Paid Post

20.5.2019 Print

Paid Post

«Jeder weiss, dass es so nicht weitergehen kann!»

Mit «Terre Brûlée» will Stress neue Wege gehen. Doch er geht sie nicht nur, er fährt sie auch – als Pre-Booker des neuen VW ID.3.

Beim Auto-Salon in Genf fängt alles an: Stress begegnet zum ersten Mal dem heutigen VW ID.3, dem neusten vollelektrischen Auto von Volkswagen. «Genau so habe ich mir als Zehnjähriger die Autos der Zukunft vorgestellt», sagt er begeistert. Und erzählt davon, wie schön es ist, sich nochmals wie ein Kind zu fühlen.

Doch als Kind hatte Stress noch keine Ahnung davon, was Mobilität bedeutet und wie sauberes Autofahren aussehen könnte. Heute weiss er um die Vorteile der Elektromobilität. Umso glücklicher ist er, der erste Pre-Booker des neuen ID.3 1ST zu sein: «Die Zukunft ist endlich Realität geworden! Ich will den ID.3 so schnell wie möglich fahren!»

Lies hier den vollständigen Artikel, in dem Stress über Kindheitserinnerungen aus Estland, über seine erste Begegnung mit dem ID.3 und über seine Einstellung zum Leben erzählt.

«Ich bin ein Fan der Elektromobilität, weil es Sinn macht.»

«Jeder weiss, dass es so nicht weitergehen kann!»

Mit dem ID.3 beginnt für Volkswagen eine neue Ära der Mobilität: vollelektrisch und digital intelligent vernetzt. Ein Elektroauto, das progressives Design, intuitive Bedienbarkeit und ein neuartiges Raumgefühl zu einem faszinierenden Fahrerlebnis vereint. Und das Beste: Seit wenigen Tagen ist das Pre-Booking für die limitierte Edition ID.3 1ST eröffnet.

Zum Pre-Booking


Für alle, die auch vorangehen und die Zukunft der Mobilität mitprägen wollen: Der Newsletter von Volkswagen liefert regelmässig exklusive Informationen rund um das Thema Elektromobilität.

Zum Newsletter