RSQ e-tron

03. November 2018 13:00; Akt: 03.11.2018 13:00 Print

Audi goes to Hollywood – Konzeptauto für Agenten

Audi entwickelt für den Animationsfilm «Spies in Disguise» ein virtuelles Konzeptauto: Der RSQ e-tron verbindet autonomes Fahren mit Künstlicher Intelligenz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Auto der Hauptfigur Lance Sterling, ein Super-Agent gesprochen von Will Smith, tritt als charakterstarker Protagonist auf vier Rädern auf. Der Animationsfilm für die ganze Familie kommt im September 2019 in die Kinos. Hologramm-Tacho und Elektromobilität: Der Audi RSQ e-tron demonstriert eindrucksvoll, wie man in Zukunft mobil sein könnte.

Sein Exterieur und Interieur haben die Audi-Designer in enger Zusammenarbeit mit der 20th Century Fox-Tochter Blue Sky Studios entworfen. Die sportliche Linienführung des Zweisitzers kombiniert mit seiner futuristischen Innenausstattung unter­streicht die visionäre Designsprache der Marke mit den Vier Ringen. Im Film baut Super-Agent Lance Sterling auf seinen Sportwagen – Sterling und der Audi RSQ e-tron sind ein Duo, das sich perfekt ergänzt. Dabei verfügt das Konzeptauto neben einem vollautonomen Fahrmodus und weiteren intelligenten Audi-Assistenzsystemen auch über fiktionale Features für Agenten.

Der RSQ e-tron steht für die vollelektrische Mobilität

Der Audi RSQ e-tron wird ausschliesslich virtuell auf der Leinwand zu sehen sein. «Audi gestaltet Designprozesse, egal ob im Animationsfilm oder im realen Modellstudio, digital», sagt Frank Rimili, Leiter Design Exterieur Studio 3 der Audi AG. «Im Audi-Design verschmelzen digitale Visualisierungstechniken mit handwerklicher Präzision. Dadurch lassen sich auch bei der Entwicklung eines virtuellen Concept Cars wie dem Audi RSQ e-tron futuristische Designideen präzise umsetzen.» Als erster Audi in einem Animationsfilm steht der RSQ e-tron in «Spies in Disguise» für die vollelektrische Mobilität bei Audi: «Eine Super-Agenten-Story, bei der die Welt nur durch Innovationskraft und Technologie gerettet werden kann, ist prädestiniert für die Marke Audi», so Giovanni Perosino, Leiter Marketing Kommunikation der Audi AG.

«Audi und 20th Century Fox arbeiten schon lange zusammen. Audi gelingt mit 'Spies in Disguise' ein genialer Sprung in die Welt des Animationsfilms. Der RSQ e-tron ist perfekt, um die Hauptfigur Lance Sterling mit einem massangefertigten Agenten-Mobil auszustatten und gleichzeitig Elektromobilität made by Audi in Szene zu setzen», sagt Erin Williams von 20th Century Fox. Neben dem Trailer wird Audi 2019 erneut mit 20th Century Fox und Blue Sky Studios zusammenarbeiten. Gemeinsam entwickeln die Teams einen vom Plot des Films unabhängigen Side-Story-Clip mit Lance Sterling und seinem Tech-Entwickler Walter, gesprochen von Schauspieler Tom Holland.


Über «Spies in Disguise»


Super Spion Lance Sterling (Will Smith) ist fast das genaue Gegenteil von Wissenschaftler Walter Beckett (Tom Holland). Lance ist cool, charmant und geschickt. Walter ist… es nicht. Was ihm im Bereich Sozialkompetenz fehlt macht er durch Erfindungsreichtum und Intelligenz wieder wett. Sein wissenschaftliches Genie erfindet die Gadgets, die Lance auf seinen Missionen nutzt. Als die Geschehnisse eine unvorhergesehene Wendung nehmen, müssen sich Walter und Lance plötzlich auf völlig andere Art und Weise aufeinander verlassen. Und wenn dieses seltsame Pärchen nicht lernt als Team zu arbeiten, ist die gesamte Welt in Gefahr. «Spione Undercover – Eine wilde Verwandlung» ist eine animierte Komödie angesiedelt in der hyper-dynamischen Globetrotter-Welt der internationalen Spionage.

(lab/pd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pater007 am 03.11.2018 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    Comic-Auto

    So ein virtuelles Gepinsel sollte eigentlich keinen Bericht wert sein.

  • F. Honig am 03.11.2018 13:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Audidrohne

    Die Räder noch horizontal gestellt, fertig ist die Monsterdrohne! Parkiert auf jedem Flachdach.

  • AndreasBärtschinger am 03.11.2018 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hollywood

    Ich werde mir den Film sicher mit meinen Kindern anschauen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • robi schmid am 04.11.2018 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Audi, träum weiter

    Für mehr als in Comics gereicht es Audi eh nie. Sollen beim Träumen und Comics bleiben.

  • Bürger am 04.11.2018 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlichkeit durch Technik

    Ist das eigentlich nicht peinlich wenn so ne Karre wie ein Raumschiff aussieht und trotzdem noch 4 Räder hat ? das ist wie eine Kreuzung von einer Kutsche mit einem Raumschiff, solche " Raumschiffe " sollten eigentlich schweben mittels Schwebetechnik, aber das ist noch nicht erfunden worden jedoch für die Studierten schwer zu realisieren

  • Bigi am 04.11.2018 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    habe hunger nach zwiebeln

    zwiebelringe fahr ich nicht die esse ich........

  • eSepp am 04.11.2018 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bild 2.

    Auf dem zweiten Bild bekommen Wir wohl den virtuellen Abgasstrang präsentiert ?!

  • Bernd Meister am 04.11.2018 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Affengeil!

    Affengeil das Ding! Von Audi eben :-)