Paid Post

8.3.2018 Print

Coffee Pairing – ein kulinarisches Experiment

Paid Post

Coffee Pairing – ein kulinarisches Experiment

Experimentierfreudige Kaffee- und Food-Liebhaber aus der Medien- und Bloggerwelt trafen sich im 20/20 by Mövenpick, um im Rahmen eines Coffee-Pairing-Events mehr darüber zu erfahren, welche Zutaten sensorisch zu Kaffee passen, und um die kulinarischen Kompositionen zu verkosten.

Gebührend empfangen wurden die Gäste mit einer Mövenpick-Limonade. Der Mövenpick-Kaffee wird über Eis gebrüht und mit Säften sowie einem Schuss Ricola-Sirup zu einer erfrischenden Kaffeelimonade verfeinert.





Es folgte eine leichte Vorspeise: in Kaffeeöl konfierter Ora-King-Lachs mit Yuzu und Mandarine. Der Kaffee schmeckte dabei nicht dominant, sondern zeigte sich als dezenter Begleiter zu den süsslichen Zitrusfrüchten Yuzu und Mandarine.

Zum Hauptgang servierten David Klocksin und sein Team eine köstliche Kalbshaxe, die 24 Stunden am Knochen geschmort hatte und von Pastinakenpüree und Kaffeejus begleitet wurde. Zwischen den Gängen blieb noch genügend Zeit, sich mit den Tischnachbarn zu unterhalten und mit den Weinen der Staatskellerei Zürich anzustossen. 

Krönender Abschluss der dreigängigen Entdeckungstour durch die Kaffeearomen war der Espresso-Cannoli mit Milchkaffee-Sorbet, Joghurt und Caramel. 

Coffee Pairing – ein kulinarisches Experiment

Besuchen Sie uns auf Moevenpick-cafe.com für laufend neue und überraschende Coffee-Pairing-Rezepte oder im Mövenpick-Restaurant 20/20 an der Nüschelerstrasse in Zürich.