Unheimlich

06. März 2020 15:00; Akt: 06.03.2020 15:00 Print

Gruselige Puppenhäuser für Horror-Fans

Herzige Häuschen für Barbies sind von gestern: Eine texanische Künstlerin macht unheimliche Puppenhäuser.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Juli Steel aus Texas ist keine typische Miniatur-Künstlerin. Sie baut zwar Puppenhäuser, aber mit einem Twist: Die Häuschen sehen alle aus, als kämen sie direkt aus einem Horrorfilm. Juli hat ein Herz für Unheimliches: «Ich liebe verlassene Häuser und die Geschichten und Legenden, die sich um viele davon ranken.»

Umfrage
Gefallen Ihnen die unheimlichen Puppenhäuser?

«Ich habe eine Verbindung zu Dingen, die alt, kaputt, aussortiert oder vergessen sind. Ich mag Rost, alte Uhren und Puppen und alles, was aussieht, als könnte es eine Requisite in einem Horrorfilm sein.» sagt Juli gegenüber dem Vintage-Blog MessyNessy. «Ich mag aber auch Miniaturen sehr und so kam es zu den Creepy Dollhouses.»

Material auf Flohmärkten gesammelt

Einen Grossteil ihrer Freizeit verbringt Juli Steel auf Flohmärkten in der Umgebung und sucht nach Kleinigkeiten, die sie für die Puppenhäuser verwenden kann. «Wenn ich etwas finde, dann bin ich meistens sofort inspiriert. Ich habe gleich tausend Ideen, was ich damit machen könnte.» sagt Juli.

Und während viele Miniatur-Künstler viel Zeit damit verbringen, die perfekten (und meist sehr herzigen) Traumhäuser zu bauen, versucht Juli sie möglichst unheimlich und verstörend zu gestalten. Das ist aufwändiger als es auf den ersten Blick scheint: Der Zerfall in ihren Häusern ist alles andere als zufällig.

Ihre unheimlichen Kreationen zeigt sie unter @TwistedCopperForest auf Instagram. Wer seine Kinder nachhaltig verstören will (oder selbst auf unheimliche Sachen steht), der kann die Puppenhäuser bei Etsy bestellen.

(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Voltaire am 06.03.2020 15:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeder kennt die ADDAMS-Family...

    ....und findet sie super. Klar sind die Häuser etwas "creepy", aber nichtsdestotrotz sehr gut gemacht. Finde es sehr kreativ und gut, dass auch in der heutigen Zeit nicht nur am Handy herumgedrückt, oder vor dem TV gehockt wird. Kreativität und Kunsthandwerk ist wie immer GeschmacksSache. Gut gemacht sind die Häuser alleweil und erzeugen den offenbar gewünschten Effekt. Bravo!

    einklappen einklappen
  • Trollgeflüster am 06.03.2020 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachts...

    ... Blinken dann auf einmal Lichter auf und das Haus macht Geräusche... Auf einmal stehen Puppen, die gar nicht im Haus waren, an dessen Fensterund verschinden wieder... Beim reinschauen bemerkt man, dass die Räume ganz anders aufgebaut sind als noch am Abend vorher... Kopfkino!!

    einklappen einklappen
  • Xxray am 06.03.2020 18:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Huuuh

    Inspiriert zum selber so was zu machen.. Auf in die Brockis und Flohmärkte.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lasher am 07.03.2020 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tip

    Wer echte Horrorpuppenstuben sehen will, den Räte ich an das Museum der Gerichtsmedizin Zürich zu besuchen. Die haben echte Fälle in Miniaturen aufgebaut, ursprünglich zu Achulungszwecken und jetzt als Ausatellungsstücke.

  • Spaniel am 07.03.2020 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gefällt mir irgendwie

    Würde ich auf das Nachttischchen stellen.

  • Uschle am 07.03.2020 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Horror

    Irgendwie Gruslig schön.

    • Urs Zemp Onkel am 07.03.2020 17:30 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      bist du es ?? Uschi Zemp?

    einklappen einklappen
  • Xxray am 06.03.2020 18:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Huuuh

    Inspiriert zum selber so was zu machen.. Auf in die Brockis und Flohmärkte.

  • Tim Struppi am 06.03.2020 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    der wahre Horror in meinem Leben

    Creepy finde ich eher wenn ich am Morgen in das Tram steige und alle ins Smartphone schauen. Creepy finde ich wenn ich für jeden Deut eine Rechnung im Briefkasten habe. Creepy finde ich wenn man die Zeitung liest. Creepy finde ich wenn man seit zwei Jahren immer wieder die optimale Lösung für ein grundlegendes Problem an die Geschäftsleitung weitergibt aber die sich gegenseitig den Ball zuschieben und nichts geschieht bis bald die die ganze Firma untergeht.

    • Manu J. am 06.03.2020 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tim Struppi

      Ohhh... W A S fürn Horror!!! Besonders den mit der Geschäftsleitung! Mach es denen mal Creepy und kündige, bevor der Laden unter geht, denn dann dürfen die sich auch noch durch einen Bewerberberg für die nun freie Stelle durchackern.. und wehe wenn Missentscheidung! Aus welchem Uniloch kommen nur solche Ladenleiterpostenbesetzer..??

    • Creepiger am 07.03.2020 17:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tim Struppi

      Ich finde deinen Kommentar creepy.

    einklappen einklappen