Kindesmissbrauch

28. April 2010 20:40; Akt: 28.04.2010 20:51 Print

Brasilianischer Pädo-Priester angeklagt

Einem brasilianischen Priester wird vorgeworfen, Kinder bei «Bibelstunden» sexuell missbraucht zu haben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Brasilien ist ein 74-jähriger katholischer Priester wegen sexuellen Missbrauchs von acht Kindern angeklagt worden. Wie die Staatsanwaltschaft in São Paulo am Mittwoch mitteilte, wurde der Priester suspendiert.

Er bestreitet die Vorwürfe, er habe die Kinder im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren missbraucht. Polizeichefin Graciela de Lourdes Ambrosio, die die Ermittlungen vor einem Monat nach einem anonymen Hinweis eingeleitet hatte, hat nach eigenen Angaben keine Zweifel daran, dass der Priester die Kinder «sexuell belästigte».

Nach Aussagen der Opfer soll der 74-Jährige sie unter dem Vorwand von Bibelstudien zu sich nach Hause eingeladen haben. Dort soll er sie gezwungen haben, ihn auf den Mund zu küssen und seine Genitalien zu berühren.

Bereits einmal war ein brasilianischer Priester wegen sexuellen Handlungen mit Kindern festgenommen worden. Er wurde sogar beim Akt gefilmt:

(sda)