Nahost-Konflikt

10. Januar 2011 09:31; Akt: 10.01.2011 09:38 Print

Israel greift Ziele in Gaza an

Israel hat in der Nacht zum Montag erneut Ziele im palästinensischen Gazastreifen bombardiert. Ziel waren «Terrorstätten», die zur Ausbildung militanter Palästinenser dienten.

storybild

Die israelische Armee attackiert Ziele in Gaza nach erneuten Granaten-Angriff. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es handele sich um eine Reaktion Israels auf die jüngsten Angriffe mit Raketen und Mörsergranaten aus dem Gazastreifen. Am Samstag waren in einem Kibbuz in der Negev-Wüste drei thailändische Arbeiter von einer Mörsergranate zum Teil schwer verletzt worden.

Seit Freitagabend sind nach Angaben der Armee insgesamt drei Raketen und fünf Mörsergranaten in Israel eingeschlagen. Am Sonntag hatte die im Gazastreifen herrschende radikal-islamische Hamas erklärt, sie sei im Gespräch mit anderen Gruppen, um ein Ende der Raketenangriffe auf Israel zu erreichen.

Damit will die Hamas anscheinend eine grossangelegte israelische Vergeltungsaktion wie vor zwei Jahren vermeiden. Damals waren 1400 Palästinenser und 13 Israelis getötet worden.

In den vergangenen Wochen haben militante Palästinenser-Gruppen die Angriffe auf israelisches Gebiet intensiviert. Die Israelis töteten bei Vergeltungsschlägen seitdem mehrere Menschen.

(sda)