Weltpremiere

04. Juni 2019 17:38; Akt: 04.06.2019 17:38 Print

Volvo testet Crash mit Autos und Velohelmen

Volvo und die schwedischen Sportmarke POC führen erstmals Crashtests mit Autos und Velohelmen durch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unfälle zwischen Velofahrern und Autos haben oft schwere oder gar tödliche Verletzungen zur Folge. Aus diesem Grund will Volvo solche Unfälle mit Hilfe aktiver Sicherheitssysteme möglichst vollständig vermeiden. Die Velofahrer-Erkennung ist Teil des mehrfach ausgezeichneten Volvo City Safety Notbremssystems und nutzt Kameras und Radar, um Velofahrer zu erfassen, den Fahrer auf eine drohende Kollision hinzuweisen und gegebenenfalls eine Notbremsung einzuleiten.

Eigens entwickelte Crashtests

Das aktuelle Forschungsprojekt von Volvo und POC umfasst nun verschiedene, eigens entwickelte Crashtests im Volvo-Sicherheitszentrum in Göteborg. Sie sind Teil umfangreicherer Untersuchungen zu Verletzungen und deren Langzeitfolgen von Velofahrern. Während dieser Tests tragen Crashtest-Dummys Fahrradhelme der schwedischen Sportmarke POC: Montiert auf einem Prüfstand, treffen sie mit verschiedenen Geschwindigkeiten und in verschiedenen Winkeln auf unterschiedliche Bereiche einer Volvo-Motorhaube. Die Tests basieren auf bestehenden gesetzlichen Prüfverfahren für den Kopfschutz. Auf diese Weise können Volvo Cars und POC einen direkten Vergleich zwischen dem Tragen und dem Nicht-Tragen eines Helmes ziehen.

Bei den bisherigen Testverfahren für Velohelme werden Helme nur aus verschiedenen Höhen auf eine flache oder abgewinkelte Oberfläche fallen gelassen – Velo-trifft-Fahrzeug-Unfälle werden dort nicht berücksichtigt. Volvo Cars und POC wollen solche Tests weiter verfeinern und vorantreiben. Die Erkenntnisse aus dem gemeinsamen Forschungsprojekt können dazu beitragen, dass POC die Schutzwirkung seiner Helme weiter verbessern kann. Gleichzeitig liefern die Tests auch wertvolle Erkenntnisse für Volvo, die in künftige Fahrzeugentwicklungen einfliessen können.

«Dieses Projekt mit POC ist ein gutes Beispiel für unseren Pioniergeist in Sachen Sicherheit», erklärt Malin Ekholm, Leiterin des Volvo Cars Safety Centre. «Wir entwickeln oft neue Testmethoden für anspruchsvolle Verkehrsszenarien. Unser Ziel ist es nicht nur, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen oder Ratingtests zu bestehen. Stattdessen entwickeln wir Technik für reale Verkehrssituationen, die die Sicherheit weiter verbessert.»

POC will Vorreiterrolle übernehmen

«Wie bei Volvo steht die Sicherheit im Mittelpunkt unserer Mission. Sie treibt alle unsere Ideen und Innovationen an», erläutert Oscar Huss, Leiter der Produktentwicklung bei POC. «Durch die enge Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Führungskräften im POC Labor wollen wir bei der Einführung neuer Sicherheitsideen eine Vorreiterrolle übernehmen. Zertifizierungsstandards sind unerlässlich, aber wir sollten stets über diese Parameter hinausblicken, um bessere und innovativere Wege zur Verringerung der Unfallfolgen zu finden.»

In den letzten Jahren hat sich Volvo darauf konzentriert, auch Menschen ausserhalb seiner Fahrzeuge zu schützen. So hat der schwedische Premium-Automobilhersteller beispielsweise im Jahr 2010 ein Notbremssystem mit Fussgänger-Erkennung und im Jahr 2013 mit zusätzlicher Velofahrer-Erkennung eingeführt. Beide Funktionen sind Teil von Volvo City Safety, das in allen neuen Modellen serienmässig zum Einsatz kommt und so die Verkehrssicherheit verbessert.

(lab/pd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Neumann am 04.06.2019 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gut

    Sehr gut, dass die sowas für die Sicherheit tun. Nachahmenswert auf jeden Fall.

  • Lilly am 04.06.2019 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    gut so

    Über Volvo kann man sagen was man will. Ich bin von diesem Produkt mehr als überzeugt, vor fünf Monaten hat mir eines dieser Autos mein Leben gerettet als ein Durchgeknallter Rover-Fahrer mit mir eine Frontalkollision verursachte. Das Auto Totalschaden, der Rover auch, ich mit gebrochenem Genick beinahe. Volvo soll in Sachen Sicherheit wie gewohnt weiter machen.

    einklappen einklappen
  • Blue am 04.06.2019 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Vollfan

    Beste Autofirma ever!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Petersilie am 06.06.2019 07:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welovahn

    Bald gehören die Autos aus der Werbung mit den grossen blauen Lippen wohl zum Alltag. Ich warte nur noch auf das erste Velo mit Airbag.

  • @Schälli am 06.06.2019 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Marke

    Diese Marke hat verstanden. Da haben die Deutschen verschlaffen! Nur Leistung und überteuert für nichts. Sicherheit geht vor.

    • Jan Hirschi am 06.06.2019 12:39 Report Diesen Beitrag melden

      Meinung gegen Meinung

      Diese Marke hat es eindeutig verstanden die hässlichsten auf demn Markt zu bringen., Szühle so unbequem wie in der Kirche

    • @Schälli am 06.06.2019 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jan Hirschi

      Ich verstehe dich, null Ahnung von Fahrzeugen! Haben die besten Sitze auch in sachen Sicherheit. Aber eben ich denke dein Körper wird eine komische Form haben und 180 kg. geht halt mal nicht.

    • Küdä dein Schulkolege am 06.06.2019 21:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jan Hirschi

      Hallo Jan, ich denke der Schälli kennt dich, hast du schon abgenommen? Alles gute und du schaffst es.

    einklappen einklappen
  • Info am 05.06.2019 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portal

    +++++++ Auf dem tollen E-Auto Portal ECOMENTO findet man im Internet immer die neusten Informationen zu Elektroautos und zur E-Mobilität. +++++

  • patrick mägert am 05.06.2019 03:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur Volvo

    Volvo war ist und wird das beste Auto der Welt bleiben. ich liebe Volvo.

    • L.Sindi am 05.06.2019 15:09 Report Diesen Beitrag melden

      Unbequem und hässlich

      Wenn nur die hässliche Optik nicht wäre, und die unbequemen Stühle.

    • @Schälli am 06.06.2019 21:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @L.Sindi

      Jan bitte nicht mit fremden Namen schreiben! Mach zuerst Diät und dan passen die Sitze und ja Sicherheit kostet!

    einklappen einklappen
  • Beobachterin am 04.06.2019 22:11 Report Diesen Beitrag melden

    Vollbremsen am Meter

    Ich empfehle dringend dieses System in Zürich zu testen. So wie die da Velofahren löst das wahrscheinlich eine Vollbremsung nach der anderen aus.... und die dahinter müssen es auch noch schaffen.....