Living

Hier lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen.
Wir zeigen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Fliegendes Wohnzimmer

05. September 2018 21:33; Akt: 11.09.2018 12:00 Print

Emir von Katar verkauft seine Luxus-747

Knapp drei Jahre lang hat sich der zweite Emir von Katar an seinem Jumbojet erfreut. Nun will er seinen ultraluxuriösen Privatflieger loswerden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Avbuyer, einer Verkaufsplattform für Flugzeuge und weitere Fluggeräte, ist derzeit ein Annonce geschaltet, die Aviatik-Fans ins Schwärmen versetzt. Zum Verkauf steht nämlich eine quasi neue Boeing 747-8, Baujahr 2015, mit nur 436 Flugstunden, die sie in 200 Flugzyklen angesammelt hat. Fast spannender als der neuwertige Zustand dürfte jedoch der Besitzer des Jumbos sein: Diese 747 gehört nämlich noch der Fluggesellschaft Qatar Amiri Flight – jener Airline, die nur die königliche katarische Familie und VVIPs (very very important persons) transportiert.

Umfrage
Wäre der katarische Jumbo was für Sie?

Auf Aerotelegraph.com wird spekuliert, dass es sich um das Flugzeug von Khalifa bin Hamad al Thani, dem zweiten Emir von Katar, handeln soll. Der Luxus-Jumbo bietet Platz für 76 Passagiere und 18 Crewmitglieder (zum Vergleich: ein normaler Passagier-Jumbo transportiert bis zu 467 Menschen), an Bord gibt es Schlafzimmer, Konferenzräume, Lounges und sogar ein Spital.

Verkaufspreis? Geheimsache

Über den Preis für das Monsterflugzeug kann nur spekuliert werden. Auf einer weiteren Flugzeug-Plattform steht eine alte Variante des 2015er-Jumbos zum Verkauf. Diese königliche Boeing 747-SP aus dem Jahr 1979 ist ebenfalls äusserst luxuriös ausgestattet und soll 9,5 Millionen Dollar kosten. Immerhin: Als Bonus legt der Verkäufer bei diesem Angebot noch zwei Ersatztriebwerke obendrauf.

Einen Anhaltspunkt könnte die Preisliste von Boeing liefern. Dort wird eine neue Boeing 747-8 mit 234 bis 308 Millionen Dollar veranschlagt – ohne den opulenten Innenausbau, versteht sich.

In der Bildstrecke können Sie sich ein Bild von der Boeing 747-8 des katarischen Königshauses machen. Und sich in Ruhe überlegen, ob der Flieger noch in Ihr Endjahresbudget passt.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schorsch am 06.09.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Den hätte ich mir jetzt gekauft, aber ich habe gerade die Rechnung der Krankenkasse erhalten.

  • Shredder X am 06.09.2018 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Nun ja, aus Platzmangel

    nehme ich vom Kauf abstand. Oder hat jemand einen guten Tipp, wo man in der Schweiz noch direkt neben der Villa einen Landeplatz und Hangar für Boeing 747-8 hinbauen kann?

  • Marc am 06.09.2018 05:50 Report Diesen Beitrag melden

    Das normalste auf der Welt

    Wahrscheinlich hat ihm der Türgriff nicht gefallen, dann kauft man sich halt eine neue. Mit Abändern ist es so eine Sache, sie wäre dann halt geflickt...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mona Moneta am 06.09.2018 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Ich weiss, wo mein Platz ist

    Es ist schlicht und einfach einige Nummern zu gross für mich. Allein die Flughafengebühren sind für einen Vogel dieser Art horrend.

  • Monica am 06.09.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    ja und?!

    Was habt ihr für ein Problem? Jeder darf kaufen und verkaufen was er möchte. Ich verstehe diese Meldung einfach nicht. Wen interessierts. Vorallem wird nur darüber spekuliert es ist nicht einmal sicher.

  • Kurt am 06.09.2018 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Würde ich mir sofort kaufen

    Allerdings kann ich mir den Piloten nicht leisten. Aber vielleicht findet sich ja ein billiger von Sky Work oder Easyjet der bei mir anheuern will?

  • Asterix am 06.09.2018 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Kitsch

    Viel zu kitschig für meinen Geschmack.

  • Ekilino36 am 06.09.2018 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Kommt mir gerade gelegen

    Ich biete 1 Dollar