Neuer VW Touareg

23. Juli 2018 05:00; Akt: 22.07.2018 22:31 Print

Vom Büezer zum Boss

von Nina Vetterli - Der VW Touareg hat schon eine beachtliche Karriere hingelegt. Nun wird er sogar in die Oberklasse befördert. Zu Recht?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist bei VW der Dienstälteste in der SUV-Abteilung. Hat es in 16 Jahren zum Stückzahlenmillionär gebracht. Tritt nun in der dritten Generation noch grösser, noch mächtiger auf. Und kommt technisch aus derselben Zunft wie Porsche Cayenne, Bentley Bentayga und Audi Q7. Ihn zum Flaggschiff zu befördern, nachdem der Phaeton mangels Erfolg 2016 den Chefposten räumen musste, lag auf der Hand. Und doch ist Skepsis angesagt, wenn bei VW von Oberklasse die Rede ist. Ob man das dem neuen Touareg abnimmt?

Um es vorwegzunehmen: Ja. Nicht erst beim Bestaunen des geschmackvoll eingerichteten Arbeitsplatzes. Leider schon bei der Durchsicht der Preisliste. Spektakuläres Digitalcockpit, Touchscreen im Laptop-Format, Head-up-Display, edles Dekor, Luftfahrwerk, Allradlenkung, Wankstabilisierung, hochqualifizierte Assistenten – alles da, was von einer modernen vierrädrigen Führungskraft erwartet wird. Aber nicht in den 80'400 Franken inbegriffen, die der vorläufige Topdiesel mit 286 PS kostet. Gut ausgestattet verlangt der Touareg Sechsstelliges.

Sport zählt nicht zu den Kernkompetenzen

Allradantrieb, 8-Gang-Automatik, Navi und eine vorausschauende Distanzregelung sind immerhin serienmässig. Der standesgemäss 6-zylindrige Motor erfüllt die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp. Und bis auf eine gewisse Anfahrschwäche ist das Fahrverhalten tatsächlich chefmässig. Nämlich souverän. Komfortabel. Motiviert. Hinzu kommen Soft Skills wie die Fähigkeit, Ruhe zu bewahren. Hohe Flexibilität im grosszügigen Innenraum. Kommunikationsgeschick. Eigenverantwortung beim teilautonomen Fahren.

Sport zählt trotz der Gewichtsreduzierung um rund 100 Kilo nicht zu den Kernkompetenzen und Drecksarbeit hat selbst mit dem optionalen Offroad-Paket keine Priorität. Doch das heisst nicht, dass der ehemalige Büezer das Anpacken verlernt hätte. Im Gegenteil. Das Kofferraumvolumen stieg von 697 auf 810 Liter und wenn man ganz lieb fragt respektive die 1’500-fränkige Anhängevorrichtung an Bord hat, nimmt der Touareg bis zu 3,5 Tonnen an den Haken.


VW Touareg Facts & Figures
5-türiges SUV mit 5 Sitzen.

Masse:
Länge: 4878 mm, Breite: 1984 mm, Höhe: 1717 mm, Radstand: 2904 mm.

Kofferraumvolumen:
810 bis 1800 Liter.

Leergewicht:
ab 2070 kg.

Motor:
3,0-Liter-6-Zylinder-Turbodiesel mit 286 PS (210 kW) und 600 Nm.

Antrieb:
8-Gang Automatik.

Fahrleistungen:
0 bis 100 km/h in 6,1 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit 235 km/h.

Verbrauch:
6,9 Liter auf 100 Kilometer (Mix/offizielle Werksangabe).

CO2-Ausstoss:
180 Gramm pro Kilometer.

Markteinführung:
ab sofort.

Preis:
Ab 80'400 Franken.

Infos:
www.volkswagen.ch

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • leser007 am 23.07.2018 06:36 Report Diesen Beitrag melden

    ich glaub auch dran

    6,9 Liter auf 100 Kilometer laut Angaben im Buch der Gbrüder Grimm

    einklappen einklappen
  • Point Man am 23.07.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teuer

    80.000fr? und mit etwas Ausstattung zahlt man 100.000fr. Für einen Volkswagen etwas zu viel.

    einklappen einklappen
  • anneliese hofer am 23.07.2018 05:30 Report Diesen Beitrag melden

    lahme ente

    das auto muss ich nicht haben. für diesen preis bekomme ich besseres

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jimm am 09.08.2018 06:10 Report Diesen Beitrag melden

    (Untere) Oberklasse

    Wenn ich das nötige Geld dafür hätte würde ich mir einen kaufen.

  • Klaus-Peter am 08.08.2018 03:11 Report Diesen Beitrag melden

    Keine imposante Erscheinung

    Wenn man live neben diesem neuen Tuareg steht ist man total enttäuscht. Er stellt nicht dar was er verspricht.

  • Leo am 01.08.2018 03:48 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Für ein SUV nicht sehr spektakulär.

  • Jojo am 29.07.2018 00:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super auto!

    wohl teuer, aber ich bin sehr zufrieden. 7,5l verbrauch! topausstattung, toller motor, sehr komfortabel mit viel platz!!!

  • D/G am 25.07.2018 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VW?

    Zu teuer für ein Volkswagen vom Rest sprechen wir gar nicht!