zur Übersicht

Tausende «Jetzt»-Fotos

13. September 2013 12:51; Akt: 14.09.2013 11:05 Print

Die Momentaufnahme ist im Kasten

von Viktoria Weber - Eine Stunde lang haben wir die Zeit angehalten – mehr als 5700 Leser haben uns dabei unterstützt. Damit ist der erste Teil unseres Wettbewerbs abgeschlossen, seit 13 Uhr läuft Phase zwei.

Bildstrecke im Grossformat »
Jetzt-Moment in voller Fahrt. Einmal tief durchatmen, und dann... Geeerrroooonimmooooo! Bungee-Jumping am Stockhorn. Hurra, Gipfel erklommen: Dieser Leser wanderte gerade im Alpstein. Rekrutenschule: «Alle warten auf das Abtreten bei der Geb Inf Kompanie 29/1.» Bootstour mit eigenem Grill: Marc Eberhart und seine Freunde sind auf der Aare unterwegs. Blubb, blubb.. Leser Michael hat sich selbst auf Tauchfahrt festgehalten, am Zürcher Letten. Toll, aber wenn das mal keinen Ärger gibt.. Wir freuen uns besonders über Leser Deniz Kayas malerische Widmung. Leser Michael erreichte die Push-Nachricht in der Auto-Waschanlage.. Ooooh: Leserin Lara Grunnder nützt die Gelegenheit für eine Liebeserklärung.. Ein besonderer Moment, geteilt mit den 20-Minuten-Lesern: Der erste Blick auf ein neues Leben beim Ultraschall-Termin. Jetzt-Moment zwischen Himmel und Erde: Leser Adrian im freien Fall. Ein Jetzt-Moment mit dem Schweizer Traditionssport Hornussen - der junge Mann hier schlägt den «Nouss» vom «Bock». Früh übt sich, wer eine Schwingerin werden will. Macht vor Freude einen Luftsprung: Leser Marco Bäni. Mal locker über die Tragfläche geknipst: Dieser Jetzt-Moment von Frederic Baechler zeigt einen Alpenflug übers Matterhorn. Kopfüber: Ein spektakulärer Skate-Moment, festgehalten von Johan Corminboeuf. Bitte lächeln (und festhalten!): Ein Jetzt-Moment hoch über der Erde. Dieses Kalb kam gerade auf die Welt. «Unsere Hochzeit in der Villette in Cham...» Leser Nino Soriani stolperte über ein Feuer in Cortaillod.. Jetzt-Moment auf Pferderücken: «Der schönste Ritt der Schweiz, von Bivio über den Septimerpass, ins Bergell.» Schnappschuss vom höchsten Gebäude der Schweiz - dem Zürcher Prime Tower. Bald gibt es Mittagessen: Ein Koch-Trio kurz vor dem Loslegen. Käfer-Ausflug zu den Dents-du-Midi im Wallis. Micha Roth ist in der Basler Unterwelt unterwegs: «Quer durch Basel fliesst die Birsig, welche bereits um 1400 sukzessiv unterirdisch gelegt wurde. So kann man nun vom Zoo bis zum Rhein Basel unterwandern.» Glückwunsch zum Fang: Ein 83-Zentimeter-Hecht, der nahe Neuchatel angebissen hat. Ein festgehaltener Regenbogen-Moment. Raphael Crivellis Jetzt-Moment steht im Dienst der Allgemeinheit: Er ist gerade auf einer Stabsübung im Zivilschutz. Wer sagt, dass man ein Tandem braucht, um zu zweit Velo zu fahren? Eine Teddybär-Reanimation: Wir wünschen dem flauschigen Patienten alles Gute. Iiiiehh, ist das echt? Foto vom Anatomie-Unterricht. Leserin Nicole knipst heimlich in der Schule - «in der die Heizung nicht läuft», wie sie schreibt. M. Frehner verbringt den Tag in der heimischen Stube, mit einem eigenem Schlechtwetterprogramm. Architekt am Werk: Hier entsteht gerade ein Hausmodell. Ein Heli bei Rüti, vom Atzmännig aus gesichtet. Frisch verheiratet und gerade dabei, die Glückwünsche zu sortieren: Leser Oliver Reichlin. Jessica in der Schule beim Biologieunterricht. Immerhin: «Bald ist Mittagspause.» Jetzt-Moment während der Arbeit am Flughafen Zürich. Urs ist unterwegs ins Dock E. Tief ins Glas geschaut: Der Jet d'eau hinter Bier. Leser Bernhard Winzeler am pflügen. Über Stock und Stein: Andri Taisch beim Biken. Kleine Tessiner Frisbee-Pause über Mittag: Joaquin Rosasco wirft und... ... Lorenzo Guglielmini fängt auf. Noel Frey mit Hündin Maya auf der Cabane Rambert im Wallis. Jetzt gerade wird eine Kircheglocke in Fehraltdorf repariert. Proben im Schauspielhaus Zürich: Ein Jetzt-Bühnen-Moment.

Fehler gesehen?

Um 11.30 Uhr kam der Startschuss für unser grosses Projekt «Jetzt – Schweizer Momente» per Push-Nachricht. Ab dann hatten die 20-Minuten-Leser eine Stunde lang Zeit, ihre ganz persönliche Momentaufnahme hochzuladen und sie mit einer Stecknadel auf unserer interaktiven Karte zu positionieren. Nach zehn Minuten waren bereits 1595 Bilder eingegangen – weitere fünf Minuten später stand der Zähler auf 2381. Und das war erst der Anfang.

Nun ist die erste Etappe des Wettbewerbs abgeschlossen: Insgesamt 5714 Leser haben beim nationalen Schnappschuss mitgemacht und uns dabei geholfen, die Schweiz für einen Moment lang zum Stillstehen zu bringen. Die 100 Fotos, die am meisten positive Bewertungen von den anderen Lesern bekommen, landen in einem grossen Duell. Wer sich dort am Ende durchsetzt und auf den vorderen Plätzen landet, kann einen von vielen tollen Preisen abräumen (siehe Infobox rechts).

Wir geben Ihnen weitere 24 Stunden Zeit

Um 13 Uhr startet dann der zweite Teil des Wettbewerbs – das Zeitrafferprojekt. Dieses soll dokumentieren, was sich in der Schweiz innerhalb von 24 Stunden ereignet. Nehmen Sie also zwischen heute, 13 Uhr, und morgen zur gleichen Zeit ein Foto auf und laden Sie es hoch. Dieses Mal können Sie Ihr Bild einer bestimmten Kategorie zuordnen und auch bei diesem Teil des Wettbewerbs landet das Bild mit einer Stecknadel auf der interaktiven Karte.

Ausserdem erstellen wir ebenfalls ein Duell aus den 100 Bildern, die die meisten positiven Bewertungen bekommen haben.Davon unabhängig gibt es ausserdem Preise für drei von einer Jury ausgewählte Bilder. Weitere Infos rund um den Wettbewerb, die Preise und die Jury gibt es auf schweizer-momente.ch.

Zum Upload-Formular >>

Zur Karte mit den Fotos >>