Reservation

09. Juli 2019 05:01; Akt: 08.07.2019 23:16 Print

Auf die Plätze, fertig, Honda e reservieren!

Anfang 2020 rollt Honda seinen elektrischen Cityfloh an den Start. Wer einen will, muss sich wohl beeilen und reservieren. Das ist ab heute möglich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Keine schnöde Limousine, kein sportlicher Renner und schon gar kein SUV – bei ihrem ersten E-Auto setzen die Japaner auf einen ultrakompakten, sexy Cityfloh mit einer Länge von weniger als vier Metern. Denn die Honda-Ingenieure sehen in den immer dichter bebauten Ballungsräumen und den Möbilitätswünschen ihrer Bewohner am meisten Potenzial für ihr erstes rein elektrisch betriebenes Auto.

«Da durchschnittlich weniger als zwei Personen in einem Stadtauto unterwegs sind, wäre ein SUV völliger Blödsinn», erklärt Hitomi Kohei, Projektleiter bei Honda bei den ersten Probefahrten auf dem Honda-Testgelände bei Frankfurt. Für die Japaner ist der kleine und wendige «Commuter Car», wie sie den Honda e intern gerne nennen, die bessere Lösung. Da genügen auch die 200 Kilometer Reichweite absolut.

Spass mit Hinterradantrieb

Und auch die 150 PS des Elektromotores sind ebenfalls genug, wie die Probefahrt bewies: Der kleine Honda macht Spass, sieht gut aus und fährt lokal emissionsfrei. Also alles gut, oder?

Nun ja, ein Fragezeichen bleibt wohl bis zur Premiere im September an der IAA: Was soll der saubere Spass kosten? Dazu gibts noch keine Angaben, sicher ist nur, dass sowohl die Batterie als auch die Ladestation für Zuhause im Preis inbegriffen sein wird. Wir rechnen mal mit einem Einstiegspreis von rund 37'500 Franken.

So oder so: Da für Europa vorerst nur 5000 Exemplare vorgesehen sind, müssen sich E-Fans beeilen. Denn im ersten Jahr werden wohl nur 300 Honda e in die Schweiz rollen. Reservieren gegen eine Anzahlung von 1500 Franken kann man ab heute auf honda.ch.

(lab)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Carl am 09.07.2019 06:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu teuer

    Alles gut. Bis auf den Preis. Für den selben Preis bekommt man bei Peugeot mehr E-Auto.

    einklappen einklappen
  • G. Rausam am 09.07.2019 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmacksache... aber

    Was, bitte sehr, soll an diesem Auto sexy sein?!

    einklappen einklappen
  • Wääh am 09.07.2019 11:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hässlich

    Dieses Ding bietet noch einen großen Vorteil, den klaut dir niemand.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Info am 13.07.2019 08:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    +++++ Auf dem E-Auto Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. +

  • Alfred A. am 13.07.2019 05:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte? 150 PS für einen Stadtfloh?

    Ich bin mir nicht sicher, ob 150 PS für ein Stadt Auto wirklich nötig sind um sich damit mit max. 30 Km/h bewegen zu können.

  • S.Exy am 11.07.2019 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Sexy

    Kia und Suzuki sind auch sexy, sexy

  • E-Guru am 10.07.2019 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alternative

    +++ Power is where you park it! Sono Motors haben 248 Solarzellen nahtlos in die gesamte Autokarosserie eingearbeitet. Dadurch kann das Model Sion seine Batterie ganz einfach durch die Sonne selbst laden. So können pro Tag zusätzlich zu den normalen 250 Kilometer noch bis zu 34 Kilometer Reichweite durch reine Sonnenenergie gewonnen werden. Volle Autarkie für Pendler auf kurzen Strecken. +++

    • B-Guru am 10.07.2019 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @E-Guru

      genau und ein kleiner Parkschaden kostet ein vermögen... eben... danke und aufwieder tschüss....

    • Patrick am 10.07.2019 21:25 Report Diesen Beitrag melden

      Hässlich

      Nur ist der Wagen das hässlichste Teil seit dem Multipla. Auto bedeutet für die meisten Leute halt nicht einfach von A nach B. Und das scheinen gewisse neue Autobauer nicht zu begreiffen.

    • Werber am 10.07.2019 22:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Patrick

      Offenbar der teuren Werbung verfallen. Danke das du uns rein gefallen bist.

    einklappen einklappen
  • Simi am 10.07.2019 19:24 Report Diesen Beitrag melden

    Uff

    So eine hässliche Gurke und viel zu teuer.