VW Passat

14. Februar 2019 15:08; Akt: 14.02.2019 15:08 Print

Passat geht Online

Mit neuer Elektronik wird der Passat in Wolfsburg fit für die zweite Halbzeit gemacht.

storybild

Publikumspremiere in Genf: Der neue VW Passat glänzt mit inneren Werten. (Bild: VW)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist Biedermann und Bestseller in einem. Denn kaum ein VW ist konservativer als der Passat und kaum einer ist erfolgreicher. In diesem Sommer steuert die Baureihe auf die Marke von 30 Millionen produzierten Fahrzeugen zu.

Doch während man die Neuerungen von aussen kaum sieht, schickt VW den Passat auf die Datenautobahn und glänzt mit vielen neuen Assistenten. Zudem ist der Mittelklässler in Zukunft «always on» und öffnet den Passat so buchstäblich für neue Services. So lassen sich in Zukunft nicht nur Musik und andere Informationen streamen, sondern mit den Online-Diensten «Volkswagen Me» wurde eine digitale Plattform entwickelt, um Mobilitätsdienstleistungen zu bündeln und möglichst einfach anbieten und liefern zu können.

(lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rüdiger H. am 14.02.2019 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    Elektronik

    Oder anders gesagt: Mehr Elektronik und Software, die kaputt gehen kann.

    einklappen einklappen
  • Borsti am 14.02.2019 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    No Internet, please

    Ein weiterer Grund, keinen Passat zu kaufen. Dieses Elektronik und Überall-Internet-Zeugs ist mir suspekt. Hoffe, es gibt noch lange "konservativere" Hersteller, die darauf verzichten.

    einklappen einklappen
  • Bürger am 15.02.2019 04:56 Report Diesen Beitrag melden

    Baut wieder Neuwagen-Oldtimer

    Ich will wieder Neuwagen Oldtimer mit Vergasermotoren und pure Mechanik, wer ist dabei ???

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gaba am 18.02.2019 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu?

    Pfft .. da kauf ich mir vorher noch einen Octavia. Dasselbe, nur günstiger.

  • E-Guru am 17.02.2019 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spareparts

    Geld sparen bei ... ... Anlasser, Lichtmaschine, Starterbatterie, Katalysator, Auspuff, Öltank, Ölfilter, Kraftstofffilter, Zahnriemen, Kupplung, Zündkerzen, Benzinpumpe, Ölwechsel. Mit Hilfe eines Elektromobils.

    • Millers am 18.02.2019 09:23 Report Diesen Beitrag melden

      Guck mal YT

      Das ist leider nicht so. Es gibt genug Videos auf YT die eben das belegen.

    einklappen einklappen
  • Lisa am 17.02.2019 07:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vwaudi schlimmer geht nimmer

    diese karren sehen seit 20 jahren gleich aus nur der preis steigt und steigt

    • autofan am 17.02.2019 21:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lisa

      schlimmer geht immer noch siehe asiatische und us Autos

    einklappen einklappen
  • Finn am 16.02.2019 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    Nö, nie mehr

    Jetzt hat der VW-Konzern seit Jahren schon die Elektronik nicht im Griff, jetzt wirds aber ganz heiter...

  • Andy Maier am 16.02.2019 11:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    About time...

    Schön dass es nun auch ein zweiter Hersteller geschafft hat die längst fällige Technologie in seine Fahrzeuge zu implementieren. Mit "always on" ist es allerdings noch nicht geschafft. Nun kommt die richtig grosse Arbeit auch dafür zu sorgen die Fahrzeugsoftware regelmässig over the air zu aktualisieren und damit weitere Funktionen vor allem im Bereich Sicherheit einzuspielen. Bin gespannt wie das bei VW in den kommenden Monaten aussieht. Dafür müsste natürlich auch die Hardware im PKW ausgelegt sein. Hat VW wohl auch daran gedacht ?