17. Dezember 2007 14:03; Akt: 07.01.2008 11:54 Print

Saving Geissbock Zottel

Kaum war Christoph Blocher aus dem Bundesrat abgewählt worden, machten sich die User an die humoristische Trauerarbeit. Eines muss man den 20minuten.ch-Lesern sagen: Sie werden immer besser.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Drähte im weltweiten Netz laufen heiss und das Internet kennt keine Zensur. Die Bilder und Witzmails, die nur Stunden nach der Abwahl von Bundesrat Blocher kursierten, treffen mitten ins Schwarze.

Wie zum Beispiel dieser Beitrag von 20minuten.ch-User C. Ryser, der in unserer Mailbox gelandet ist.

«Das Bild stammt von 20minuten.ch, die Sprechblasen habe ich beigefügt», schreibt er dazu.


Die Juso haben mittlerweile bereits einen kurzen Animationsfilm fertig gestellt, der den Zottel-Bock zum Springen bringt.

Und bereits gibts auf YouTube einen Blocher-Abgesang:

Wenn auch Sie einen lustigen Beitrag haben, können Sie ihn uns mailen.