Q7 + A8 = Q8

07. Juni 2018 05:00; Akt: 06.06.2018 15:39 Print

Luxus trifft Lifestyle

von Thomas Geiger - Als Kreuzung aus Q7 und A8 wird der neue Q8 zum heimlichen Flaggschiff von Audi.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Diesel-Affäre ist noch nicht ausgestanden, BMW und Mercedes-Benz ziehen davon. Doch in China hat Audi traditionell die ältesten Rechte in der Oberklasse. Das perfekte Umfeld, um vor den geladenen Gästen aus aller Welt das Tuch von einem Auto zu ziehen, das für die Bayern so etwas wie ein Befreiungsschlag werden könnte. Denn nach schier endlosem Vorgeplänkel kommt jetzt endlich der Q8, mit dem Audi seine SUV-Palette krönen will.

Technisch eng verwandt mit dem Q7 auf der einen und dem neuen A8 auf der anderen Seite, soll er Lifestyle und Luxus vereinen und so zum heimlichen Flaggschiff der Marke werden. Dafür gibt es einen vornehmen Fünfsitzer, der vorn bereits das neue Gesicht der kommenden Q-Modelle und hinten ähnlich wie der A8 ein durchgehendes Leuchtenband trägt und so endlich mal wieder etwas unterscheidbarer wird.

Fit für die Generation iPhone

Noch grösser sind die Unterschiede im Innenraum, der bei knapp drei Meter Radstand reichlich Platz bietet. Und wo der Q7 noch aus der alten Zeit stammt, und abgesehen vom digitalen Cockpit eher konventionell gestrickt ist, wurde der Q8 nach dem Vorbild des A8 fit für die Generation iPhone gemacht: Touchscreens statt Tasten, Sensoren statt Schalter lautet die Devise.

Der Q8 soll aber nicht nur gut aussehen, sondern er soll auch gut fahren. Dafür gibt es Finessen wie die Luftfederung, den Allrad mit hecklastiger Kraftverteilung, die Hinterradlenkung und die bekannten Sechszylinder-Motoren mit drei Liter Hubraum und vorerst 231 bis 340 PS, die wie im A8 alle als Mild-Hybrid ausgelegt sind.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DaVe am 07.06.2018 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bisschen mehr Fantasie

    Ach sieh an. Der günstigere Urus.

    einklappen einklappen
  • H.U. K. am 07.06.2018 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    Audi muss gleichziehen

    Da hat BMW so ein Ding X6 und Mercedes seit kurzem auch so ein Teil, da muss Audi gleichziehen. Es gibt mittlerweile so viele Modelle, dass man völlig den Überblick verliert.

  • 20min-User am 07.06.2018 07:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überdimensional

    Wer in der Schweiz braucht denn solch eine Riesenkiste?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • 0000-Fan am 14.06.2018 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wünderschön Q8

    Sehr schön , 100% neue Bau innen raum und assusen , eine echt schöne SUV , nicht wie MB 2012 bis 2018 GLE immer noch geliche 100 tasten am bord , sehr engg innen aber granu so gross wie Q8 , Q8 ist 1000 mal schöner als GLE und BMW

  • Urs A H am 13.06.2018 08:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Statussymbol

    Was der Markt wünscht wird von Audi geliefert. Ein SUV Coupé markiert Präsents-Das liebt die betuchte Klientel. Solche Statussymbole sind eine Möglichkeit Selbstdarstellung und helfen so manchem seinen Geltungsanspruch in der Gesellschaft ein Ausrufezeichen zu verpassen. Ökologisch ein Desaster, für das Ego perfekt.

  • D.J. am 08.06.2018 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    Hässlichkeit als Verkaufsargument?

    den würde ich nicht mal für 5ooo chf kaufen.

    • 0000-Fan am 14.06.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D.J.

      22 Alufelgen mit Reifen Kostet 7000 CHF , 2008 vor 10 Jahren X6 von BMW nach 10 Jahren heute immer noch 99% gelich aus , in 2018 wer braucht CD player mit 20 Tasten 1 bis 20 eine Nr zu wehlen , es ist neue Q8 Einfach Trend design

    einklappen einklappen
  • Trendsetter am 08.06.2018 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Monsterkarren

    Ich warte noch auf den X9 oder Q9. Die sind dann sicher noch vernünftiger und noch etwas hässlicher.

  • OO°|°OO am 08.06.2018 15:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Expresspanzer

    Schon wieder so ein Gucklochauto. Offenbar schaut man bald nur noch via Bildschirm nach draussen und reduziert die Fenster bald auf Schiessscharten, um sich vor den grünen Umweltaktivisten verstecken zu können. PS um mit der Festung zu fliehen sind ja schon genug vorhanden. Richtig ökologisch und sicher halt.