Neuer GLS

25. April 2019 11:07; Akt: 25.04.2019 11:07 Print

Luxuriös durch die Pampas

Mercedes-Benz legt den riesigen GLS komplett neu auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der luxuriöse GLS sollte einst die kantige und kultige G-Klasse ersetzen. Doch sein Erfolg sorgte dafür, dass Mercedes-Benz nun seit 13 Jahren beide Baureihen anbietet – jetzt kommt der riesige GLS in dritter Generation. 5,21 Meter lang und 1,96 Meter breit: Das schafft ordentlich Platz für bis zu sieben Personen oder 2400 Liter Gepäck. Das Cockpit stammt mehrheitlich aus dem kleineren GLE, die Motoren sind Sechs- und Achtzylinder mit bis zu 489 PS Leistung mit 48-Volt-Mildhybridsystem, 9-Stufen-Automatik und Allradantrieb.

Eine Luftfederung gehört zum Serienumfang, ein Verteilergetriebe mit Geländeuntersetzung gibt es optional, genauso wie alle möglichen Assistenzsysteme und Komfort-Features, wie man sie aus der S-Klasse kennt. Somit ist der Koloss gut gerüstet gegen Konkurrenten wie BMW X7, Cadillac Escalade oder Range Rover.

(ds)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter M am 26.04.2019 07:02 Report Diesen Beitrag melden

    Für den US-Markt

    Der Aufschrei hier ist echt witzig. Es ist ein Auto für den US-Markt. Dort fährt man solche V8 "Monster" mit mindestens 5 Meter Länge. Ja, dort lässt man auch seinen V8 auf dem PP weiterlaufen während des Einkaufens, sonst hat man es zu warm/kalt wenn man wieder ins Auto steigt. Gibt sogar die Funktion per App, damit das Auto anspringt. Europa spart ja schliesslich Öl und CO2. Geht mal in die USA und schaut was dort läuft, dann seht ihr alles was wir hier machen nichts bringt.

    einklappen einklappen
  • Grübel am 25.04.2019 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Mercedes

    Danke Mercedes, dass du noch richtige Motoren baust !

    einklappen einklappen
  • Dr. De Sign am 25.04.2019 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nur dieses Heck-Design?

    Warum zeichnet Mercedes selbst das maskulinste Modell nun so weich, mit einem Heck das aussieht wie eine Gurke aus dem Unique-Angebot von Coop? Schon die C und die E Klasse sehen damit schrecklich aus.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Info am 04.05.2019 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    Auf dem Elektromobilitäts-Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. Besucht es einmal, lohnt sich sehr.

  • Dani Düsentrieb am 27.04.2019 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmmmmm....

    Schade, der passt nicht in meine Garage....

  • Info am 27.04.2019 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    Auf dem Auto E-Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. Besucht es doch einmal, es lohnt sich.

  • V.W. am 26.04.2019 23:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wunderbares Auto

    Umweltschonend, sparsam, ökologisch, bescheiden, zukunftssicher, effiezient....etc.

  • Peter Sturzenegger am 26.04.2019 21:25 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll dieser Panzer

    Nur "Altgeister" können sich an einem Auto mit Verbrennmotor noch begeistern.

    • Heiri am 26.04.2019 23:41 Report Diesen Beitrag melden

      Peter Sturzenegger

      Ich bin gerne ein Altgeist, ich finde Verbrennungsmotoren toll. E-Autos werden nur für wenige Jahre ein Renner sein und sind keine Zukunftslösung für die nächsten 30 Jahre.

    • Rentner I am 27.04.2019 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Sturzenegger

      lieber Herr Sturzenegger, zur Zeit fahren wir noch einen Diesel von Mercedes bis jetzt 70tsd problemlose Kilometer, der nachgewiesener massen sauberer ist, als ein Benziner, der Diesel produziert sozusagen kein co2. Mein nächster Wagen wird aller vor aussicht nach ein Hybrid von Ford Explorer sein, ein 3 Liter Benziner kombiniert mit einem Elektromotor, zusammen ergibt dies ~ 380 PS. in der City und auf dem Highway bis Tempo 130 rein elektrisch, warum keinen MB mehr mir missfällt, dass es für CH Wagen kein Update gibt bei der Abgase.

    • Dani Düsentrieb am 27.04.2019 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Sturzenegger

      Dann darfst Du mich gerne Altgeist nennen...

    einklappen einklappen