4 Millionen Franken

01. März 2020 08:23; Akt: 01.03.2020 08:23 Print

Das Haus des «South Park»-Erfinders wird frei

von Lucien Esseiva - Mit «South Park» wurde Matt Stone steinreich. Bald dürften ein paar Franken zu seinem Vermögen dazukommen. Sein Haus in Venice Beach steht zum Verkauf.

Bildstrecke im Grossformat »
Matt Stone (48) ist einer der Köpfe hinter «South Park». 1997 präsentierte er die erste Folge, die er zusammen mit seinem Uni-Kumpel Trey Parker entwickelt hatte. Die unangepasste, teils derbe und politische Zeichentrickserie war ein riesiger Erfolg und brachte den Machern je ein Vermögen von rund 500 Millionen Franken ein. Nun könnte sich das Vermögen von Matt Stone noch einmal ein bisschen vergrössern. In Venice Beach, Kalifornien, steht eines seiner Häuser für knapp 4 Millionen Franken zum Verkauf. Venice Beach, am Strand von Los Angeles gelegen, ist eine gefragte Wohnlage. Und so eine Chillout-Area mit Palme und Whirlpool muss sicher nicht lange auf einen geeigneten Käufer warten. Sich vorzustellen, hier einen kühlen Drink zu schlürfen, fällt nicht sonderlich schwer. Und hier abhängen? Easy! Die Wohnfläche ist mit 270 Quadratmetern verhältnismässig klein, dafür aber hübsch designt. Matt Stone braucht auch nicht viel Platz, denn er besitzt gleich mehrere Häuser. Nur schon in Venice Beach stehen zwei Liegenschaften, die sich in seinem Besitz befinden. Weiss, schwarz, Holztöne und Steinböden – so das Farb- und Materialkonzept von Matt Stone. Sind höhe Räume gut für das kreative Denken? Man könnte es fast meinen. Auch das Bad ist eher übersichtlich. Aber immerhin ist von der Wanne über das WC alles da. Insgesamt hat das Haus drei Badezimmer, hier sehen wir eines der grösseren. Gemütlichkeit ist im kleinen Schlafzimmer Trumpf. Und hier blicken wir in den Master Bedroom des «South Park»-Machers. Wer US-Küchen kennt, dem könnte dieser Kochraum etwas beengt vorkommen. Doch wer kocht schon selber, wenn gleich vor der Haustür die feinsten Restaurants stehen?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die filmischen Anfänge von Matt Stone und seinem Geschäftspartner Trey Parker waren 1996 noch etwas holprig. «Cannibal! The Musical», das Erstlingswerk der beiden Filmemacher, ein schräger Western in Splatter-Manier, war ein ziemlicher Flop – nicht nur an der Kinokasse. Matt Stone (48), studierter Mathematiker, liess sich aber nicht beirren und präsentierte nur ein Jahr später eine Trickfilmserie, die sein Leben verändert sollte.

Umfrage
Wer ist deine liebste «South Park»-Figur?

1997 flimmerte die erste Folge von «South Park» über den Bildschirm – und brachte Matt Stone und seinem Co-Creator Trey Parker nicht nur den ersehnten Erfolg als Filmemacher, sondern auch richtig viel Geld. Das Vermögen der beiden wird laut Wealthygorilla.com auf jeweils rund 500 Millionen Franken geschätzt, damit gehören sie, knapp hinter «Simpsons»-Erfinder Matt Groening und Comedy-Grösse Jerry Seinfeld, zu den reichsten Comedians der USA.

Gewinn pro Jahr: 66'666 Franken

In diesem Kontext scheinen die vier Millionen Franken, die Matt Stone nun für sein Haus im kalifornischen Venice Beach veranschlagt, ein Klacks zu sein. Doch auch mit dieser Liegenschaft (270 Quadratmeter Wohnfläche, drei Schlaf- und Badezimmer, Jacuzzi und Palmen im Garten) macht Stone einen schönen Gewinn. 15 Jahre wohnte er in Venice Beach, in dieser Zeit steigerte sich der Wert um eine Million. Bedeutet: 66'666 Franken Gewinn pro Jahr.

Wie der Erfinder von «South Park» am Strand von Los Angeles hauste, siehst du in der Bildstrecke.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PC Randy Marsh am 01.03.2020 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Randy

    Randy hätte meiner Meinung nach in der Umfrage auch einen Platz verdient!

    einklappen einklappen
  • Mikxy am 01.03.2020 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    Du hast recht

    Danke! Vote fir Randy!

  • South Park Ultra am 01.03.2020 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Schwacher Artikel

    Randy Match ist mit Abstand die krassesten Figur. Was für Chef? Chefkoch? Und Mr. Slave? Die gibt es schon seit 13 Jahren nicht mehr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Grüne Maklerin am 04.03.2020 23:19 Report Diesen Beitrag melden

    Käuferin

    Das wäre was für diese Greta mit dem Thunfisch, zur Traumabewältigung nach der gestohlenen Kindheit und so. Einmal bezahlt rübersegeln und gut ist. Die Kohle hat der Papa vorausschauend vielfach reingeholt.

  • thecoon am 03.03.2020 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    wieso

    das heist CHefkoch und wieso mr. sklave?? der spielt kaum eine rolle

  • JH am 03.03.2020 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lululu

    Wo ist Butters?

  • Jones94 am 02.03.2020 13:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bester fehlt

    wo ist Randy?

  • M.P am 02.03.2020 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beste serie

    Die absolut beste serie welche sich mit allen themen befasst. Gebt euch mal die SARS Folge, passt zur aktuellen lage ;)