Auto-Ratgeber

09. Oktober 2019 05:00; Akt: 08.10.2019 13:59 Print

Rechtsvortritt auch bei Fahrt übers Trottoir?

von Olivia Solari, AGVS - Gilt der Rechtsvortritt auch, wenn der von rechts kommende Wagen beim Einbiegen ein Trottoir überqueren muss?

storybild

Nicht als Verzweigung gilt das Zusammentreffen von Rad- oder Feldwegen, von Garagen-, Parkplatz-, Fabrik- oder Hofausfahrten usw. mit der Fahrbahn. Wer also von einer der genannten Ausfahrten auf eine Haupt- oder Nebenstrasse fährt, der muss den Benützern dieser Strassen den Vortritt gewähren. (Bild: Webstock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Felix ans AGVS-Expertenteam:

An einer Kreuzung oder Einmündung, an der nichts signalisiert ist, gilt bekanntlich Rechtsvortritt. Kürzlich bin ich aber an folgender Situation vorbeigekommen: Die Strasse in der 50er-Zone führt geradeaus. Von rechts mündet eine Strasse aus einer 30er-Zone in diese Strasse. Die Fahrbahn ist nicht durchgehend, sondern das Trottoir und der Randstein sind durchgehend parallel zur geradeaus führenden Strasse. Intuitiv würde ich das durchgehende Trottoir als «Verkehrsführung» interpretieren und davon ausgehen, dass der von rechts einmündende Verkehr nicht vortrittberechtigt ist. Aber ist das wirklich so?

Antwort:

Lieber Felix

Mit deiner Intuition liegst du absolut richtig. Es geht hier um eine Ausnahme von der Rechtsvortrittsregel, wie sie Art. 1 Abs. 8 Satz 2 der Verkehrsregelnverordnung (VRV) vorsieht. Weil solche Ausnahmen als unfallträchtig gelten, bin ich sehr froh über diese spannende Frage.

Grundsätzlich hat auf Strassenverzweigungen gemäss Art. 36 Abs. 2 Strassenverkehrsgesetz (SVG) das von rechts kommende Fahrzeug den Vortritt. Diese Regel gilt immer, wenn Fahrbahnen in Form von Kreuzungen, Gabelungen oder Einmündungen aufeinandertreffen beziehungsweise sich schneiden. Nicht als Verzweigung gilt das Zusammentreffen von Rad- oder Feldwegen, von Garagen-, Parkplatz-, Fabrik- oder Hofausfahrten usw. mit der Fahrbahn. Wer also von einer der genannten Ausfahrten auf eine Haupt- oder Nebenstrasse fährt, der muss den Benützern dieser Strassen den Vortritt gewähren (Art. 15 Abs. 3 VRV). Dasselbe gilt für Trottoirs: Wer ein Trottoir überquert, um in eine Strasse einzubiegen, der hat keinen Vortritt – auch nicht, wenn er von rechts kommt.

Eine weitere Ausnahme erlebst du, wenn du auf einer Strasse fährst, die mit dem Signal «Hauptstrasse» gekennzeichnet ist. Diese Signalisation zeigt dem Fahrzeuglenker auf, dass auf den folgenden Verzweigungen der gesetzliche Rechtsvortritt aufgehoben ist.

Gute Fahrt!

Sende auch du deine Frage(n) an uns!


Du planst den Kauf eines neuen Autos und weisst nicht, welcher Antrieb zu dir passt? Du möchtest dein Fahrzeug aufpeppen und fragst dich, was erlaubt ist? Du hast Fragen zu Nm, PS, Zoll und dB? Dich interessieren rechtliche Fragen rund ums Auto? Ein kompetentes und motiviertes Team von AGVS-Experten beantwortet jeden Mittwoch deine Frage zum Thema individuelle Mobilität.

Sende deine Frage(n) einfach per Mail an autoratgeber@20minuten.ch. Die interessantesten und aktuellsten Fragen und natürlich die Antworten publizieren wir jeden Mittwoch unter dem Vornamen des Fragenden hier im Autochannel auf 20min.ch.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter M am 09.10.2019 06:36 Report Diesen Beitrag melden

    Hätte man wissen sollen

    Ich frage mich heute schon wie man die Fahrprüfung besteht. Aber ich verzeihe es ihm, 99% der Autofahrer kennen den regulären Rechtsvortritt nicht mal.

    einklappen einklappen
  • Zizi am 09.10.2019 08:02 Report Diesen Beitrag melden

    Ignoranz oder Ahnungslosigkeit?

    Ich wohne seit ein paar Monaten in einer 30er Zone mit Rechtsvortritt. Mir wird fast jeden Tag der Vortritt genommen oder ich werde von Autos die bei Garagen- und Parkplatzeinfahrten rauskommen fast abgeschossen. Manche von denen sehen mich sogar direkt an, fahren aber im Glauben daran, dass sie die Vorfahrt haben, weiter, und erzeugen so eine gefährliche Situation. Ich bin geschockt wie viele sich nicht an den Rechtsvortritt halten - sei es aus Ignoranz oder das Sie die Regeln einfach nicht kennen.

    einklappen einklappen
  • Volvofahrer am 09.10.2019 05:40 Report Diesen Beitrag melden

    Whatsapp

    Gilt der Vortritt auch wenn man gerade ein Whatsapp schreibt? (Seht mal was der Teslafahrer gerade macht...)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Robert am 18.10.2019 23:59 Report Diesen Beitrag melden

    In Zürich wird es immer verrückter

    In Zürich gibt es auch kuriose Szenen wie: Neue 30er Zone wie in der Sophie Täuber Strasse, Fussgängerstreifen werden von der Strasse entfernt, aber die Schilder nicht die auf den Fussgängerstreifen hinweisen. Eine gefährliche Situation meiner Meinung nach. Habe das auf einem Autofahrerblog bei den Google Blogs namens "Fertig30" gefunden. Generell wird dort berichtet, was in Städten wie Zürich für verrückte und gefährliche Situationen erzeugt werden wegen unnötigen 30er Zonen.

  • BigBlock am 17.10.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Faustrecht

    Man sollte es halten wie in der freien Natur: Nur die Starken überleben

  • Fredi am 12.10.2019 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So what

    Ich fahre nicht mehr in die Stadt. Das ist mir alles viel zu kompliziert. Ausserdem gibt es in Deutschland mehr freie Parkplätze und man muss nicht so hetzen beim Einkaufen.

  • ;-) am 12.10.2019 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicher ist sicher

    Der Beifahrer im Tesla schaut offenbar gerade im Internet nach, wie die aktuelle Rechtslage ist an dieser Kreuzung. Danach ist er wieder in 3 s auf Hundert.

  • Lastibar am 11.10.2019 00:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum ist Rechtsvortritt?

    Rechts vor Links fand ich schon immer fragwürdig. Ich fahre Lkw und sehe rechts bei Y Kreuzungen kaum bis gar nicht ob einer kommt oder nicht. Links jedoch würde ich es sehr gut sehen. Das gilt allgemein mit Autos ohne 2. Seitenscheiben