern für unter 200'000 Franken, also für gerade mal ein Zehntel. Richtig günstig ist es im bernischen Bannwald: Da gibt es für die 2,34 Millionen Franken der Herrliberger Wohnung gleich 13 Eigentumswohnungen.

Fischenthal vs. Küsnacht

Wer lieber ein Haus als eine Wohnung kaufen will, muss noch einiges tiefer in die Tasche greifen. Am teuersten ist es in der Stadt Genf. Da kostet ein Häuslein im Durchschnitt 3,57 Millionen Franken, sechsmal mehr als in Langenthal. Für diese Summe bekäme man in der Berner Gemeinde Schüpfen sozusagen ein ganzes Quartier mit zehn Häusern, denn hier liegt der Durchschnittspreis pro Einfamilienhaus bei gerade mal 0,38 Millionen Franken.

Wer trotzdem gern in Goldküstennähe wohnt, wird vielleicht in der Gemeinde Fischenthal fündig. Die liegt nur gerade 30 Autominuten vom rechten Zürichseeufer entfernt. Ein Einfamilienhaus kostet da durchschnittlich 0,67 Millionen Franken. Das ist ein Fünftel von dem, was man für ein Haus in Küsnacht bezahlen müsste.

Beträchtlicher Preisanstieg

Apropos Küsnacht: In allen einkommensstarken Gemeinden im Kanton Zürich sind die Preise für ein Eigenheim gestiegen. Im Vorjahr lag der Durchschnittspreis eines Hauses bei 2,05 Millionen Franken, zwölf Monate später legte er um 14 Prozent auf 2,38 Millionen Franken zu. Zum Vergleich: In der Region Bern stiegen die Einfamilienhauspreise im Mittel um 2 Prozent auf 770’000 Franken an.


(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chl am 03.03.2020 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mutig

    Mutig Langenthal mit Genf zu Vergleich un nicht zu sagen echt blöd

    einklappen einklappen
  • Hin Du am 03.03.2020 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Studie

    Wozu eine studie? Das ein Haus je nach Region teurer ist oder günstiger ist auf der gesamten Welt von China bis Südamerika so. Und es war noch niemals anders. Wozu sollte man da eine Studie machen müssen?

    einklappen einklappen
  • Jonas am 03.03.2020 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Klar

    0.2 mio eine eigentumswohnung region bern? :D einfach abgeschrieben ohne überlegen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Spezialist am 07.03.2020 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    So ist das ein völlig nutzloser Bericht

    Ja...ähh, nun ja... viele Faktoren beeinflussen den Preis...

    • Ernesta Maier am 07.03.2020 17:31 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      sind sie es Daniel Düsenantrieb ?

    einklappen einklappen
  • Jorge M. am 07.03.2020 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Was für eine Überraschung. Darauf

    wäre wohl auch ein Primarschüler gekommen. Zudem was für eine 4,5 Zi Wohnung oder was für ein Haus; was für ein Ausbaustandard, Alter? Und in welcher Lage genau?. Was zählt ist die Lage, dann nochmals die Lage. Alles andere kann man ändern.

  • Knallkopf am 07.03.2020 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergleich

    ein Haus für 380 T, das würde nicht einmal die Baukosten decken. das sind wohl eher Abbruch-Objekte die mit Villen vergleichen werden

  • Dave Strähl am 05.03.2020 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    No thanks

    Wer will schon nach langenthal?

  • Häh am 05.03.2020 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wertloser Bericht

    Goldküstennhähe, 30min Autofahrt?!? Gediegener Seeblick vs. Schattenloch Fischenthal?!? Da wurde wohl auch eine Hirnamputation durchgeführt...