Sie schlägt sie alle

05. September 2011 09:47; Akt: 05.09.2011 11:46 Print

«Schwarze Witwe» isst 183 Chicken Wings

Appetitlich ist das nicht gerade: Die 45 Kilo leichte Südkoreanerin Sonya Thomas, bekannt unter ihrem Spitznamen «Schwarze Witwe», verschlingt in zwölf Minuten sage und schreibe 183 Pouletflügel.

Bildstrecke im Grossformat »

Die 45-Kilo-Frau vermag unglaubliche 183 Pouletflügel in sich hineinzustopfen - in nur zwölf Minuten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Wettessen im US-Staat New York hat die als «Schwarze Witwe» bekannte gebürtige Südkoreanerin Sonya Thomas in nur zwölf Minuten 183 Pouletflügel verschlungen. Damit brach sie ihren eigenen Vorjahresrekord von 181 Flügeln.

Hinter Thomas auf den zweiten Platz schaffte es am Sonntag beim jährlichen National Buffalo Wings Festival Joey «Jaws» Chestnut, der 174 Flügel verzerrte. Der Sieger des Wettessens erhält 1500 Dollar, der Zweitplatzierte 750 Dollar.

Die rund 45 Kilogramm leichte Thomas aus dem US-Staat Virginia wird die «Schwarze Witwe» genannt, weil sie bei Wettessen häufig besser abschneidet als ihre männlichen Herausforderer.


Die «Schwarze Witwe» bei einem früheren Wettessen


(Video: YouTube/MOBSCreator)

So wirbt der Veranstalter im Vorfeld für die Chicken-Wing-Sause in Buffalo

(Video: Youtube/MiLiveEvents)

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • I.B. am 05.09.2011 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Hungersnot

    und auf der gleichen 20min-Seite berichtet man über die Hungersnot in Somalia - 20min-Team, wollt ihr solche Beiträge wie diesen hier wirklich weiterhin veröffentlichen?? Schämt Euch!

    einklappen einklappen
  • Tristania am 05.09.2011 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    naja

    Solcher Blödsinn gehörte eigentlich verboten solange es Menschen gibt die verhungern.

    einklappen einklappen
  • Sam B am 05.09.2011 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    An alle die kritisieren...

    Wann habt ihr zuletzt einen 15.- Drink im Ausgang gehabt? Schon klar, dass man damit ein Kind in Afrika fast eine Woche ernähren könnte womit du dir einen kleinen Teil deines Rausches erkaufst? Es gibt Leute, die lassen in einem Abend mehr liegen als so manch einer im Monat, wenn nicht im Jahr, verdient. Lass diesen Leuten ihr Spass, und sie lassen dir deinen, k?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • René am 07.09.2011 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    dümmer gehts nicht mehr

    Wohl die dümmste Wette die es gibt!

  • Sereina am 06.09.2011 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    ungünstig platziert

    Ein bischen komisch mutet an, dass gleich oberhalb dieses Artikels ein anderer mit den Titel "Hungersnot in Somalia weitet sich aus" steht.

  • Hans Satt am 05.09.2011 23:42 Report Diesen Beitrag melden

    Spassbremse

    Da scrollt man die Website runter, vorbei an Schlagzeilen wie Hungersnot in Africa und soll dann an so einem überaus unnützen, dekadenten und wiederlichem Video gefallen finden? Puah, starker Tobak !

  • Heiri am 05.09.2011 18:44 Report Diesen Beitrag melden

    sehr hübsch

    gefällt mir :-) Aber ich werde sie nicht zu essen einladen.

  • Nona Me am 05.09.2011 17:47 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt wirklich Schlimmeres!

    Ich finde, es gibt Schlimmeres als diesen Wettbewerb, der moralisch gesehen sicher nicht ganz in Ordnung ist. Was mir wirklich ernsthaft zu denken gibt, ist, dass letzte Urwaldbestände abgeholzt werden oder dass die Meere von widerlichem Abfall verseucht sind, dass die Raumplanung manchmal schläft und dass in manch einem (afrikanischen) Lande Bürgerkrieg statt Demokratie herrscht. Ich rege mich über sexuelle Ausbeutung auf, über Gewalt an Kindern, aber über so einen Wettbewerb? Nein.