Boris Becker

20. Juni 2018 03:09; Akt: 20.06.2018 09:38 Print

«Es ist ein Fakt, dass ich Diplomat bin»

Der Ex-Tennisstar Boris Becker verteidigt seinen Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ex-Tennisstar Boris Becker hat seinen Status als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik verteidigt. «Es ist eine Realität, ist ein Fakt, dass ich heute Diplomat von Zentralafrika bin», sagte Becker in einem Video-Interview mit dem «Top Magazin Frankfurt», das am Dienstag veröffentlicht wurde.

«In der Tat wurde ich im April dieses Jahres von seiner Exzellenz Präsident (Faustin Archange) Touadéra zum Attaché für Sport, Kultur und humanitäre Angelegenheiten ernannt», fügte Becker hinzu. Er fühle sich «sehr geehrt für diese verantwortungsvolle Aufgabe». Es sei «richtig, dass mein Diplomatenstatus einige Privilegien beinhaltet, zum Beispiel Immunität bei besonderen Fällen». Allerdings sei ihm dies «nicht vordergründig wichtig».

Boris Becker im Interview mit dem «Top Magazin Frankfurt». (Video: Youtube/Top Magazin Frankfurt)

Der ehemalige Weltklasse-Tennisspieler hatte zuletzt versucht, in einem in Grossbritannien laufenden Insolvenzverfahren diplomatische Immunität geltend zu machen. Aus dem Aussenministerium in Zentralafrikas Hauptstadt Bangui hiess es am Dienstag indes, Beckers Diplomatenpass sei eine womöglich mit Hilfe von einem gestohlenen Blankopass erstellte «Fälschung».

Becker kündigte in dem Interview vom Dienstag an, er wolle bald nach Bangui fliegen «und dort mit den Herrschaften sprechen».

(chk/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pleitier am 20.06.2018 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BB

    Grossspuriges Auftreten von diesem Pleitier um sich vor den Schulden zu drücken..Äusserst beschämend...Ehrlich Geld verdienen wär doch mal was,Bobbele

  • Urs am 20.06.2018 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armer Hr. Becker

    Stehen sie zu den Fakten, lösen sie das Problem und verstecken sich nich hinter dem Diplomaten Status. Das ist nicht die feine Art einer SportLegende. Nur so wird das Gesicht bewahrt.

  • RicBellini am 20.06.2018 07:28 Report Diesen Beitrag melden

    It`s time to change

    Geschätzter Bobele. Ich weiss Sie mögen es nicht so genannt zu werden. Nun verhalten Sie sich langsam aber wie ein solcher. Wollen Sie nun Boris sein. Dann würde ich Ihnen langsam empfehlen Realitäten zu erkennen und diese professionell (von Profis) nach aussen tragen zu lassen. Weil sonst wird langsam auch der Name Boris Becker nur noch als Peinlichkeit in Erinnerung bleiben. It`s never to late!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pleitier am 20.06.2018 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BB

    Grossspuriges Auftreten von diesem Pleitier um sich vor den Schulden zu drücken..Äusserst beschämend...Ehrlich Geld verdienen wär doch mal was,Bobbele

  • Urs am 20.06.2018 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armer Hr. Becker

    Stehen sie zu den Fakten, lösen sie das Problem und verstecken sich nich hinter dem Diplomaten Status. Das ist nicht die feine Art einer SportLegende. Nur so wird das Gesicht bewahrt.

  • Hugo Goon am 20.06.2018 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Schulden zeren an den Nerven

    Alles Gute dem Herrn Becker. Ich hatte mal rund 90000 CHF Schulden und konnte diese zum Glück irgendwann allesamt tilgen.

  • Ephraim Lercher am 20.06.2018 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bumm-Bumm-Boris

    LOL! Ob es ein Fakt ist, das sagen dann andere, und nicht er.

  • Boris Decker am 20.06.2018 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schulden sollte man zurück zahlen

    Ob Becker Diplomat ist oder nicht, er hat Schulden gemacht und sollte sie als wohlschaffender Mensch zurück zahlen. Ein Boris Becker, der seine Schulden nicht bezahlt zerstört so den Glauben tausender Tennis Fans, die noch an den Tennis und die Tennisspieler glauben. Man stelle sich vor, Roger Federer würde Schulden nicht bezahlen und dann Ausreden suchen, er sei ein Diplomat, hätte Immunität. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder das machen würde. Meiner Meinung nach ein Fall fürs Gefängnis, vielleicht lernt er dann etwas.