Nahost

05. Dezember 2010 21:59; Akt: 05.12.2010 22:14 Print

Wilders fordert Israel zum Siedlungsbau auf

Der umstrittene Islam-Kritiker Geert Wilders findet, Israel müsse das Westjordanland annektieren. Die Palästinenser sollen nach Jordanien gehen.

storybild

Geert Wilders fordert in Tel Aviv vor Anhängern der israelischen Rechtspartei Hatikva, das Westjordanland müsse zu Israel gehören. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat Israel am Sonntag in Tel Aviv aufgefordert, mehr Siedlungen im Westjordanland zu bauen. Die Bauarbeiten müssten fortgesetzt werden, damit Israel eine Grenze erhalte, die zu verteidigen sei, sagte Wilders. Die jüdischen Siedlungen im Westjordanland seien kein Hindernis für den Frieden. Sie seien der Ausdruck des jüdischen Rechts, in diesem Land zu leben.

Wilders forderte, das benachbarte Jordanien müsse die 2,5 Millionen Palästinenser aufnehmen, die im Westjordanland leben. Die internationale Gemeinschaft hatte von Israel einen Baustopp im Westjordanland gefordert, um die Friedensverhandlungen mit den Palästinensern wieder in Gang zu bringen.

(ap)