Living

Hier lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen.
Wir zeigen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Traumjob?

14. November 2018 16:34; Akt: 14.11.2018 16:34 Print

Hauswächter beschützen leer stehende Häuser

Sogenannte Hauswächter wohnen in leer stehenden Gebäuden und halten sie instand – und zahlen dafür wenig bis gar keine Miete.

Ein Traumjob? Als Hauswächter wohnen Sie ifür wenig Geld in leerstehenden Gebäuden und halten diese instand.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Professionell Häuser hüten – wäre das was für Sie?

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mozilla am 14.11.2018 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Error404

    Journalistischer Inhalt konnte nicht gefunden werden. Werbung unerwünscht

  • Kurt werner am 14.11.2018 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    Job

    Wow, wo kann ich mich bewerben, bin zur Zeit Erwerbslos, bin auch schon 63 habe immer noch Hoffnung auf ein Job, das wäre was für mich.

  • watchdog am 14.11.2018 18:21 Report Diesen Beitrag melden

    housewatcher

    Wohnwächter - hab ich in Südafrika für die Schwalben gemacht. Die kamen jeweils zum überwintern in ihre Villen nach Kapstadt und sind im März dann wieder in die Deutsche Lande :-) gezogen. Miete zahlst Du nicht, schaust einfach das nicht eingebrochen wird und hälst die Hütte am leben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas am 15.11.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt es auch hier

    Zwischennutzung heisst das. Gibt es auch in der Schweiz.

  • Wendyy E. am 14.11.2018 19:16 Report Diesen Beitrag melden

    Beruf für Faulenzer

    Für jemand der gerne faulenzen will sicher ein Traumberuf aber eben sobald ein neuer investor gefunden wurde muss man raus also man ist nirgends wirklich zuhause. Trauriges leben. Mein Traumberuf war schon immer Pferdetrainerin und den darf ich nun ausüben. Ich kann mir von Gehalt auch ein Luxuslebenstiel gönnen. Verdiene pro h ja 140Fr und muss niemandem einen teil abgeben.

  • watchdog am 14.11.2018 18:21 Report Diesen Beitrag melden

    housewatcher

    Wohnwächter - hab ich in Südafrika für die Schwalben gemacht. Die kamen jeweils zum überwintern in ihre Villen nach Kapstadt und sind im März dann wieder in die Deutsche Lande :-) gezogen. Miete zahlst Du nicht, schaust einfach das nicht eingebrochen wird und hälst die Hütte am leben.

  • Mozilla am 14.11.2018 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Error404

    Journalistischer Inhalt konnte nicht gefunden werden. Werbung unerwünscht

  • Herr Max Bänzli Live am 14.11.2018 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    das ist ein Alptraum der Job

    • Madagon III. der Hochnäsige am 14.11.2018 23:45 Report Diesen Beitrag melden

      Dir geht's so wie mir

      Mein job ist auch der Traum von der Alb.

    einklappen einklappen