Auto-Ratgeber

27. Februar 2019 05:00; Akt: 27.02.2019 00:13 Print

Einen VW-Bus in ein Elektromobil umbauen? Geht das überhaupt?

von Markus Peter, AGVS - Christoph hat einen alten VW-Bus, den er in ein Elektrofahrzeug umbauen möchte. Wo findet er Rat?

storybild

Einen VW Bus mit Verbrennungsmotor auf Elektro umzubauen erfordert einiges an Fleiss und noch mehr Geschick und Know-how. (Bild: VW)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Christoph ans AGVS-Expertenteam:
Ich plane, meinen 1985er VW-Bus T3 zu einem mit Elektromotor betriebenen Fahrzeug umzubauen. Ich möchte Ressourcen sparen und nicht einfach ein neues Auto kaufen, das erst gebaut werden muss. Können Sie mir diesbezüglich weiterhelfen?


Antwort:

Lieber Christoph

Respekt! Einen VW Bus mit Verbrennungsmotor auf Elektro umzubauen erfordert einiges an Fleiss und noch mehr Geschick und Know-how. In der Tat gibt es einige Beispiele von Leuten, die exakt diesen VW in ein Elektromobil verwandelt haben – sogar in der Schweiz. Der VW T3 oder auch seine Vorgängermodelle bieten ideale Voraussetzungen für diesen Umbau: Er ist geräumig, verfügt über eine grosse Bodenfreiheit und die gesamte Antriebstechnik sitzt platzsparend im Heck. Zudem hat er den Vorteil einer hohen Zuladung, denn die Batterien, die du für eine alltagstaugliche Reichweite benötigst, sind ziemlich schwer und erhöhen das Gewicht des Fahrzeugs auf über 2 Tonnen.

In einem Beispiel aus der Schweiz wurde ein 100 kW starker Hybrid-Synchronmotor der Firma Brusa aus Sennwald SG in einen VW T3 verbaut. Das an den Elektroantrieb angepasste Getriebe verfügt über zwei Gänge: einen für Steigungen, einen für normale Strassen. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegt bei 135 km/h, die Reichweite beträgt rund 200 km. Die Batterien sind zwischen den Achsen angebracht, eine weitere befindet sich im Heck.

Der umgebaute VW Bus erhielt die Zulassung vom Strassenverkehrsamt ohne Beanstandungen. In einem Blog berichteten die T3-Fans sehr detailliert über den Umbau. Ich schicke dir gerne den Link. Dort kannst du dich schlau machen. Übrigens sind auch einige AGVS-Garagisten wahre Experten, wenn es um den Umbau von älteren VW-Bussen geht, zum Beispiel die Garage Weibel im bernischen Aarberg.

Gute Fahrt!


Sende auch du deine Frage(n) an uns!

Du planst den Kauf eines neuen Autos und weisst nicht, welcher Antrieb zu dir passt? Du möchtest dein Fahrzeug aufpeppen und fragst dich, was erlaubt ist? Du hast Fragen zu Nm, PS, Zoll und dB? Dich interessieren rechtliche Fragen rund ums Auto? Ein kompetentes und motiviertes Team von AGVS-Experten beantwortet jeden Mittwoch deine Frage zum Thema individuelle Mobilität.

Sende deine Frage(n) einfach per Mail an autoratgeber@20minuten.ch. Die interessantesten und aktuellsten Fragen und natürlich die Antworten publizieren wir jeden Mittwoch unter dem Vornamen des Fragenden hier im Autochannel auf 20min.ch.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Remo Raser am 27.02.2019 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Wird nie zugelassen werden....

    Hier wird wieder das wichtigste vergessen. Es hätte heissen müssen, die Zulassungskosten sind exorbitant und die vom Strassenverkehrsamt geforderten Daten sind von einer Privatperson nicht beschaffbar. Ab einer gewissen Mehrleistung (ca. 40%) muss ein Strukturgutachten beschafft werden um aufzeigen zu können, dass die Karrosserie die zusätzliche Leistung verkraftet. Die Amag stellt solche Bestätigungen jedoch nicht aus. Gründe dafür sind Unwillig- und Unfähigkeit sowie Zeitmangel infolge munteren Mischmischens bei Abgasbetrügereien. Nebenbei müssen auch noch andere Prüfungen erfüllt werden.

    einklappen einklappen
  • Elektro Mini am 27.02.2019 06:17 Report Diesen Beitrag melden

    T1 Elektro

    In Kalifornien werden T1 seit Jahren zu Elektro-bullis umgebaut, sehr beliebt in der Surfer-Szene. Gab mal einen Bericht in einem Auto-TV-Magazin

  • Köbi am 27.02.2019 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Originalzustand

    Sag mal gehts noch?! So ein Kult-Teil lässt man gefälligst Original! Spart zudem am meisten so...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Automobil-Fan am 01.03.2019 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und der fertige Dieselmotor??....

    Einen Bulli fixfertig mit Dieselmotor umbauen und dann einen Elektromotor einbauen. Dann den nigelnagelneuen Dieselmotor mit allen Anbauteilen verschrotten. und am Schluss als Grün Verkaufen. Was für ein Schwachsinn!

  • Pimpel am 01.03.2019 02:22 Report Diesen Beitrag melden

    Strassenverkehrsamt

    Wie genau bekommt man dafür eine Strassenzulassung? Zu welchem Preis?

  • Gurki am 28.02.2019 22:42 Report Diesen Beitrag melden

    Lohnt sich nicht

    In so eine Gurke würde ich keinen Rappen investieren!

  • Daniel am 28.02.2019 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schande!

    Schande über den, der nur an sowas denkt!

  • VW T2 am 28.02.2019 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schande

    Das ist eine Schande für den Bus!

    • ProDesign am 28.02.2019 17:18 Report Diesen Beitrag melden

      @VW T2

      Dieser "Bus" ist eine Schande!

    einklappen einklappen