Premiere in LA

14. November 2019 16:15; Akt: 14.11.2019 16:24 Print

Fords neuer Elektro-SUV heisst Mustang Mach-E

Jetzt ist es offiziell: Der Mustang Mach-E erweitert die Mustang-Familie um ein rein elektrisches Modell – Premiere am Montagabend.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das neue, rein batterie-elektrisch angetriebene SUV von Ford erhält den Namen einer Legende: Ford Mustang Mach-E. Die offizielle Präsentation des ersten Elektro-Modells in der Geschichte der ikonischen Pony-Car-Familie findet am kommenden Sonntag (17. November) Abend in Los Angeles (Ortszeit) unter Mithilfe des britischen Schauspielers Idris Elba statt.

Umfrage
Ford nennt ersten Elektro-SUV Mustang Mach-E. Frevel oder kluges Marketing?

Das Event wird auf YouTube, Facebook und Twitter live gestreamt. Direkt im Anschluss an die Übertragung, also voraussichtlich gegen 3.30 Uhr MEZ, startet auf der Website www.ford.ch die Reservierungsmöglichkeit für den neuen Mustang Mach-E. «Schnell sein lohnt sich», heisst es: Die ersten Interessenten kommen in den Genuss einer speziellen «First Edition».

Die Vorbestellung des neuen Ford Mustang Mach-E ist mit einer Anzahlung1verbunden. Kunden können ihre gewünschte Fahrzeugspezifikation bereits vorwählen, auf der Website von Ford ein eigenes Konto eröffnen und dort auch ihren bevorzugten Ford-Partner aussuchen sowie ihre Kreditkarten-Informationen und ihre Anschrift hinterlegen. Der exakte Lieferumfang des gewünschten Ford Mustang Mach-E wird im Laufe des kommenden Jahres mit Beginn des regulären Bestellprozesses präzisiert.

(lie/pd)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schrecklich am 14.11.2019 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Klima-Blödheit

    Ein Mustang ist doch kein SUV! Aber geht weiter und reitet die Marke ins verderben.

    einklappen einklappen
  • Reto am 14.11.2019 17:00 Report Diesen Beitrag melden

    Na endlich, geht doch

    Endlich nennt man es beim Namen. Batterie-Elektrisch und nicht einfach Elektroauto. Es gibt immer noch Leute die meinen Wasserstoff/Brennstoffzelle-Autos seien nicht elektrisch.

    einklappen einklappen
  • Peter am 14.11.2019 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Neugierig

    Bin sehr gespannt wie Ford das Thema E-Mobilität angeht und welche Leistungsdaten wir erwarten dürfen. Natürlich interessiert mich auch der Preis das Auto muss schliesslich auch ins Budget passen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Carguru am 16.11.2019 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Donkey statt Mustang

    Seit 1964, bis heute, steht der Name Mustang für ein sportliches Coupé und so soll es bleiben. Ein grosses SUV darf den Namen Mustang nie tragen und schon gar nicht den Zusatz Mach E ! Ein Mach 1, ist seit 1969 die noch sportlichere Ausführung des Mustangs. Wenn Ford schon einen Tiernamen verwenden möchte, warum nicht den Namen, Ford Donkey E SUV ( Donkey bedeutet Esel ) und dann können Sie auch einen stylischen, bockigen Esel als Logo dranpappen.

    • Donkey find ich gut am 16.11.2019 12:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Carguru

      Donkey; der Name würde sich sehr gut machen. In der Ford Geschichte gab es ja ausser dem Mustang, auch den Pinto oder Bronco. Alles waren Huftiere. Vor allem gibt es ja heutzutage genug Esel die so ein Auto kaufen möchten.

    einklappen einklappen
  • Pony Car am 16.11.2019 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ford sollte sich an GM orientieren

    Dass der Ford Konzern, eine Ikone wie den Mustang auch als 5 türigen Elektro SUV vermarkten will, ist ein Supergau. Steht Ford in Zugzwang zu GM ? Kürzlich hat Chevrolet auch ein Elektro SUV in China vorgestellt, der sehr ähnlich aussieht wie der geplante Mustang Mach E, aber unter einem eigenständigem, neuen Namen: Chevrolet Menlo EV ( und nicht Camaro SUV EV ). Ford sollte und sich besinnen was ein Mustang ist und seine weltweiten Fan's nicht ignorieren und ihr E- SUV mit einem neuen Namen vermarkten! GM hat das vorgemacht, mit dem Volt, Bolt, Ampera oder nun in China den Menlo EV.

    • Chevy Menlo Fan am 16.11.2019 09:47 Report Diesen Beitrag melden

      @Pony Car

      Habe gerade den Chevrolet Menlo EV gegoogelt. Wow, der sieht ja richtig scharf aus, vor allem die Front. Echt gelungen und da passt auch das Chevy Emblem perfekt. Warum aber wird so ein cooles Elektro SUV nur in China verkauft und nicht auch in Europa ( vor allem in der Schweiz ?????) Finde auch dass Ford das Elektro SUV bauen soll, aber auf gar keinen Fall mit einem Mustang Emblem , das neutrale, ovale Ford Logo passt das besser hin.

    • Illumination am 17.11.2019 11:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Chevy Menlo Fan

      Anfangs November bestätigte Chevrolet, dass der Menlo EV spezifisch für China ist und weder in den USA noch für Europa vorgesehen - was selbst auf dem Heimmarkt auf Kritik und Unverständnis stösst..

    einklappen einklappen
  • Martinelli am 16.11.2019 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normales E-Mobil

    Warum muss es denn immer eine grosse Bolide sein? Tesla und jetzt Ford Mustang? 600 PS? Warum produziert niemand ein ganz gewöhnliches alltagstaugliches E-Mobil ohne teure Batterie-Miete, mit dem man zur Arbeit fahren und Einkaufen gehen kann? Mit genügend Platz für 3 Personen und einem kleinen Laderaum? Etwas Bezahlbares für normale Bürger und auch kleinere Handwerker...

    • Nachrechnen am 16.11.2019 09:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martinelli

      tesla model 3 ist das was du suchst. spätestens nach 5 jahren hast du die kosten eingespart im vergleich zu einrm benziner

    • Marssohn am 16.11.2019 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martinelli

      Gibt es bald. Der Sion von Sonomotors wird genau das sein, was Sie suchen: alltagstauglich und handwerkerfreundlich, kein Schickymickyschnickschnak und preiswert obendrein.

    • Reto Kleinstein am 18.11.2019 08:24 Report Diesen Beitrag melden

      @Nachrechnen

      Wer nachrechnen muss kann nicht rechnen und genau das passiert vielen nach 5-7 Jahren wen der Akku kommt ist der Tesla nichts mehr wert oder du gibst ein Vermögen aus für die defekten Zellen da bezahlst du dann die Rechnung einfach im nachhinein.

    einklappen einklappen
  • Just Do it am 16.11.2019 00:04 Report Diesen Beitrag melden

    Von BOSS V8 zu Mach-E

    Wie eine Geschlechtsumwandlung. Und mittendrin all die Harvard-Boys. Nach Harley D-Bikes jetzt noch den Mustang kaputt Mach-En ...

    • NOP-Q am 16.11.2019 08:35 Report Diesen Beitrag melden

      Aston Martin ist der nächste ...

      Mal schauen ab wann sich Agent 007 mit dem Klima beschäftigt, in Venedig mithilft das Wasser abzutragen und sein Dienstwagen e-DB "Zero Zero Emission" heisst. Statt Pipeline - Bau geht's dann um Batterie -Recycling .

    einklappen einklappen
  • Tat Sächlicher am 15.11.2019 22:20 Report Diesen Beitrag melden

    Namen

    Es gibt eine Marke, die nennen ihr Auto tatsächlich City-SUV. Was für ein Schwachsinn!