Digital-Cockpit

29. August 2019 05:00; Akt: 29.08.2019 00:07 Print

Voll digital und betörend schön

Bildschirme, wohin man schaut: So sieht das Cockpit des vollelektrischen Porsche Taycan aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das erste vollelektrische Modell von Porsche, der Taycan, wird im September an der IAA in Frankfurt endlich auch unverhüllt gezeigt. Bis es soweit ist, geben die Zuffenhausener einen Einblick in das Cockpit des Elektro-Sportwagens – und das wird entsprechend futuristisch.

Dabei fällt als Erstes auf: Sogar auf der Beifahrerseite ist nun ein Display in der Armaturentafel – neben dem zentralen Bildschirm für das Infotainmentsystem und dem darunterliegenden in der Mittelkonsole, auf der die Klimaanlage gesteuert wird oder Informationen zum Ladezustand angezeigt werden können. Dass auch das Kombiinstrument durch einen 16,8 Zoll grossen Screen in gewölbter Form ersetzt wird, überrascht da nicht – Glas und ein aufgedampfter Polarisationsfilter sorgen für die nötige Entspiegelung.

Auch den Taycan spricht man mit «Hey Porsche» an

Sämtliche Bedienoberflächen wurden für den Taycan komplett neu konzipiert, wie der Hersteller beteuert. Schalter oder Knöpfe wurden stark reduziert, die Steuerung erfolgt stattdessen grösstenteils per Touchbedienung oder mit einer Sprachsteuerung. Dass diese nun auf das Kommando «Hey Porsche» hört, ist nicht weiter überraschend – seit Mercedes dieses System eingeführt hat, wird es nach und nach von der Konkurrenz kopiert.

Sogar der Lüftungsstrom wird im Taycan digital geregelt. Mit einem Klick im Klima-Menü kann zwischen «Fokus» für eine direkte und «Diffus» für eine zugfreie, indirekte Klimatisierung gewechselt werden – die klassischen Lamellen in den Luftausströmern entfallen. Wird die optionale Vierzonen-Klimaautomatik bestellt, erfolgt die Bedienung im Fond über ein weiteres Touch-Bedienfeld mit haptischem Feedback.

(ds)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marius Müller am 29.08.2019 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fingerabdrücke

    Touchscreens sind immer dreckig und sehen darum nur im Prospekt schön aus. Lieber ein Drehregler.

    einklappen einklappen
  • Old School am 29.08.2019 08:27 Report Diesen Beitrag melden

    Wo bleibt die Realität ?

    Angenommen ich würde einen Oldtimer Porsche lenken der nur 5 Analog Instrumente hat und würde während der Fahrt auch nur eine Sekunde auf das Display eines Smartphones schauen, dann wäre ich ein Gesetzesbrecher der sofort bestraft wird und dem man den Führerschein wegnehmen muss. Fahre ich aber einen solchen mit Displays nur so völlig überladenen High Tech Göppel und kann mich dabei wirklich nicht mehr auf das fahren konzentrieren bin ich voll legal unterwegs ? Noch schlimmer, alle geilen sich an so einem Deppenschrott noch auf und finden das auch noch cool.

    einklappen einklappen
  • Häää am 29.08.2019 06:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hat mit Autofahren nichts mehr zu tun

    Was ist da noch schön,? elektronik, elektronik.

Die neusten Leser-Kommentare

  • E-Guru am 02.09.2019 21:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Big bounce

    +++++++++++++++ Der Weg geht unaufhaltsam zur batterieelektrischen Mobilität und das recht zügig. ++

    • pater007 am 02.09.2019 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @E-Guru

      Aber nicht mit mir guter Mann.

    einklappen einklappen
  • Info am 30.08.2019 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    ++++ Auf dem informativen E-Auto Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. ++++ ++ + + + +

    • pater007 am 02.09.2019 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Info für die Katz

      Es gibt keine interessanten Infos zum Thema E-Mobilität - nur langweilige.

    einklappen einklappen
  • Dex am 30.08.2019 09:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Display

    Finde diese Displays nur bedingt gut. Wenn ich mich zuerst durch x Menus klicken muss um einfache Einstellungen vorzunehmen, trägt dies der Verkehrssicherheit sicher nicht bei..

  • Autoexperte am 30.08.2019 08:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    back to the roots

    finde es cool dass Porsche als Erfinder des Elektroautos und mit über 100 Jahren Elektroauto Erfahrung jetzt wieder den Ton angibt in dieser Liga

    • Guschtaf am 31.08.2019 06:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Autoexperte (selbsternannt)

      Und wo konnte man vor 100 Jahren die Batterien aufladen? So ein Quatsch!

    • Herbi Brunner am 31.08.2019 15:23 Report Diesen Beitrag melden

      Wissenslücke, aber andere belehren!

      Das Elektroauto ist über 100 Jahre alt, Herr Besserwisser! Auch damals gab es schon Kondensatoren und Batterien.

    • Autoexperte am 01.09.2019 05:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschtaf

      dann informieren sie sich mal wo der erste elektrische Porsche in Wien fuhr

    • Autoexperte am 01.09.2019 05:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herbi Brunner

      viele sagen hald einfach was auch wenn keine Ahnung

    • Autoexperte am 01.09.2019 05:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschtaf

      die deutschen haben nicht nur die Amis auf den mond gebracht

    • Autoexperte am 01.09.2019 05:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschtaf

      vielleicht über einen Generator von Tesla

    • Guschtaf am 01.09.2019 05:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herbi Brunner

      Und den OC 71, gäll?

    einklappen einklappen
  • Skruf am 30.08.2019 06:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Durchschnittsalter

    Mich würde das Durchschnittsalter der Kommentatoren interessieren? Alle sind gegen die bösen Displays. Mich würde wirklich interessieren, ob nur ältere Menschen dagegen sind oder auch jüngere. Ich bin auch nicht so Fan von dem. Sind nette Features aber wenn kaputt dann wirds teuer! Ansonsten finde ich die Displays toll.

    • Henry am 30.08.2019 07:11 Report Diesen Beitrag melden

      @ Skruf

      Die Abneigung hat insoweit mit dem Alter zu tun, als dass sich junge Menschen eher von Modeströmungen beeinflussen lassen; sie nehmen sogar Schmerzen in Kauf, um dabei zu sein (Bsp. Tattoo-Mode). Auch der Touchscreen ist eine Modeerscheinung, getragen vom allgegenwärtigen Smartphone, wo er auch Sinn macht, da platzsparend. In Autos aber hat der Touchscreen ergonomische Nachteile, da nur visuell kontrollierbar, anstatt auch haptisch. Gestalterisch aber nutzen sie die Autobauer, da die Reduktion der Formen heute als modern empfunden wird.

    • Autoexperte am 30.08.2019 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Skruf

      ich bin jung (46) und mag es auch nicht. geht aber kaum mehr anderst

    • Autoexperte am 30.08.2019 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Henry

      man kann sie auch haptisch gestalten. gibt ja diverse Beispiele.

    • Guschtaf am 30.08.2019 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Skruf

      Meistens können sich halt nur "Alte" solche Fahrzeuge leisten. Für Jüngere wären schon die Leasing- Raten zu hoch und sie sind deshalb auch nicht kreditwürdig.

    • Autoexperte am 01.09.2019 05:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guschtaf

      was hat das mit alter zu tun? geht nur um einkommen. kenne ein paar junge unter 50 die einen bestellt haben

    einklappen einklappen