Porsche 911 GT3 RS

27. August 2018 05:00; Akt: 26.08.2018 18:55 Print

Grünes Gift

von Nina Vetterli - Der Porsche 911 GT3 RS ist der stärkste und kompromissloseste Elfer mit Saugmotor. Braucht man eigentlich nicht. Will man aber trotzdem.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Grünzeug. Soll ja ganz gesund sein. Allerdings deutet der grelle Farbton eher auf Gift hin. Und dafür spricht auch, wie der Körper reagiert: mit Herzrasen, feuchten Händen, Dauergrinsen, Ohrenklingeln. Und diesem ständigen Verlangen nach mehr. Mehr Drehzahl. Mehr Drehzahl. Mehr Lärm. Mehr Kurven.

Porsche, so könnte man sagen, ist selber im Rausch. Im GT-Rausch. Vor einem Jahr gab’s den überarbeiteten GT3. Also den Sport-Elfer mit 500 PS starkem Saugmotor. Dann folgte der Über-Elfer GT2 RS mit 700 Turbo-PS. Und nun wird – kurz vor dem Generationenwechsel – noch der überarbeitete GT3 RS nachgereicht. Der kompromisslose, auf 520 PS erstarkte Spitzen-Sport-Elfer, der dank Leichtbaumassnahmen auf 1460 Kilo abgespeckt hat. Und den man, wenn es sich denn um Grünzeug handeln würde, ablehnen könnte. Danke, es reicht. Gesund hin oder her: Bin satt.

Dagegen kommt kein noch so potenter Turbo an

Aber eben. Allein schon der Anblick des bis 10’000 skalierten Drehzahlmessers und der Sound des 4,0-Liter-Saugmotors machen süchtig – dagegen kommt kein noch so potenter Turbo an. Irre schnell: die Gasannahme und Schaltzeiten des 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes. Verrückt: wie die Hochleistungsbremsen zubeissen. Verstörend: wie satt der Hecktriebler auf dem Asphalt klebt. Bei 200 km/h generieren die aerodynamischen Hilfen jetzt 144 Kilo Abtrieb. Sämtliche Fahrwerks- wurden für mehr Präzision durch Kugelgelenke ersetzt.

Gesund ist das wohl nicht. Nicht fürs Portemonnaie. Nicht fürs Umweltgewissen. Nicht fürs Ego, wenn man so viele Blicke erntet. Trotz des anständigen Restkomforts wird zudem jeder Meter auf öffentlicher Strasse zum Kampf. Und zwar gegen die Versuchung von 3,2 Sekunden auf Tempo 100 und 312 km/h Spitze. Aber wie das so ist bei Freizeitdrogen: Auf die Dosierung kommt’s an. Und auf den richtigen Anlass, den es hauptsächlich auf der Rennstrecke gibt. Dort dürfte der neue GT3 RS etwas vom Schärfsten, Aufregendsten und nebenbei Beherrschbarsten sein, was es derzeit gibt – auch im Vergleich zur noch stärkeren Konkurrenz.


Porsche 911 GT3 RS Facts & Figures
2-türiges Sportcoupé mit 2 Sitzen.

Masse:
Länge: 4557 mm, Breite: 1880 mm, Höhe: 1297 mm, Radstand: 2453 mm.

Kofferraumvolumen:
125 Liter.

Leergewicht:
ab 1420 kg.

Motor:
4,0-Liter 6-Zylinder Saugmotor mit 520 PS (382 kW) und 470 Nm.

Antrieb:
7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (PDK).

Fahrleistungen:
0 bis 100 km/h in 3,2 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit 312 km/h.

Verbrauch:
12,8 Liter auf 100 Kilometer (Mix/offizielle Werksangabe).

CO2-Ausstoss:
291 Gramm pro Kilometer.

Markteinführung:
ab sofort.

Das gefällt:
Hochdrehender Sportmotor, messerscharfe Präzision.

Das weniger:
Hoher Preis, hoher Verbrauch, unsinnig im Alltag.

Preis:
Ab 258'200 Franken.

Infos:www.porsche.ch


Auto-Quartett: Der Porsche 911 GT3 RS im Vergleich

Porsche 911 GT3 RS
PS/Nm 520/470
0–100/Vmax 3,2/312
l/100 km/C02 12,8/291
Preis CHF ab 258'200.–

Mercedes-AMG GT R
PS/Nm 585/700
0–100/Vmax 3,6/318
l/100 km/C02 12,6/287
Preis CHF ab 210'100.–

Audi R8 Coupé V10 RWS
PS/Nm 540/540
0–100/Vmax 3,7/320
l/100 km/C02 12,4/283
Preis CHF ab 161'340.–

McLaren 570S
PS/Nm 570/600
0–100/Vmax 3,2/328
l/100 km/C02 10,7/249
Preis CHF ab 232'860.–

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Subaru-Occasions-Fahrer am 27.08.2018 07:49 Report Diesen Beitrag melden

    Traumhaft

    Wir wohl für immer ein Traum bleiben. Trotzdem einfach HAMMERGEIL!!!

    einklappen einklappen
  • pater007 am 27.08.2018 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Will haben

    Ein Hammergerät für Männer mit genug Münz im Portemonnaie - leider nicht für mich :-(

  • Driverman am 27.08.2018 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Der Gerät

    Das ist meine Definition von "Der Gerät".

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mathilde am 29.08.2018 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sollte nicht einlösbar sein

    Bedenklich ist, dass man an so ein Raserteil überhaupt eine Fahrzeugnummer anbringen darf. So etwas ist von mir aus vielleicht recht für die Rennstrecke, aber total überflüssig auf der normalen Strasse.

    • Don Bronco am 30.08.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

      Min. 300PS gegen Schleicher

      Auf normalen Strassen braucht man min. 300PS damit man die Schleicher, die anstatt 80km mit 30km/h rumschleichen. Da wir sehr viel Verkehr haben, kann man mit einen leistungsstarken Wagen diese sicher überholen.

    • Mani Motz am 30.08.2018 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Don Bronco

      und als Potenzverstärker auch, oder?

    einklappen einklappen
  • Black am 28.08.2018 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grünes Gift

    Die Kommentare sind ja zum teil so etwas von behämmert !! Den Porsche 911 ist ein gutes Sportgerät. Optik ist Geschmacksache. Ich habe jedenfalls Freude an meinem 11er

    • Lärmschleuder am 29.08.2018 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Black

      So ein Renn- resp. Lärmgerät gehört nicht auf die öffentliche Strasse. Punkt!

    • Bettina am 30.08.2018 07:24 Report Diesen Beitrag melden

      So ein Auto ist Pflicht

      Das ist ja auch ein Auto für Männer und nicht für ferngesteuerte Unterhosen. Fahr du ÖV und überlass die Strasse den echten Männer

    einklappen einklappen
  • Olrik am 28.08.2018 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnlos

    Völlig unbrauchbar auf öffentlichen Strassen. Ideal für Leute mit Minderwertigkeitskomplex. Und 95% der neuen Besitzer können nicht richtig fahren. Mal alle Assistenzsysteme ausschalten und dann ab in die Wiese... Auf wreckedexotics findet man dann viele dieser Karren wieder....

    • Point Man am 28.08.2018 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Olrik

      Die Karren sind genial. Einmal gekauft steigt schon der Preis für den wiederverkauf.

    • Einhornjäger am 28.08.2018 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Olrik

      Wer mit seinem Auto nur angeben möchte kauft sich einen Lambo oder Ferrari, aber nicht einen Porsche 911 GT3 RS, denn kaufen sich Menschen die Freude am Fahren haben.

    • Realist am 28.08.2018 23:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Olrik

      Vieles ist völlig unbrauchbar. Wieso begrenzen nicht alle Hersteller ihre Fahrzeuge auf 120km/h man darf ja sowieso nur 120 in der Schweiz fahren? Oder sind sie jetzt so ein grüner Prediger und kommen mit dem Thema Umwelt und Abgase? Und im Sommer mit dem Flugzeug in die Ferien und anschliessend noch eine Kreuzfahrt? Vieleicht ist es auch einfach der Neid in der Schweiz. Jeder sagt es ist unnötig aber wenn jeder von euch das Geld dazu hätte würde niemand ein 0815 Auto fahren.

    • Pamir am 29.08.2018 09:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Einhornjäger

      Eher solche, die alle anderen Anwohner mit viel rücksichtslosem Lärm terrorisieren wollen.

    • Daumen rauf am 29.08.2018 09:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Realist

      Also diese Plombierung auf max 120 sollte man doch wirklich einmal ernsthaft ins Auge fassen. Gute Idee! Wo seid ihr, ihr grünen Vorschriftenmacher aus Bern?

    • Illumination am 29.08.2018 09:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Olrik

      Absolut brauchbar auf öffentlichen Strassen - nur keine "artgerechte Haltung"... ;-)

    einklappen einklappen
  • D. Paul am 28.08.2018 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    newton

    NM technisch nicht grad der Brüller.

    • @Sülemann am 28.08.2018 18:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D. Paul

      Sportwagen haben immer mehr PS als NM! Mein M5 hatt auch viel PS dank Tunning und ich fahre diesem Porsche auch nach. Sitze, Teppich, Teil des Mitteltunnels ist drausen, diverse Teile entfernt und das M5 zieht ab.

    • Point Man am 28.08.2018 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D. Paul

      Und trotzdem erreicht er Tempo 100 in einer spitzen Zeit..

    • frizz am 29.08.2018 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @@Sülemann

      Sülemann macht Tunning... Dopping für den BMW. Ein Doppelleichtgewicht sozusagen... damit es nicht so weh tut, wenn der M3 sich in eine Verkehrsinsel verkrallt. Gute Fahrt, Rennfahrer. Aber geh um Allahs Willen auf eine abgesperrte Rennstrecke. Von wegen Dumming.

    • Meister P. am 30.08.2018 01:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D. Paul

      Das ist ein Sauger! Die haben zwar relativ zur Leistung ein geringeres Drehmoment als zB ein Fahrzeug mit Turboaufladung, dafür steht praktisch über die gesamte Drehzahl ein geniales Drehmoment zur Verfügung

    • Alfons am 30.08.2018 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Meister P.

      So ein Blödsinn. Sauger mit diesen hohen Drehzahlen haben eine Drehmomentspitze und nicht ein Drehzahlplateau wie ein Turbo

    einklappen einklappen
  • 11er Fahrer am 28.08.2018 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Sportgerät

    Hmmm... ich glaube, viele die hier schreiben haben wohl zu wenig Benzin im Blut und sind definitiv noch nie einen 11er auf der Rennstrecke gefahren! Wie so schön geschrieben wurde: "Der Gerät" ist ein Sportgerät und nicht wirklich für den Alltag gebaut obwohl er sehr alltagstauglich ist. Also bitte Äpfel mit Äpfel vergleichen und nicht mit Birnen! Ich möchte euch mal sehen mit euren 2-Tonnen Gefährten beim Anbremsen! Und hört doch mal auf wegen dem bisschen CO2... solange X Schiffe auf den Weltmeeren noch Schweröl verbrennen sind die Fahrzeuge einen Tropfen auf den heissen Stein!