Auto-Ratgeber

06. März 2019 05:00; Akt: 06.03.2019 08:27 Print

Occasionskauf – Benziner oder Diesel?

von Markus Aegerter, AGVS - Holger überlegt sich den Kauf eines Gebrauchtwagens. Der Audi A4 und A5 haben es ihm angetan. Welche Motorisierung soll er wählen?

storybild

(Bild: AGVS)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Holger ans AGVS-Expertenteam:
Ich erwäge, mir einen Audi A4 oder A5 gebraucht zu kaufen, und frage mich, welchen Motor ich wählen soll. Über den 2-Liter-TFSI hört man, dass Probleme mit erhöhtem Ölverbrauch auftreten können. Der 1,8-Liter-Benziner ist mir etwas zu klein. Vielleicht ist ein 6-Zylinder wegen der langen Laufzeit die beste Wahl, denn ich fahre meine Autos gerne sehr lange. Oder kann man heutzutage noch einen Diesel empfehlen?
Was würden Sie mir raten?

Antwort:

Lieber Holger

Offensichtlich bist du in deinem Entscheidungsfindungsprozess schon fortgeschritten – Marke und Modelle hast du ja bereits definiert. Was deine Fragen nach der Motorenwahl betrifft: Die hängt vor allem von der Nutzung des Wagens ab.

Bezüglich der von dir angesprochenen Ölproblematik beim 2,0-Liter-Benziner kann ich dich beruhigen: Ich habe einen befreundeten AGVS-Garagisten angerufen, der mir erklärte, die Geschichte sei ein alter Zopf. 2010 habe Audi die Zylinderkopfdichtungen angepasst und das Problem behoben.

Wenn dir die 163 PS des 1,8-Liter-Turbos zu wenig sind und du dich trotzdem vor dem Ölverbrauch des 2,0-Liter-Motors fürchtest, kann der 6-Zylinder in der Tat eine Lösung sein. Der ist etwas ruhiger und die Kraftentfaltung harmonischer.

Die Frage nach dem Diesel kann ich guten Gewissens mit «Ja» beantworten. Der Diesel erfährt aktuell ein grösstenteils unberechtigtes Bashing. Denn mit Partikelfilter und SCR-Technik sind die aktuellen Dieselmotoren sauber und verbrauchen gegenüber Ottomotoren nach wie vor weniger Treibstoff. Dadurch emittieren sie auch weniger CO2. Ein Diesel der Euro-6-Norm ist heute ein sehr effizientes Aggregat und sicher nicht klimaschädlicher als andere Verbrennungsmotoren.

Apropos sauber: Audi bietet die beiden Modelle, für die du dich interessierst, seit einiger Zeit auch mit CNG- bzw. Erdgas-Motoren an. CNG steht für Compressed Natural Gas und ist komprimiertes Methan. In der Schweiz ist dem fossilen Erdgas 20 Prozent Biogas beigemischt, das regenerativ aus Bioabfällen produziert wird. An vielen Zapfsäulen kannst du auch 100 Prozent Biogas tanken, womit du unter dem Strich nahezu CO2-neutral unterwegs bist.

Lass dich vom AGVS-Garagisten beraten. Analysiere mit ihm deine Mobilitätsbedürfnisse und deine Ansprüche. Brauchst du das Auto für lange Reisen oder bist du meistens auf Kurzstrecken unterwegs? Sitzt du oft allein im Auto oder benötigst du Platz für Kind und Kegel? Welche Distanz legst du ihm Jahr zurück? Wenn du diese Fragen gemeinsam mit dem Garagisten beantwortest, findest du sicher das Auto, das zu dir passt.

Gute Fahrt!


Sende auch du deine Frage(n) an uns!

Du planst den Kauf eines neuen Autos und weisst nicht, welcher Antrieb zu dir passt? Du möchtest dein Fahrzeug aufpeppen und fragst dich, was erlaubt ist? Du hast Fragen zu Nm, PS, Zoll und dB? Dich interessieren rechtliche Fragen rund ums Auto? Ein kompetentes und motiviertes Team von AGVS-Experten beantwortet jeden Mittwoch deine Frage zum Thema individuelle Mobilität.

Sende deine Frage(n) einfach per Mail an autoratgeber@20minuten.ch. Die interessantesten und aktuellsten Fragen und natürlich die Antworten publizieren wir jeden Mittwoch unter dem Vornamen des Fragenden hier im Autochannel auf 20min.ch.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mbr am 06.03.2019 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    egal ob Benziner oder ein Diesel ab der Abgasnorm

    Zuerst mal kein Auto aus diesem Konzern, danach ist es egal ob Benziner oder ein Diesel ab der Abgasnorm 6c.

    einklappen einklappen
  • Netherblade am 06.03.2019 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche info

    Das Problem wurde 2010 mit dem Ölverbrauch aus der Welt geschafft? Leider nicht hatte 2011 ein Audi A4 gekauft brauchte 1.5 Liter Öl auf 1000Km. Zum Glück wurde alles auf Garantie ersetzt...

    einklappen einklappen
  • Gebranntes Kind am 06.03.2019 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    Treibstoff ist egal

    Ob Diesel oder Benzin ist egal. Den gebrauchten Audi würde ich mir besser noch einmal überlegen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Philipp Wey am 14.03.2019 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anti VW/Audi

    Wenn ich in letzter Zeit so die Kommentare hier lese, bekommt man das Gefühl man lese in einem Anti-VW und Audi- Forum?

  • O. Corleone-Mabusevic am 11.03.2019 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ach so...

    Jetzt fehlt nur noch ein Interview mit dem Herrn Hannesbo.....

  • M.N am 10.03.2019 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Japaner statt Audi

    Warum stehen alle so auf Audi? Es kostet viel und man kan nie sicher weit fahren da immer ein neues problem auftaucht, das gilt auch für VW. Besser ein kleiner Japaner kaufen, man hat nie probleme und billig im unterhalt.

    • Illumination am 10.03.2019 10:24 Report Diesen Beitrag melden

      @M.N.

      Genau, deshalb hat VW als Marke im Jahr 2018 wieder über 6 Mio. Fahrzeuge produziert und Audi 1.8 Mio... Und alle stehen sie nur rum mit defekten DSG, defekten Steuerketten, ölsaufenden Motoren, nicht funktionierenden Software-Updates - vielleicht fällt Ihnen noch mehr dazu ein...

    einklappen einklappen
  • Ar am 09.03.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Hör auf dein verstand

    Ich wenn ich dich wäre würde kaufen was du für richtig hälst Die einen reden über fahrverbote in den städten na und ist doch kein problem diese kommen ehh nur (wenn sie überhaupt kommen) in den grossen städten und dort hast du immer die möglichkeit dein auto in einem parkhaus am rande der stadt stehen zu lassen und direkt mit dem öv in die stadt rein also null problem deswegen Und ob benzin oder diesel beide werden angeprangert sie seien dreckig aber was ist heute nicht dreckig Der ölverbrauch kann sein aber mal anders gesagt unter nicht garagisten wenn er so viel öl frsst= gut geschmiert

  • Peter am 09.03.2019 07:39 Report Diesen Beitrag melden

    Lemminge

    Ich frage mich was ein Audi mit "Image" zu tun hat wie man in einigen Kommentaren lesen kann. Alle sehen gleich aus, vom kleinsten bis zum grössten. Hinz und Kunz hat (Least) einen. Sind total überteuert und machen nur Probleme. Mensch, es gibt so viele andere gute Autos die nicht in Europa gefertigt werden.