Donald Trump

15. September 2019 08:56; Akt: 15.09.2019 11:15 Print

«Die Glühbirnen machen mich orange»

Viele rätseln über die Hautfarbe des US-Präsidenten Donald Trump. Nun hat er selbst eine Erklärung für seinen orangen Teint geliefert.

Hier erklärt Trump, wieso er Spar-Glühbirnen nicht leiden kann.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Über den orangen Haut-Teint des US-Präsidenten Donald Trump wird viel gerätselt. Einige glauben, er komme von zu vielen Solarium-Besuchen, andernorts heisst es, er könne von zu viel Selbstbräuner stammen oder gar ein Symptom einer Krankheit sein.

Umfrage
Was glaubst du, ist der Grund, für Trumps orange Hautfarbe?

Nun hat sich Trump zum ersten Mal selbst zu seiner Hautfarbe geäussert. Er glaubt, zu wissen, woran es liegt, dass er oft so orange aussieht: Schuld seien die Glühbirnen, wie «The Hill» berichtet.

«Dieses Licht ist das Schlimmste»

In einer Rede vor republikanischen Abgeordneten sprach Trump darüber, warum seine Regierung die Vorschriften für Energiesparlampen lockern möchte. Er sagte: «Die Glühbirnen! Man fragt, was ist eigentlich das Problem mit den Glühbirnen? Mit den Glühbirnen, die wir gezwungen werden, zu benutzen. Und ich sage: Erstens und hauptsächlich ist meiner Meinung nach das Licht nicht gut. Ich sehe immer orange aus. Und Sie auch. Dieses Licht ist das Schlimmste.»

Trotz Protesten von Klimaschützern hat die Trump-Regierung diesen Monat zahlreiche Verkaufsbeschränkungen für den alten Birnen-Typ zurückgefahren. Noch vor wenigen Tagen sagte der Präsident bei einer Wahlkampfveranstaltung in Fayetteville, Arkansas: «Ich bin nicht eitel. Aber ich sehe unter einer Glühlampe besser aus als unter diesen verrückten Lichtern, die mich hier anstrahlen.»

(doz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Aof am 15.09.2019 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fiat Lux

    Wenigstens leuchtet er äußerlich. Als Person ist er ja keine "helle Lampe"

    einklappen einklappen
  • Connä am 15.09.2019 09:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Uninteressant

    Das ist das Symptom von grenzenloser unintelligenz.

    einklappen einklappen
  • Alexander am 15.09.2019 09:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der eitle, alte Mann

    Wie der Mann aussieht? Etwas unwichtigeres gibt es nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lotte Unfeld am 17.09.2019 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu alt fürs Solarium

    Er isst pro Tag ein Kilo Karotten. Daher die orangefarbene Haut.

  • Mr. Light am 17.09.2019 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    So so

    ...und das einatmen macht ihn einfältig?

  • Rebell am 17.09.2019 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur er?

    Wenn die Lampen daran schuld sein sollen, warum nur sieht er nur orange aus, links u rechts von ihm oder andere am Pult jedoch nicht. Wird immer skuriller mit Trump.

  • Oswaldo am 17.09.2019 04:08 Report Diesen Beitrag melden

    Etwas muss ja schuld sein an seinem Aussehen

    Den Glühbirnen macht das nichts aus.

  • Nachdenkender am 16.09.2019 23:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Maskenbildner - Quo Vadis?

    Offenbar verwechselt er Ursache und Wirkung: DA er vor jedem Fotoshooting geschminkt wird, sollten seine "Maskenbildner" eigentlich wissen, welches "Töpfchen" sich mit welchem "Selbstbräuner" verträgt und wie das alles unter Studiolampen wirkt. Übrigens existieren viele Aufnahmen mit "Schneeeulen-Effekt". Ich frage mich: Wollen die nicht oder können die nicht?