06. Mai 2007 08:53; Akt: 07.05.2007 13:09 Print

Schule: SVP will Turnschuhe und Haargel verbieten

Die SVP will an Schweizer Schulen hart durchgreifen. Respekt, Ordnung und Disziplin sollen wieder Einzug halten. Deshalb präsentierte die SVP Zufikon einen Verhaltensknigge für Schüler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut dem «Sonntagsblick» könnte der 17 Punkte umfassende Forderungskatalog der Regionalpartei Zufikon in der ganzen Schweiz Schule machen. Auch SVP-Parteipräsident Ueli Maurer findet: «In der Schule braucht es mehr Disziplin und Ordnung. Wer vergammelt daherkommt zeigt viel von seinem Charakter.»

Was die SVP unter «vergammelt» versteht, macht ein Blick auf den Verbotskatalog rasch klar:

- keine Baseball-Caps
- kein Haargel
- keine Turnschuhe, keine Flip-Flops
- keine Skate- und Kickboards
- keine zerschlissenen Jeans
- keine MP3-Player, keine Handys
- keine Minis
- keine sichtbare Unterwäsche
- Brustansatz und Füdlispalt dürfen nicht sichtbar sein
- Hände nicht in den Hosentaschen
- in ganzen Sätzen sprechen
- Erwachsene mit Namen grüssen
- aufstehen, wenn der Lehrer mit einem spricht

In Zufikon scheint das rigide SVP-Regime zu funktionieren.

(pat)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • grady am 06.05.2007 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    die richtige richtung, aber leicht

    übertrieben. skateboard und mütze vielleicht nicht im schulzimmer, aber sicherlich danach! sonst aber ein guter ansatz!!!

  • Beat Hemmi am 06.05.2007 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Das hatten war doch schon einmal...

    Genau diese SVP Ansätze habe ich auch im Film "Hitlers Kinder" gesehen. Für einen Beruf muss man 2-4 Jahre Lehre machen, Eltern wird man einfach. Der Hebel muss bei den Eltern angesetzt werden und nicht bei den Kids, die wiederspiegeln lediglich das Elternhaus.

  • Klaus am 06.05.2007 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Lehrer, Leistungsdruck und "Nullbock"

    Es ist (zu)einfach, immer nur über die Lehrer herzuziehen....und das Gejammer vom gestiegenen Leistungsdruck kann ich nicht mehr hören. Klar steht man unter Druck, wenn man an der LAP nicht mal 1 + 1 zusammenzählen kann!!! Die Nullbock - Generation will ja gar nichts lernen und jammert dann mit 18

Die neusten Leser-Kommentare

  • jeanette am 10.01.2008 20:02 Report Diesen Beitrag melden

    WICHTIG(ich bin auf dieser schule)

    ich bin 12 und auf dieser schule in zufikon. es gibt schon ein paar problemkinder hier aber im allgemeinen sind wir eine relstiv friedliche schule. ein paar vorschläge wurden jetzt auch durchgesetzt aber die hände nicht in de hosentaschen ist viel zu übertrieben! lg eine schülerin der 2.sek!!!

  • Jugend am 24.08.2007 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Krankhaft

    Verbietet doch grad die Individualität an den Schulen...Ihr gebt allem die Schuld nur nicht die eigene Erziehung..Typisch Erwachsene

  • S. Demirci am 21.07.2007 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Heutige Jugend?

    Disziplin hat noch niemandem geschadet, im Gegenteil! Wenn ich mir die heutige Jugend ansehe... Wird mir zum Teil schlecht. Vorallem sind manche so respektlos und/oder provokativ bekleidet, da stehen einem die Haare zu Berge. Meine 2 Kinder dürfen das nie und nimmer!

  • Stefan am 15.05.2007 23:56 Report Diesen Beitrag melden

    Dumm gelaufen...

    Sehr ungeschickt von der SVP... Sie hat wohl vergessen, dass die Schüler von Heute die Wähler von Morgen sind... Und es ist sehr ungeschickt, diese zu verärgern... So gesehen ist mir dieses vorpreschen sehr genehm... =->

  • Daniel M. am 15.05.2007 20:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo SVP

    Die SVP setzt wenigstens um, was sie proklamieren. Weiter so.