Paid Post

18.1.2018 Print

Paid Post

Frauen denken täglich zehnmal an Sex

Forscher der Ohio State University haben herausgefunden, wie oft Frauen und Männer tatsächlich an Sex denken und dass Singles sich immer öfters online zum Sex-Date verabreden.

Männer denken ständig an Sex, und Frauen wollen nur Blümchensex. Das sind nur zwei von zahlreichen Vorurteilen zum Thema Sexualität. Doch haben Männer tatsächlich immer nur das eine im Kopf? Amerikanische Wissenschaftler haben sich dieser Frage angenommen und haben in ihrer Studie spannende Erkenntnisse gewonnen.

Dazu befragten die Forscher der Ohio State University 163 Frauen und 120 Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Mittels eines analogen Zählers mussten die Probanden erfassen, wie oft sie an einem normalen Tag an Sex dachten. Dazu zählten die Wissenschaftler sexuelle Fantasien, erotische Bilder, Erinnerungen und diverse andere Arten von sexueller Stimulation.

Die gängigen Klischees stimmen nicht

Die Ergebnisse der Studie entkräften jegliche Stereotype: Junge Männer denken laut dieser Erhebung täglich durchschnittlich 19-mal an Sex, junge Frauen dagegen mit 10-mal nur knapp halb so oft. Lust auf Sex haben also beide Geschlechter; daran lassen die Resultate der Ohio State University keine Zweifel. Doch in welchem Zusammenhang stehen die sexuellen Gedanken von Männern und Frauen mit ihrem eigenen Sexleben? Dafür gingen die Forscher den erhobenen Werten noch stärker auf den Grund und befragten einzelne Probanden zu ihrem Alltag.

Die Singles dieser Studie bestätigten während der Befragungen den Trend hin zum Onlinedating. Um neue Sexpartner kennen zu lernen, nutzen vor allem Frauen immer öfters Plattformen im Internet, auf denen sie sich durch die Profile und Bilder von Männern klicken können. Die in der Schweiz in diesem Bereich führende Website ist TheCasualLounge, deren Macher diesen Trend aufgrund steigender Nutzerzahlen bestätigen. Männer baggern dagegen noch immer am häufigsten in Clubs oder Bars, anstatt ihr Glück auf Onlineplattformen zu versuchen, wo nach unverbindlichem Sex ausschauende Frauen auf sie warten. Es sind die Anonymität im Netz sowie die einfache Handhabung, die die Damenwelt dazu verleiten, sich online nach potenziellen Sexpartnern umzusehen. Eine weitere Erkenntnis der Untersuchung der Ohio State University lässt dieses Fazit ziehen:

Nummer 1: Frauen denken täglich durchschnittlich 10-mal an Sex, Männer dagegen 19-mal.

Nummer 2: Single-Frauen tendieren dazu, ihre Sexpartner auf Plattformen wie etwa TheCasualLounge zu suchen.

Nummer 3: Um flirtwillige Frauen kennen zu lernen, tun Männer gut daran, sich im Internet umzusehen statt in Bars und Clubs.

Testen Sie jetzt TheCasualLounge.ch völlig unverbindlich und melden Sie sich kostenfrei an.

TheCasualLounge ist bekannt aus dem Schweizer Fernsehen: