«Mehr Good News»

28. März 2010 13:51; Akt: 28.03.2010 14:15 Print

Katholische Kirche startet Image-Kampagne

Die Katholische Kirche in der Schweiz lanciert eine neue Image-Kampagne. Das Motto lautet: «Mehr Good News».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Plakate mit dem Slogan «Mehr Good News» sollen an Kirchen in der ganzen Schweiz aufgehängt werden. Die Bischofskonferenz hatte die Kampagne bereits im November beschlossen. Sie soll nun trotz der bekannt gewordenen Missbrauchsfälle realisiert werden.

«Natürlich haben wir uns die Frage gestellt, ob der Moment richtig ist», sagte der Sprecher der Schweizer Bischofskonferenz, Walter Müller, zu einem Bericht der Zeitung «Sonntag». Doch die Bischöfe hätten vergangenen Freitag entschieden, die Kampagne durchzuführen.

Mit dem Slogan «Mehr Good News» wolle die Katholische Kirche gerade inmitten «dieser Vorkommnisse» zeigen, dass sie die gute Botschaft von Gott verbreite. «Auch wenn einige Mitglieder der Kirche gegen diese gute Botschaft gehandelt haben», sagte Müller.

Die 5000 Plakate werden spätestens nach Ostern an die 2000 katholischen Pfarreien in der Schweiz verschickt. «Wir werden sehen, wie die Pfarreien reagieren. Aber wir denken, dass sie die Plakate aufhängen werden», sagte Müller weiter.

Neben den Plakaten lässt die Bischofskonferenz ab Mitte April die Internetseite www.mehr-good-news.ch aufschalten. Dort können Kirchenmitglieder ihre guten Nachrichten eintragen.

(sda)