Arabischer Frühling

30. Mai 2011 08:55; Akt: 30.05.2011 08:56 Print

Demonstration in Marokko von Polizei aufgelöst

Die «Reformbewegung des 20. Februar» hat im vergangenen Monat immer wieder Proteste in Marokko organisiert, die von der Regierung gedultet waren. Doch jetzt gehen Sicherheitskräfte wieder rabiat gegen die Demonstranten vor.

storybild

Demonstranten diskutieren in Casablanca mit Sicherheitskräften. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit Schlagstöcken und auf Motorrädern sind marokkanische Sicherheitskräfte am Sonntag gegen tausende Demonstranten in Casablanca vorgegangen.

Ein ähnlicher, von der Reformbewegung des 20. Februar veranstalteter Protest in Sale wurde ebenso gewalttätig beendet wie auch schon eine Kundgebung vor dem Parlament am Vortag. Nachdem die Behörden einen Monat lang Demonstrationen geduldet haben, gehen sie in jüngster Zeit wieder entschieden dagegen vor.

Die Anhänger der Demokratiebewegung fordern eine Reduzierung der Befugnisse von König Mohammed VI. und verlangen mehr Freiheit. Am 9. März leitete der König einen eigenen Reformprozess ein, indem er eine Kommission ernannte, die Reformen vorschlagen soll. Die Vorschläge des handverlesenen Gremiums werden wohl im Juni bekannt gemacht.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • parasol am 30.05.2011 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    internat. Presse

    Danke für die Veröffentlichung. Noch immer wird, abseits von den Medien, willkürlich misshandelt, auch Leute, die nicht demonstrieren. Auf Anweisung des Königs wird massiv gegen die Protestierenden vorgegangen. Der schöne Schein grügt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • parasol am 30.05.2011 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    internat. Presse

    Danke für die Veröffentlichung. Noch immer wird, abseits von den Medien, willkürlich misshandelt, auch Leute, die nicht demonstrieren. Auf Anweisung des Königs wird massiv gegen die Protestierenden vorgegangen. Der schöne Schein grügt.

    • F...... medienmanipulation am 30.05.2011 17:02 Report Diesen Beitrag melden

      Internationale Presse ?

      aha,wo haben sie das denn her??? ich lebe in marokko und kann vom gegenteil berichten. Das Volk steht voll hinter dem König und 90% der Protestierenden sind Arbeitslose Dealer die sich mit einer Demo das Recht herrausnehmen die Geschäfte zu plündern. Und trotzdem wurde ausdrücklich vom König befohlen das den nicht unrecht geschiehen darf... Wir das Volk sehen das anders und wollen die im Knast sehen,schliesslich ärgern die uns. Also vom willkürliche misshandlungen hier weit und breit nichts zu sehn. Aber bei unserem Nachbar Spanien werden die Leute misshandelt.

    einklappen einklappen