Auto-Ratgeber

05. September 2018 05:00; Akt: 05.09.2018 06:57 Print

Wieso setzt die Autoindustrie auf immer mehr PS, Beschleunigung und Tempo?

von Markus Aegerter, AGVS - Ruedi ärgert sich, dass die Autohersteller noch immer auf Leistung setzen statt auf Energieeffizienz.

storybild

Es sind nicht PS-starke Sportwagen oder stark motorisierte Limousinen und Kombis, sondern die sogenannten Volumenfahrzeuge, die am meisten verkauft werden. (Bild: Webstock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Ruedi ans AGVS-Expertenteam:
Ich möchte gerne in Erfahrung bringen, warum Autohersteller neue Modellreihen meistens mit mehr Leistung (PS) und dadurch mit grösserer Beschleunigung und höherer Spitzengeschwindigkeit auf den Markt bringen. Auf der ganzen Welt sind heute Geschwindigkeitsbegrenzungen üblich. Eine freie Fahrt, ohne grosses Verkehrsaufkommen oder Stau, ist fast nirgendwo mehr möglich. Eine Reduzierung der Leistung würde sicher auch den Geschwindigkeitsexzessen einiger Fahrer den Riegel schieben. Meines Erachtens müssten Autohersteller auf weniger Treibstoffverbrauch und nicht auf mehr Leistung und Spitzengeschwindigkeit achten, sie müssten evtl. dazu gezwungen werden.

Antwort:

Lieber Ruedi

Grundsätzlich kann ich deine Überlegung nachvollziehen. Auch ich habe mich schon gefragt, warum bei manchen Autokäufern vor allem die Pferdestärken im Vordergrund stehen. Mit Vernunft lässt sich das in der Tat nicht erklären. Aber Autos waren immer schon eine emotionale Angelegenheit – und diese Emotionen bedient die Industrie neben dem Design auch mit leistungsstarken Motoren.

Betrachtet man allerdings die Statistiken der verkauften Neuwagen in der Schweiz, sind es nicht PS-starke Sportwagen oder stark motorisierte Limousinen und Kombis, sondern die sogenannten Volumenfahrzeuge, die am meisten verkauft werden. Ich denke hier an Dauerbrenner wie den VW Golf, 1er-BMW, Toyota Yaris oder Skoda Octavia. Das PS-starke Spitzenmodell jeder Baureihe dient vor allem dazu, sein sportliches Image auf die «vernünftigeren» Modelle zu übertragen. Das Massengeschäft macht die überwiegende Mehrheit der Hersteller im mittleren Segment.

Natürlich könnte man auch die sich zurzeit sehr gut verkaufenden SUV als leistungsstarke Fahrzeuge bezeichnen. Aber auch hier zeigt ein Blick auf die Verkaufszahlen, dass nicht die PS-gewaltigen Autos dieses Segments die meisten Neukunden finden, sondern Fahrzeuge mit Motorisierungen deutlich unter 2 Litern Hubraum wie der Nissan Quashqai oder der Peugeot 5008. Die Motorenpalette des neuen VW T-Roc beispielsweise beginnt bei 1,0 Litern Hubraum.

Downsizing heisst das Gebot der Stunde. Heute ist ein 1-Liter-3-Zylinder mit Turboaufladung problemlos in der Lage, 120 PS zu leisten. Dafür benötigte man vor 25 Jahren noch einen doppelt so grossen Motor.

Aufgrund der CO2-Gesetzgebung liegt es im ureigenen Interesse der Autoindustrie, ihre Volumenmodelle mit effizienten, verbrauchsarmen Motoren auszustatten. Ohne Autos mit geringem CO2-Ausstoss in der Palette der Herstellerkonzerne würde diese Rechnung nicht aufgehen. Daher sind nach Ansicht des Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) auch keine neuen Gesetze nötig – die bestehenden genügen vollauf.

Nebenbei: Vielleicht fällt uns die stark emotional ansprechende Werbung für sportliche und leistungsstärkere Fahrzeuge einfach mehr auf als die eher «stilleren» Anzeigen für «vernünftige» und verbrauchsärmere Autos?

Gute Fahrt!


Sende auch du deine Frage(n) an uns!

Du planst den Kauf eines neuen Autos und weisst nicht, welcher Antrieb zu dir passt? Du möchtest Dein Fahrzeug aufpeppen und fragst Dich, was erlaubt ist? Du hast Fragen zu Nm, PS, Zoll und dB? Dich interessieren rechtliche Fragen rund ums Auto? Ein kompetentes und motiviertes Team von AGVS-Experten beantwortet jeden Mittwoch deine Frage zum Thema individuelle Mobilität.

Sende deine Frage(n) einfach per Mail an autoratgeber@20minuten.ch. Die interessantesten und aktuellsten Fragen und natürlich die Antworten publizieren wir jeden Mittwoch unter dem Vornamen des Fragenden hier im Autochannel auf 20min.ch.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Keller Anton am 05.09.2018 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Schifffahrt

    Die Autos sind meiner Meinung mehr als sauber genug. Man sollte etwas machem bei Schiffen & Flugzeugen. Ein einziges grosses Kreuzfahrtschiff hat gleich viel NOx ausstoss wie 370 Mio Autos. Da entsteht die grosse sauerei nicht bei den autos..

    einklappen einklappen
  • Tiziano am 05.09.2018 07:19 Report Diesen Beitrag melden

    Spass!

    Ganz einfach, es macht Spass! Pure Emotion wenn es einen in den Sitz drückt in der Autobahneinfahrt oder auf kurvigen Landstrassen und dies mit einem tollen Sound! Es muss nicht jeder verstehen aber ein bisschen Spass muss sein :)

    einklappen einklappen
  • R.B am 05.09.2018 07:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Land besteht nicht nur aus Busshaltestellen be

    Wer etwas abseits in den Bergen wohnt und erstmal ein paar Kilometer bis zum Laden fahren muss, weil nur alle 2h ein Bus fährt, fragt nicht mehr ob ein starker Motor und 4x4 sinnvoll ist oder nicht...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gib Dein Geld am 07.09.2018 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine 350km/h mehr möglich

    Lieber Ruedi Ein Auto ,sagen wir mal Kombi mit 100Ps Normale Ausstattung wäre zu preiswert und würde nicht viel verbrauchen Wir wollenaber ganz ganz viel Geld von DIR

  • Zinni am 06.09.2018 18:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich...

    Endlich habe ich mal ein auto, das recht zieht. Es muss kein formel 1 wagen sein. Aber jetzt kann ich endlich die nervigen schleicher überholen ohne gleich ein elefantenrennen durchführen zu müssen. Und ich muss schon zugeben, es ist ein sehr überzeugendes gefühl bei der autobahneinfahrt. Und der wagen verbraucht auch noch etwas weniger treibstoff als mein alter wagen, trotz mehr hubraum. Geil!

  • Wörni am 06.09.2018 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal bleiben

    Die Autoindustrie erfüllt die Wünsche der Kundschaft. Die Fz mit normalen PS Leistungen sind noch stark in Üeberzahl. Auswüchse sind leider immer wieder Realität.

  • Marc Bjorg am 06.09.2018 06:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Downsizing

    Das einzige was Downsizing gebracht hat sind miserable Motoren mit noch schlechteren Abgaswerte... Das ganze CO2 Gesetz ist nur Protektionismus auf Kosten der Gesundheit der Allgemeinheit. Es gehört abgeschafft und durch NOx Steuern ersetzt.

  • PROLLTRASH am 06.09.2018 01:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlimm

    die tollen autos sind ja jetzt schon in der absoluten minderheit. man nimmt die ps starken wagen in der werbung wohl mehr war als andere. mitsubishi hat aus dem eclipse auch nen suv gemacht. anstatt die asx baureihe weiter zu entwickeln. das nehme ich denen heute noch übel! ich verstehe das einfach nicht. warum macht man aus einem sportscoupe einen suv wenn man schon einen im sortiment hat? der eclipse ist quasi ausgestorben. danke an alle suv fahrer,dass ein weiteres tolles auto dass dem suv wahn zum opfer fällt :(