ter Stegen

17. Februar 2020 12:55; Akt: 17.02.2020 12:55 Print

«Messi mit Handschuhen» wird Cupra-Botschafter

Der Torhüter des FC Barcelona wird globaler Botschafter der Performance-Marke Cupra und wird mit einem Cupra Ateca Limited Edition unterwegs sein.

storybild

Erfolgreiches Duo: Ter Stegen und Cupra. (Bild: Seat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Partnerschaft mit dem Barca-Hexer ist nur logisch: Bereits im vergangenen August startete Cupra als offizieller Mobilitätspartner eine Zusammenarbeit mit dem FC Barcelona, für den der Torhüter seit 2014 aktiv ist. Der Klub aus der katalanischen Heimat von Cupra gilt als einer der erfolgreichsten Vereine der Welt.

Umfrage
Verhelfen die drei Minis von Seat, Skoda und VW der E-Mobilität zum Durchbruch?

Grosse Erfolge

Wie der FC Barcelona feiert auch Cupra zuletzt Erfolge. Im Geschäftsjahr 2019 konnten die Vorjahresergebnisse mit knapp 24’700 verkauften Einheiten um 71,8 Prozent gesteigert werden, und auch in diesem Jahr soll die Marke weiterwachsen. Daher stärkt die Marke die Partnerschaft mit Barça, indem sie mit ter Stegen einen der bekanntesten Spieler des Vereins verpflichtet.

«Mit grosser Freude möchten wir Marc-André ter Stegen in der Cupra-Familie willkommen heissen. Natürlich weiss jeder über seine Spitzenleistungen auf dem Spielfeld Bescheid, wir waren jedoch auch von seiner herausragenden Persönlichkeit beeindruckt, die uns sofort in unserem Vertrauen bestärkte, dass wir gemeinsam grossartige Projekte auf die Beine stellen werden. Die Zusammenarbeit mit einem Weltklasse-Fussballspieler wird zu unserer Bekanntheit in Schlüsselmärkten wie Deutschland oder Spanien beitragen», sagt Cupra-CEO Wayne Griffiths.

Titel en masse

Die bisherige Karriere von Marc-André ter Stegen ist eine Erfolgsgeschichte. Der gebürtige Mönchengladbacher hat in den vergangenen fünf Jahren 14 Titel gewonnen, darunter einmal die Champions League (2015) sowie viermal die spanische Meisterschaft und ebenso oft den spanischen Pokal (Copa del Rey). Ausserdem absolvierte er 24 Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft, mit der er 2017 den Sieg beim FIFA Confed Cup feierte.

«Messi mit Handschuhen»

Während die Marke Cupra Sportlichkeit verkörpert, wird ter Stegen als Torwart mit einem modernen Stil, schnellen Reflexen und glänzender Fussabwehr gefeiert. In Anlehnung an seinen Mitspieler Lionel Messi wird ter Stegen auch als «Messi mit Handschuhen» bezeichnet. Seine starke Persönlichkeit macht ihn zu einem Schlüsselspieler des FC Barcelona.

«Es erfüllt mich mit Stolz, globaler Botschafter von Cupra zu werden», sagt Marc- André ter Stegen. «Ich identifiziere mich voll und ganz mit den Werten der Marke: Leidenschaft, Entschlossenheit und Leistungsstärke sowie die Verbindung zu Barcelona. Ebenso lege ich Wert auf Details und ich messe Exklusivität und sportlicher Leistung einen hohen Wert bei. Ich freue mich auf diese erfolgreiche Partnerschaft, bei der ich mich aktiv in künftige Cupra Projekte einbringen kann und in den Genuss kommen werde, die Sondermodelle der Marke zu fahren.»

Torhüter erhält Limited Edition

Im Rahmen dieser langfristigen Partnerschaft wird Marc-André ter Stegen einen der 1999 Modelle des Cupra Ateca Limited Edition erhalten. Der Barça-Torwart kann sich so auf dem Weg zu seinen Spielen und Trainingseinheiten ab sofort am auffälligen Design und dem satten Sound des Fahrzeugs erfreuen. Und bei einem weiteren Titelgewinn macht er sich auch sicher gut im Autocorso.

(lab/pd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • auffällig am 17.02.2020 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    täglich neu

    Die tägliche VW-Werbung. Gleich neben den Apokalypsestudien und der Klimahysterie.

  • Basler Bär am 17.02.2020 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Schon wieder?

    Ist heute wieder VW-Werbe-Tag?

  • Timmeh am 17.02.2020 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    VW-Werbung

    Der Volkswagen Konzern wird hier so dermassen überpräsentiert, dass es wirklich ätzend ist. Dass man in Deutschland eine solch grosse mediale Macht hat, kann ich sogar noch nachvollziehen, aber in der Schweiz?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kuno am 19.02.2020 07:00 Report Diesen Beitrag melden

    Dinosterben

    VW sorgt in Deutschland dafür, dass keine alternativen Kraftstoffe auf den Markt kommen. Eines Tages wird man das bitter bereuen. Auch sind 300PS Benziner die reinsten Dinosaurier, zum Aussterben verurteilt.

  • Hupert am 18.02.2020 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    kein SUV!

    SUV und 4 x 4 sind der Hauptgrund, wieso die Grenzwerte nicht eingehalten werden können!

  • Wieso SUV? am 18.02.2020 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Antwort wäre schön

    Wieviel CO2 kann mit diesem grossen, schweren SUV tiefer gelegt werden?

  • Wie Weiter am 18.02.2020 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrenner am Ende?

    Mary Barra, Chefin von General Motors (GM), legte am Montagmorgen an einer Pressekonferenz in Detroit dar, dass in Nordamerika nicht weniger als fünf Fabriken eingestellt würden, je eine in Kanada, in Ohio und Michigan. Zwei weitere Anlagen in bisher nicht benannten Ländern würden von der Massnahme ebenfalls betroffen. Es gehe darum, das Unternehmen mit leichteren Modellen und elektrischen Vehikeln, auch selbstfahrenden Modellen, beweglicher zu machen und auf kommende Herausforderungen vorzubereiten.

  • News-Info am 18.02.2020 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Informative Informationen

    "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit" Auf dem E-Auto Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. +++