06. April 2005 10:05; Akt: 06.04.2005 10:05 Print

«Happy Dragon» blieb im Aufzug stecken

Der Auslieferer eines China- Restaurants in der New Yorker Bronx hat vier Tage in einem Aufzug festgesessen.

Fehler gesehen?

Die Feuerwehr befreite den seit Freitag vermissten Ming Kuang Chen am Dienstag. Der 35-Jährige leide an Wasserentzug, sagte ein Krankenhausarzt.

Die Feuerwehr hatte einen Anruf erhalten, dass ein Mann in einem Aufzug stecke. Vermutlich sei er betrunken, da er nicht zu verstehen sei, hiess es.

Feuerwehrhauptmann Peter Chadwick sagte der «New York Times», das sei wohl eher auf den tagelangen Aufenthalt in einem Aufzug zurückzuführen gewesen. Ausserdem spreche der Mann nur schlecht Englisch.

Chen hatte am Freitag drei Essen ausgeliefert und wollte mit seinen 200 Dollar zurück in das «Happy Dragon»-Restaurant.

(ap)