«Die saubere Rallye»

13. September 2017 08:11; Akt: 13.09.2017 10:42 Print

Tessiner Studenten fahren allen davon

Am ersten Tag von fuhren die Piloten ein Autorennen in Italien. «Die saubere Rallye» ist spannend wie nie zuvor.

Sie pumpten, schwitzten und gaben auf der Rennstrecke alles: Tag 1 der Rallye nach Italien. (Video: CP)
Fehler gesehen?

Vom ersten Kilometer an jagte das Team Ostschweiz die Leader aus dem Tessin. Diese hatten die erste Challenge gewonnen und starteten deshalb mit einem leeren CO2-Konto.

Die Studenten aus der Südschweiz führten bis zum Rennen im italienischen Vairano, die Ostschweizer dicht auf ihren Fersen. Das Team aus dem Mittelland verteidigte Platz drei, gefolgt von der Westschweiz und dem Schlusslicht Zentralschweiz.

Linienpiloten überholt

Am Abend auf der Rennstrecke mussten die fünf Duos so konstant wie möglich durch einen Rundkurs fahren. Am besten gelang das dem Team Mittelland. Sie überholten damit die Piloten aus der Ostschweiz.

Auch wenn es für die beiden hinten Platzierten schwierig wird, ihren Rückstand aufzuholen: Die Ausgangslage nach dem ersten Tag ist noch völlig offen, erfolgreiche Challenges und optimales Fahrverhalten können die Rangliste bis zum Finale am Donnerstag komplett verändern.

«Die saubere Rallye» dauert bis am 14. September. News gibts jeweils ab 11.30 Uhr im News-Ticker, die nächste Rallye-Show mit Ann Cecile Vogt folgt morgen.

Diese Anzeige hat Commercial Publishing Tamedia in Zusammenarbeit mit der Schweizer Gaswirtschaft erstellt. Sie ist nicht Teil des redaktionellen Angebotes.

(ep)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • doris am 13.09.2017 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    paradox

    eigentlich ist das ja ein Witz. die sauberste Rallye wär ja wenn sie gar nicht fahren würden

    einklappen einklappen
  • Walter am 13.09.2017 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht mehr Ergasfahrzeuge

    Warum gibt es in der Schweiz so wenig Erdgastankstellen,und Fahrzeuge.Wäre wahrscheinlicher umweltfreundlicher wie Elektroautos.

    einklappen einklappen
  • Ueli Bachmann am 13.09.2017 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Saubere Rallye

    Sauber und Verbrennungsmotor, passt auf keinen Fall zusammen. Wenn schon Rallye dann sicher mit E-Autos.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ueli Bachmann am 13.09.2017 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Saubere Rallye

    Sauber und Verbrennungsmotor, passt auf keinen Fall zusammen. Wenn schon Rallye dann sicher mit E-Autos.

    • Dreckschleuder am 13.09.2017 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      Ja genau ....

      .... Strom ist ja sauber weil er aus der Steckdose kommt ? Sind Sie auch schon im Jahr 2017 angekommen oder glauben Sie noch an den Weihnachtsmann ?

    • M. Stucki am 13.09.2017 11:02 Report Diesen Beitrag melden

      Saubere Rallye

      Stimmt nicht ganz. Mit 50 - 100% Biogas betrieben ist ein Erd-Biogas sauberer unterwegs als ein E-Mobil, vor allem die Herstellung und Entsorgung der Batterie ist im Moment noch nicht sehr umweltfreundlich....

    einklappen einklappen
  • Walter am 13.09.2017 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht mehr Ergasfahrzeuge

    Warum gibt es in der Schweiz so wenig Erdgastankstellen,und Fahrzeuge.Wäre wahrscheinlicher umweltfreundlicher wie Elektroautos.

    • Sam am 13.09.2017 09:36 Report Diesen Beitrag melden

      Gas naja

      Nicht wirklich, Erdgas ist genau wie oel kein endloser rohstoff. Ich habe allgemein eine abneigung gegen gas, Erdgas wird eines tages alle sein und für Biogas werden meistens nutzplanzen (sprich lebensmittel) verbraucht.

    • Stucki am 13.09.2017 11:07 Report Diesen Beitrag melden

      Mehr Erdgasfahrzeuge

      Bin auch immer wieder erstaunt, dass sich diese Autos nicht mehr durchsetzen. Es wird lieber mit unglaublichem Aufand versucht den dreckigen Diesel zu säubern.... Erd-/Biogas Autos sind schon von Grund auf mind. 50% sauberer als Benzin/Diese Autos. Mit Biogas betrieben sogar CO2 neutral!!

    • Thomas Hegglin, Erdgas/Biogas am 13.09.2017 11:14 Report Diesen Beitrag melden

      Über 140 Gastankstellen

      In der Schweiz gibt es inzwischen über 140 Erdgas/Biogas-Tankstellen. Mit Gasfahrzeugen lassen sich tatsächlich CO2 und Luftschadstoffe im Verkehr schnell und wirksam reduzieren.

    • Thomas Hegglin, Erdgas/Biogas am 13.09.2017 11:38 Report Diesen Beitrag melden

      Biogas...

      ...wird in der Schweiz durch die Vergärung von organischen Abfallstoffen wie Grüngut oder Klärschlamm produziert, nicht aber aus Nahrungsmitteln oder speziell angebauten Energieplanzen. Dafür gibt es klare Richtlinien.

    • Thomas Hegglin, Erdgas/Biogas am 13.09.2017 12:33 Report Diesen Beitrag melden

      Biogas nur aus Abfällen

      In der Schweiz wird Biogas nur aus Abfällen und Reststoffen produziert, nicht aber aus Nahrungsmitteln oder speziell angebauten Energiepflanzen. Das Biogas muss hohe Qualitätsanforderungen erfüllen.

    • Walther am 13.09.2017 20:17 Report Diesen Beitrag melden

      ich bin ein stein

      Es gibt einen Beitrag von Einstein aus diesem Jahr, der die Mobilität behandelt. Der Bericht könnte ihre eventuell ihre Frage beantworten. Kann ich empfehlen so fern sie intressiert sind ;)

    einklappen einklappen
  • doris am 13.09.2017 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    paradox

    eigentlich ist das ja ein Witz. die sauberste Rallye wär ja wenn sie gar nicht fahren würden

    • T.s. am 13.09.2017 10:03 Report Diesen Beitrag melden

      Nichts paradox

      Da ist nichts paradox. Wie kann etwas sauber sein das gar nicht existiert.

    • Mario am 13.09.2017 11:12 Report Diesen Beitrag melden

      Fraglich

      Dieser Meinung bin ich auch. Eine ausgedehnte Velotour wäre umweltfreundlicher

    • Thomas Hegglin, Erdgas/Biogas am 13.09.2017 11:18 Report Diesen Beitrag melden

      Alternative zu Benzin und Diesel

      Erdgas/Biogas als Treibstoff ist eine alltagstaugliche Alternative zu Benzin und Diesel. Um den umwelt- und klimaschonenden Treibstoff bekannter zu machen, wurde diese Rallye lanciert. Ziel ist, Informationen über Erdgas/Biogas auf spannende und unterhaltsame Art zu vermitteln.

    einklappen einklappen