Land Rover

31. August 2019 21:38; Akt: 31.08.2019 21:38 Print

Neuer Defender ist auf dem Weg zur Premiere

An der IAA in Frankfurt rollt Land Rover den neuen Defender ins Rampenlicht. Seine Reise beginnt in einem unwegsamen Canyon in Kasachstan.

storybild

Startpunkt der Reise zur IAA war eine der extremsten Gegenden der Erde: der Scharyn-Canyon in Kasachstan, auch bekannt als «Tal der Schlösser», mit bis zu 300 Meter hohen Felsformationen. (Bild: Land Rover)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Land Rover gibt einen ersten Ausblick auf den neuen Defender, der am 10. September auf der IAA in Frankfurt am Main seine Weltpremiere feiern wird. Die komplett neuentwickelte Generation der britischen Allradlegende brach zu ihrer ersten Überland-Expedition auf. Startpunkt war eine der extremsten Gegenden der Erde: der Scharyn-Canyon in Kasachstan, auch bekannt als «Tal der Schlösser», mit bis zu 300 Meter hohen Felsformationen. Hier machte sich der neue Defender auf zu seiner Enthüllung auf der grossen Bühne, die Land Rover ihm am 10. September bereiten wird. Gleichzeitig öffnet Land Rover die Bestellbücher für ihren Kult-Offroader.

Nach wie vor fähigstes und belastbarstes Modell

Die neue Generation des Klassikers soll einerseits dem grossen Stammbaum der Ahnen – als fähigster und belastbarster Land Rover aller Zeiten – treu bleiben. Andererseits komplettiert der neue Defender das Modellportfolio des englischen Allradspezialisten. Er tritt an die Seite der luxuriösen und kultivierten Range Rover-Baureihen sowie der von Flexibilität und Vielseitigkeit geprägten Discovery-Modellfamilie.

«Die Entwicklung des neuen Defender ist geprägt von Leidenschaft und Respekt für das 1948 erstmals präsentierte Original», versprechen die Engländer. «Die neue Generation verknüpft das grosse Erbe mit einer neuen Dimension an Fähigkeiten und möglicher Einsatzbandbreite, wozu nicht zuletzt hochentwickelte Antriebstechnologien für jeden Untergrund entscheidend beitragen.» Der Defender soll «das Abenteuer» im 21. Jahrhundert neu definieren und seinen Pioniergeist, der seit mittlerweile 71 Jahren ein Markenzeichen der Marke Land Rover ist, nicht verleugnen.

Die Enthüllung des neuen Defenders kann man am 10. September um 9.50 Uhr auf Facebook live im Videostream mitverfolgen.

Ein Video vom Start der Expedition in Kasachstan findest du übrigens hier.

(lab/pd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sc am 01.09.2019 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mal sehen

    Schön, dass LandRover den Defender wiederauflegt. Ich hoffe nur, dass dieses Modell auch noch so puristisch und geländetauglich ist!

    einklappen einklappen
  • Dr. Klima am 01.09.2019 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CH liegt auf Platz 70!

    China hat im Jahr 2017 mit rund 10 Mrd. t am meisten CO2 in einem Jahr ausgestossen, vor den USA mit etwa 5 Mrd. t. Es folgen Indien, Russland, Japan und Deutschland auf Platz 6. ++++ Die Schweiz liegt auf Platz 70 mit einer Emission von 0,04 Mrd. t. ++++ Also Susi's und Konsorte, auf nach China ... Ihr habt noch viel zu tun!

    einklappen einklappen
  • Dr. Klima am 01.09.2019 17:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An Alle ...

    ... Susi's, E-Guru, Sunpower und sonstige "Dummies" ... geht nach China und müllt da die Kommentarspalten voll, auf nimmerwiederlesen "Die Lage scheint eindeutig: China ist der weltweit größte Klimasünder. Im vergangenen Jahr emittierte das Land 9.9970 Megatonnen des Klimagases Kohlendioxid, fast doppelt so viel wie die USA (5.233 Megatonnen). Das zeigen Zahlen des Global Carbon Projects, die das Statistikportal Statista aufbereiten"

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Info am 01.09.2019 18:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    ++ ++ +++ Auf dem E-Auto Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. ++++ ++ +

  • Dr. Klima am 01.09.2019 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CH liegt auf Platz 70!

    China hat im Jahr 2017 mit rund 10 Mrd. t am meisten CO2 in einem Jahr ausgestossen, vor den USA mit etwa 5 Mrd. t. Es folgen Indien, Russland, Japan und Deutschland auf Platz 6. ++++ Die Schweiz liegt auf Platz 70 mit einer Emission von 0,04 Mrd. t. ++++ Also Susi's und Konsorte, auf nach China ... Ihr habt noch viel zu tun!

    • Klima-Susi am 01.09.2019 17:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dr. Klima

      Ja und die Schweiz importiert Strom aus dem "sauberen" Deutschland für die e- Mobilität. In Deutschland wird immer noch ca. 70% Atom- und Kohlestrom hergestellt! ++++ Was ist das für eine Heuchlerei der e-Mobiler? ++++

    • Range Fahrer am 04.09.2019 00:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dr. Klima

      Wo kann man sich am Flugticket China einfach beteiligen? Die e-Gurke, shushi susi, und der sunnyboy sollten dringend nach China damit mal Ruhe ist. Wenn die wüssten um was es beim defender geht wüssten sie das es sich bei dessen Fans kaum jemand für Akku Autos interessiert.

    • Dr. Klima am 04.09.2019 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Range Fahrer

      Nein kein Flugticket, sie gehen mit dem Fahrrad ... co2 neutral, wie sich das gehört. Somit sind sie länger unterwegs und wir haben unsere Ruhe. Mit dem e-Bike geht leider nicht, in Kasachstan gibts keine Steckdosen, das können sie höchstens mit Pferdemist Strom machen.

    einklappen einklappen
  • Dr. Klima am 01.09.2019 17:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An Alle ...

    ... Susi's, E-Guru, Sunpower und sonstige "Dummies" ... geht nach China und müllt da die Kommentarspalten voll, auf nimmerwiederlesen "Die Lage scheint eindeutig: China ist der weltweit größte Klimasünder. Im vergangenen Jahr emittierte das Land 9.9970 Megatonnen des Klimagases Kohlendioxid, fast doppelt so viel wie die USA (5.233 Megatonnen). Das zeigen Zahlen des Global Carbon Projects, die das Statistikportal Statista aufbereiten"

    • Tränerhose am 01.09.2019 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dr. Klima

      Also ich bin richtig mit AMG liiesen? Muss nich Electic Motör si?

    • Dr. Klima am 01.09.2019 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tränerhose

      Ja du Hose ... AMG geht grad knapp noch, aber ohne Jeans.

    einklappen einklappen
  • Cris Bloché am 01.09.2019 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    tiefer legen?

    Wieviel CO2 kann man mit diesem Offroader tiefer legen?

  • Sunpower am 01.09.2019 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Kurzgeschichte

    Klimawandel: Alle warten drauf, dass jemand was tut. Die Bevölkerung (er)wartet, dass "FridaysForFuture" was tut. "Fridays4future" (er)wartet, dass die Politik was tut. Die Politik (er)wartet, dass die Wirtschaft was tut. Die Wirtschaft (er)wartet, dass die Bürger was tun. Und der doofe Bürger kauft sich ein Verbrenner :-( Beende bitte deine fossile Zeitepoche! Danke.

    • Frischluft-Susi am 01.09.2019 17:13 Report Diesen Beitrag melden

      @sunpower

      So ist es! Dieser Beitrag gefällt mir.

    • sunplopper am 01.09.2019 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sunpower die Zukunft hat begonnen

      Google mal die neusten Dieselmotoren von VW. Es wär ja gelacht wenn man nicht emosionsfreie dieser bauen könnte. Klar enorm teurer aber immer noch enorm billiger als der Akku Schrott und dagegen wird kein Akku Auto jemals grün

    • Abgas-Schummler am 01.09.2019 17:22 Report Diesen Beitrag melden

      @sunplopper

      Du bist ziemlich unwissend. Akku Schrott gibt es gar nicht, denn Akkus können recycelt werden. Im Gegensatz zu verbranntem Öl und Benzin...

    einklappen einklappen