Auto Shanghai

17. April 2019 11:30; Akt: 22.04.2019 15:07 Print

Renault feiert Premiere des elektrischen City K-ZE

Mit dem neuen Renault City K-ZE präsentiert Renault an der Auto Shanghai ihr erstes rein elektrisches Fahrzeug im A-Segment.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Premiere des neuen City K-ZE markiert für Renault den Einstieg in den weltweit grössten und am schnellsten wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge. Im Rahmen des Strategieplans «Drive the Future» hat sich der Konzern das Ziel gesetzt, bis 2022 in China einen Absatz von 550‘000 Fahrzeugen pro Jahr zu realisieren, wie Thierry Bolloré, Vorstandsvorsitzender der Renault Gruppe, bei der Vorstellung des batterieelektrischen City-SUV erklärte. Verkaufsstart für das zu 100 Prozent elektrische City-Car in China wird noch in diesem Jahr sein.

Das erste Serienfahrzeug des Joint Ventures eGT New Energy Automotive Co., Ltd. der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi und des chinesischen Automobilherstellers Dongfeng ist gleichzeitig das sechste Elektromodell der Renault Gruppe. Die Partner brachten das Fahrzeug in nur sechs Monaten nach der Präsentation der Studie an der Mondial de l’Auto in Paris im Oktober 2018 zur Serienreife. Die Fertigung des neuen Renault City K-ZE erfolgt nach strengen europäischen Qualitätsmassstäben.

Uneingeschränkt Alltagstauglich

Der Renault City K-ZE zeichnet sich durch sein ausdrucksvolles, dynamisches Design im SUV-Stil aus. Kennzeichen des modernen Elektrofahrzeugs sind die Bodenfreiheit von 15 Zentimetern und die markanten Tagfahrlichter in LED-Technik. Der Radstand von 2,4 Metern bildet die Grundlage für grosszügige Platzverhältnisse im Innenraum. Der Kofferraum fasst 300 Liter.

Der uneingeschränkt alltagstaugliche Renault City K-ZE verfügt über zwei Lade-Modi und kann an öffentlichen Ladestationen ebenso geladen werden wie über den Haushaltsstrom. Im Schnellladebetrieb lässt sich die Batterie in nur 50 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität laden. Im langsamen Lademodus dauert es vier Stunden, bis der Akku vollgeladen ist.

Top bei Konnektivität und Infotainment

Auch in puncto Konnektivität erfüllt der Renault City K-ZE zeitgemässe Anforderungen. Das Modell verfügt über ein On-Board-Multimediasystem mit 8-Zoll-Touchscreen (20,3 cm), schnellem 4G-Internet, intelligenter Spracherkennung, Navigationssystem und Echtzeitkontrolle der Elektrofahrzeugfunktionen. Ausserdem haben die Nutzer per App auch von aussen Zugriff auf das Info-Terminal. Darüber hinaus sorgen Feinstaubsensoren und ein System zur Luftqualitätskontrolle im Renault City K-ZE für ein gutes Innenraumklima. Sobald sie verunreinigte Luft in der Kabine erkennen, stellen sie die Luftzufuhr automatisch auf den Umluft-Modus um. Die moderne Komfortausstattung umfasst ausserdem Details wie Rückfahrkamera und Reifendruckkontrolle.

(lab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Info am 22.04.2019 19:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    E-Fans

    Auf dem Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. Besucht es einmal, lohnt sich sehr.

  • t.t. am 26.04.2019 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Renault labert nicht nur

    sondern liefert auch. 6 Monate von der präsentierten Studie zur Serienreife? Davon können sich unsere nördlichen Nachbaren eine dicke Scheibe abschneiden! Respekt Renault!

  • Info am 04.05.2019 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    Auf dem Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. Besucht es einmal, ist toll.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Info am 04.05.2019 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    Auf dem Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. Besucht es einmal, ist toll.

  • Uninformierter am 26.04.2019 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Fach-chinesisch?

    Was heisst es den wenn ein Auto im "A-Segment" ist? Ich bin leider nicht in Fachchinesisch ausgebildet.

  • t.t. am 26.04.2019 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Renault labert nicht nur

    sondern liefert auch. 6 Monate von der präsentierten Studie zur Serienreife? Davon können sich unsere nördlichen Nachbaren eine dicke Scheibe abschneiden! Respekt Renault!

  • Roman am 24.04.2019 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    Finde SUV's in 99% der Fälle hässlich

    Dieser hier ist nicht besser

    • Alfred A. am 26.04.2019 16:52 Report Diesen Beitrag melden

      Die Geschmäcker sind verschieden

      So ist es eben. Für die Einen muss ein Auto von aussen ein Hingucker sein auch wenn man zum einsteigen einen Schuhlöffel braucht. Andern wiederum ist es egal wenn sie nicht ständig das Differenzialgetriebe des Vorausfahrenden sehen und schätzen das Innere des Autos wenn es komfortabel und geräumig ist.

    einklappen einklappen
  • edriver am 24.04.2019 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Aussen vor

    die Zukunft hat längst begonnen. Leider nicht in Europa. Wir setzen nach wie vor lieber auf PS starke Verbrenner und merken nicht, wie wir uns schnur straks richtung 2.Welt bewegen!